Vorverkauf für die neue Saison beginnt am 5. September
Kultur mit kleinen Einschränkungen

Telgte -

Ein umfangreiches Kulturprogramm wird es trotz einiger Corona-Einschränkungen in den nächsten Monaten in Telgte geben.

Sonntag, 02.08.2020, 05:24 Uhr aktualisiert: 02.08.2020, 06:58 Uhr
Ein umfangreiches Kulturprogramm wird es trotz einiger Corona-Einschränkungen geben.
Ein umfangreiches Kulturprogramm wird es trotz einiger Corona-Einschränkungen geben.

„Endlich!“ Simone Thieringer von „Tourismus & Kultur“ und ihrem Team ist die Erleichterung darüber anzumerken, dass es bald wieder Live-Kultur auf der Bühne des Bürgerhauses geben wird. „Zwar haben viele Künstler in den vergangenen Wochen und Monaten ihr Publikum mit vielen innovativen und kreativen Kulturprojekten digital bei Laune gehalten, aber trotzdem hat etwas gefehlt – das gemeinsame Publikumserlebnis, der Applaus, die Emotionen, die im Saal und auf der Bühne mitschwingen“, betont die Verwaltungsmitarbeiterin.

Das soll nun für alle Kulturfans wieder erlebbar sein – allerdings mit gewissen Einschränkungen. „Der (Kultur-)Funke wird aber sicherlich auch trotz Abstands- und Hygieneregeln auf die Zuschauer überspringen“, hoffen die Verantwortlichen bei der Stadt auf viele schöne Stunden.

Nach den Sommerferien startet das Kulturprogramm im Bürgerhaus, das Simone Thieringer als „hochkarätig“ bezeichnet: Kabarettveranstaltungen, Konzerte und Lesungen stehen dann auf dem Plan. „Unterhaltung für jeden Geschmack“, sei dabei das Ziel.

Beliebte „Wiederholungstäter“ und neue Gesichter werden in der Emsstadt zu Gast sein, um das Publikum mit Humor und Scharfsinn, mit Gesang und Bühnenpräsenz zu begeistern, betont Thieringer.

Kabarett gibt es unter anderem mit Mathias Tretter, Jürgen Becker und Sebastian Pufpaff. Guido Cantz zeigt „Das volle Programm“, und Pe Werner präsentiert Lieder einer „Nacht voller Seligkeit“. Ingo Appelt soll im Bürgerhaus zum Staatstrainer werden, und Sissi Perlinger will den Telgtern zeigen, „worum es wirklich geht“.

Die Besucher können zudem „Le Best of“ mit Alfons erleben und bei Funk, Soul und R&B mit Norbert Fimpel abrocken.

Der Vorverkauf für die neue Saison startet am 5. September. Karten können für Veranstaltungen bis Ende des Jahres erworben werden, für die zweite Hälfte der Kultursaison ab Januar 2021 wird es einen weiteren Vorverkaufstermin im Dezember geben. Damit möchte das Kulturteam kurzfristig und flexibel auf mögliche coronabedingte Einschränkungen bei den Veranstaltungen reagieren können.

Neue Termine gibt es auch für die abgesagten Auftritte der 6-Zylinder (7. November), Herbert Knebels Affentheater (3. Dezember), Tobias Mann (24. April) und Christine Prayon (29. Mai. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit. Bei Terminschwierigkeiten können sie bis zum 5. September zurückgegeben werden. Der Kulturspiegel ist ab sofort erhältlich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7516446?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Nachrichten-Ticker