Fischtreppe in Telgte
Umfeld wieder hergerichtet

Nachdem die Fischtreppe bereits vor Tagen geflutet wurde, haben die Bauarbeiter auch das Umfeld fertiggestellt.

Mittwoch, 29.07.2020, 14:44 Uhr aktualisiert: 30.07.2020, 15:25 Uhr
Fischtreppe in Telgte: Umfeld wieder hergerichtet
Foto: Andreas Große Hüttmann

Nachdem die Fischtreppe bereits vor Tagen geflutet wurde, haben die Bauarbeiter auch das Umfeld fertiggestellt. Der berühmte Judaskuss des Telgter Künstlers Hans Dinnendahl wurde wieder direkt neben der Fischtreppe aufgestellt. Zudem wurden die Wege, die für die Baumaßnahme aufgegeben werden mussten, erneuert. Als Sitzgelegenheiten am Rand der Fischtreppe hat sich die Bezirksregierung übrigens für schwere Sandsteine entschieden. Die seien nicht nur vandalensicher, sondern auch pflegeleicht. Kritisiert wird von einigen Telgtern, dass Spundwände das Erscheinungsbild der Fischtreppe stören würden. Bewusst hat man sich nach Angaben der Behörde für die schweren Stahlplatten anstatt für Steine entschieden, um das Bauwerk für die nächsten Jahre und Jahrzehnte flutfest halten zu können.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7513313?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Nachrichten-Ticker