Missglücktes Überholmanöver
Bei Unfall schwer verletzt

Telgte/Warendorf -

Frontal prallte ein 20-Jähriger am Freitagabend auf der Bundesstraße zwischen Telgte und Warendorf gegen einen Baum. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Sonntag, 02.08.2020, 06:58 Uhr aktualisiert: 03.08.2020, 13:38 Uhr
Frontal prallte der 20-Jährige auf der Bundesstraße zwischen Telgte und Warendorf gegen einen Baum.
Frontal prallte der 20-Jährige auf der Bundesstraße zwischen Telgte und Warendorf gegen einen Baum. Foto: Feuerwehr Warendorf

Schwer verletzt wurde ein 20-jähriger Warendorfer am Freitagabend bei einem Unfall auf der Bundesstraße zwischen Telgte und Warendorf. In Höhe Neuwarendorf beabsichtigte der junge Mann nach Polizeiangaben, eine vor ihm fahrende Fahrzeugkolonne zu überholen. Dabei übersah er offenbar einen 31-Jährigen aus Warendorf, der bereits zum Überholen ausgeschert war. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden wich der 20-Jährige aus, kam von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Er wurde eingeklemmt und schwer verletzt durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit. Ein Rettungshubschrauber war ebenfalls im Einsatz.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7517774?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Nachrichten-Ticker