1. Telgter Poetry Slam mit Workshop
Premiere der Sprachkünstler

Telgte -

Skalden und Barden haben im Mittelalter ihre Zuhörer mit ihrer Stimme in den Bann gezogen. In modernen Zeiten nennt sich eine ähnliche Kunst Poetry Slam. Am Samstagabend gibt es erstmals in Telgte einen Wettbewerb dazu. Nachmittags veranstaltet August Klar einen passenden Workshop dazu.

Mittwoch, 23.09.2020, 05:49 Uhr aktualisiert: 23.09.2020, 16:32 Uhr
August Klar leitet am kommenden Samstag einen Beatbox- und Poetry-Workshop in der Stadtbücherei. Am Abend moderiert er der 1. Telgter Poetry Slam im Jugendzentrum.
August Klar leitet am kommenden Samstag einen Beatbox- und Poetry-Workshop in der Stadtbücherei. Am Abend moderiert er der 1. Telgter Poetry Slam im Jugendzentrum. Foto: Thomas Mohn

Poetry Slam ist die Kunst, mit Poesie zu unterhalten. Am kommenden Samstag, 26. September, werden junge Dichterinnen und Dichter aus dem Münsterland ihre Kunst in Telgte beweisen und den 1. Telgter Poetry Slam für junges Publikum veranstalten. Los geht es um 13 Uhr mit einem Beatbox- und Poetry-Workshop in der Stadtbücherei an der Kapellenstraße 2.

Die Beatbox-Technik, also das Erzeugen von Tönen und Musik allein mit dem Mund, ist eng mit der Poetry-Slam-Szene verwoben. „Da beim klassischen Poetry-Slam traditionell keine Instrumente auf der Bühne erlaubt sind, bedienen sich die Slammer oft der Beatbox-Technik, um ihre Texte zu untermalen. Schließlich kann ein geübter Beatboxer mit seinem Mund eine ganze Band ersetzen“, erläutert Workshop-Leiter August Klar.

Perfekte Mund-Technik

Unter seiner erfahrenen Anleitung dreht sich dabei alles um die richtige Atmung, die perfekte Mund-Technik und darum, die Kreativität des Körpers zu nutzen, ohne ein teures Musikinstrument anschaffen zu müssen. Außerdem fördert der Workshop das Selbstvertrauen der jungen Teilnehmer und Teilnehmerinnen, weil auch das Performen vor einer kleinen Gruppe geübt wird.

„Der Workshop richtet sich an Anfänger im Alter von zehn bis 17 Jahren. Dennoch wird jeder innerhalb von vier Stunden lernen, wie man mit dem Mund Töne erzeugt, die man vorher nie für möglich gehalten hätte“, erläutert der Dozent. Er hat populäre Musik und Medien in Paderborn studiert und bereist seit 2017 die nationalen und internationalen Bühnen als Poetry Slammer, Musiker, Beatboxer und Moderator. In letzterer Funktion wird er auch am Samstagabend zu erleben sein, wenn er die Dichterlesung im Jugendzentrum moderiert, bei der ab 18 Uhr junge Slam- und Comedy-Talente mit ihren Texten auftreten werden.

Förderung durch das Land

Der 1. Telgter Poetry Slam für junges Publikum findet im Rahmen von nachtfrequenz20, der Nacht der Jugendkultur NRW 2020, statt. Veranstaltet wird diese von der Landesvereinigung Kulturelle Jugendarbeit NRW und gefördert durch das Landesministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration. Anmeldungen für den Workshop und die Abendshow sind im Zuge der Corona-Schutzverordnung vorab zwingend erforderlich. Interessenten können sich dazu an die Künstlerinitiative Heimat X in Telgte wenden: info@heimatx.de,   0 32 12/ 107 10 44. Der Eintritt zur Show und die Teilnahme am Workshop sind kostenfrei.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7596453?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Nachrichten-Ticker