Zehnte von Jutta Holtkötter initiierte Sammelaktion
1188 Schulranzen für Lettland

Telgte -

Seit zehn Jahren gibt es nun schon die Schulranzensammelaktion, die von Jutta Holtkötter initiiert wurde. Auch 2020 ruft die Telgterin die Bürger auf, sie dabei zu unterstützen. Die Tornister werden mit dem nötigen Equipment ausgestattet, dann nach Lettland transportiert und dort an bedürftige Schüler übergeben.

Montag, 22.06.2020, 16:47 Uhr aktualisiert: 29.06.2020, 13:08 Uhr
Jutta Holtkötter, (l.) freut sich, dass die Aktion von Marita Horn und Ulla Hansen (r.) unterstützt wird..
Jutta Holtkötter, (l.) freut sich, dass die Aktion von Marita Horn und Ulla Hansen (r.) unterstützt wird.. Foto: Jutta Holtkötter

Die von Jutta Holtkötter initiierte „Schulranzensammelaktion“ für die Hilfsorganisation Global Aid Network feiert in diesem Jahr einen runden Geburtstag. Zum zehnten Mal organisiert sie in Telgte diese Sammlung von gebrauchten Tornistern und neuem Schulmaterial für bedürftige Kinder in Lettland.

In den vergangenen neun Jahren konnte sie insgesamt 1188 Tornister aus Telgte, die alle einheitlich mit neuem Schulmaterial als Grundausstattung für den Schulbeginn lettischer Kinder ausgestattet wurden, auf den Weg ins Baltikum geben. „Es freut mich sehr, dass die Telgter diese Aktion so gut unterstützen. Als ich 2011 diese Aktion zum ersten Mal in Telgte organisiert habe, habe ich nicht damit gerechnet, dass sie so ein großer Erfolg wird“, sagt sie.

Die gefüllten Tornister werden von der internationalen Hilfsorganisation GAiN direkt nach Lettland zu einem ehemaligen Au-Pair-Mädchen der Holtkötters transportiert, die sie persönlich an die bedürftigen Familien weitergibt. Durch den jahrelangen persönlichen Kontakt zu ihr wissen sie sicher, dass die Ranzen dort ankommen, wo sie auch wirklich benötigt werden. Jutta Holtkötter war vor einigen Jahren selbst in Lettland und hat bei einer solchen Verteilung mitgeholfen und weiß deshalb, dass die Hilfe aus Telgte direkt vor Ort ankommt.

Sie ruft auch in diesem Jahr dazu auf zu spenden. Wichtig sei, dass die Kinder zum Schulstart eine einheitliche Material-Grundausstattung erhalten, ohne die sie nicht am Unterricht teilnehmen können. Dazu gehören: drei Schreib- und drei Rechenhefte (DIN A4), zwei Schreibblöcke (liniert oder kariert), ein Malblock (DIN A4), ein Schreibmäppchen (neu oder gut erhalten) mitfolgendem Inhalt: eine Packung Buntstifte, eine Packung Filzstifte, drei Kugel- schreiber, drei Bleistifte, ein Anspitzer, zwei Radierer und ein Lineal. Hinzu kommen folgende Hygieneartikel: ein Stück Seife, eine Zahnbürste sowie eine Zahnpasta. Gut erhaltene Kuscheltiere und Kinderkleidung können ebenfalls in den Tornister gepackt werden.

Wenn die Aktion finanziell unterstützen möchte, der kann folgendes Spendenkonto nutzen: Vereinigte Volksbank Münster, IBAN: DE03 4016 0050 3547 1515 42, Kennwort: „Schulranzenaktion“. Dadurch wird der Kauf von fehlendem Schulmaterial. Wer eine Spendenbescheinigung benötigt, der kann sich per Mail mit Jutta Holtkötter unter holtkoetter11@web.de in Verbindung setzen.

Die Tornister samt Material können vom 29. Juni bis zum 14. August in den die Aktion unterstützenden Schreibwarenläden Hansen und Horn in Telgte und Nosthoff in Westbevern sowie in der Stadtbücherei und im Bürgerbüro der Stadt Telgte abgegeben werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7462039?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Nachrichten-Ticker