Mitgliederversammlung des Ortsvereins mit Kandidatenwahl
SPD sieht sich sehr gut aufgestellt

Telgte/Westbevern -

Bei ihrer Mitgliederversammlung im Bürgerhaus beschäftigten sich die Mitglieder der SPD mit dem Kommunalwahlkampf im September und legten unter anderem die Kandidaten für die einzelnen Wahlbezirke in Telgte und Westbevern fest.

Sonntag, 05.07.2020, 13:30 Uhr aktualisiert: 06.07.2020, 14:19 Uhr
Bei ihrer Mitgliederversammlung im Bürgerhaus beschäftigten sich die Mitglieder der SPD mit dem Kommunalwahlkampf im September und legten unter anderem die Kandidaten für die einzelnen Wahlbezirke in Telgte und Westbevern fest.
Bei ihrer Mitgliederversammlung im Bürgerhaus beschäftigten sich die Mitglieder der SPD mit dem Kommunalwahlkampf im September und legten unter anderem die Kandidaten für die einzelnen Wahlbezirke in Telgte und Westbevern fest. Foto: privat

Mit großen Mehrheiten wurden anlässlich der Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins die Kandidaten für die Wahlbezirke gewählt. „Uns ist eine gute Mischung aus erfahrenen und jungen Mitgliedern gelungen“, freut sich der Ortsvereinsvorsitzende Klaus Resnischek .

Die Idee dabei: Gerade die jüngeren Mitglieder müssten frühzeitig an die Fraktions- und Ratsarbeit herangeführt werden, damit auch in Zukunft die SPD weiterhin über eine starke Fraktion im Rat verfüge. „Auch beim Anteil der Kandidatinnen haben wir ein sehr gutes Ergebnis erzielt“, so die SPD.

Die Kandidaten für die einzelnen Wahlbezirke sind: Cornelia Speckien (Wahlbezirk 10), Michael B. Ludwig (20), Ursula Woltering (30), Simon Schätzlein (40), Konrad Runde (50), Ceren Simsek (60), Dr. Ingo Deitmer (70), Katja Friedritz (80), Alexander Holthaus (90), Hermann Möllers (100), Kader Simsek-Sener (110), Björn-Oliver Jung (120), Doryn Herbst (130), Michael Lott (140), Karl-Heinz Redder (150) und Klaus Resnischek (160).

„Auch bei der Aufstellung der Reserveliste haben wir auf eine ausgewogene Mischung aus jungen und erfahrenen weiblichen und männlichen Kandidat geachtet“, betont Klaus Resnischek. Die Reserveliste wird von Björn Jung angeführt. Auf den weitere Plätzen folgen Kader Simsek-Sener, Klaus Resnischek, Simon Schätzlein, Doryn Herbst, Cornelia Speckien, Ingo Deitmer, Katja Friedritz, Michael Lott und Ursula Woltering.

Die SPD fühlt sich nach eigenen Angaben für den Wahlkampf „sehr gut aufgestellt“. Ein Projektteam habe seit einem Jahr sehr gute (Vor-)Arbeit geleistet. „Unser Schwerpunkt wird auf dem Häuserwahlkampf, bei den Erstwählern und auf allen digitalen Plattformen liegen, schreiben die Genossen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7481229?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Nachrichten-Ticker