60 Wassersäcke angebracht
Immer mehr durstige Bäume

Telgte -

Viele Straßenbäume in der Stadt leiden unter der Trockenheit. Mit Hilfe von Wassersäcken werden sie nun mit Feuchtigkeit versorgt.

Montag, 08.06.2020, 18:12 Uhr aktualisiert: 09.06.2020, 16:24 Uhr
Langsam tröpfelt das Wasser – wie hier am Orkotten – aus den Wassersäcken ins Erdreich.
Langsam tröpfelt das Wasser – wie hier am Orkotten – aus den Wassersäcken ins Erdreich. Foto: Stefan Flockert

Von Mitte März bis Anfang Juni hat es in Telgte und im Münsterland nicht ergiebig geregnet. Die Folgen sind nicht zu übersehen. Besonders deutlich wird das bei den braun werdenden Rasenflächen. Auf den ersten Blick nicht zu erkennen ist, dass auch die Bäume im Stadtgebiet stark unter der extremen Trockenheit zu leiden haben.

„Wir müssen dem Rechnung tragen, dass sich das Klima verändert“, sagt Ihno Gerdes vom städtischen Bauamt. Die strahlungsintensiven Tage sorgten für große Hitze und damit auch für extreme Trockenheit. Deshalb müssen im Stadtgebiet viele Bäume bewässert werden, wollen sie überleben. Und das geschieht nun mit 60 Wassersäcken, sogenannte Treegater, die Mitarbeiter des Baubetriebshofs an ausgewählten Bäumen angebracht haben. Langsam sickern 60 Liter Wasser dabei binnen fünf bis acht Stunden ins Erdreich und versorgen die Wurzeln mit Wasser.

Waren es früher nur jüngere Bäume, die nach ihrer Pflanzung bewässert werden mussten, so ist das nun wegen der extremklimatischen Situation auch bei älteren Bäumen notwendig. Diese können oft auch gar nicht über sogenannte Gießmulden – dabei wird zum Bewässern mit Mulch ein kleiner Damm um den Stamm gezogen – versorgt werden, da die Baumscheiben vielfach völlig verwurzelt sind, so dass der Boden das lebenswichtige Nass nicht aufnehmen kann.

Die 60 Säcke verbleiben den Sommer über an den Bäumen, an denen sie nun angebracht sind. Der Bauhof füllt immer wieder Wasser nach. Ihno Gerdes freut sich aber auch darüber, dass sich einige Bürger bereit erklärt haben, die Säcke selbst zu befüllen.

Gerdes geht davon aus, dass noch weitere Treegater angeschafft werden müssen, weil es im Stadtgebiet noch eine Reihe von Bäumen gibt, die dringend versorgt werden müssten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7441194?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Nachrichten-Ticker