Preis „Menschen für Menschen“ geht an Freundeskreis Guatemala
Blick über den Tellerrand

Telgte -

Den mit 1000 Euro dotierten Preis „Menschen für Menschen“ der Stiftung Thünte bekam der Freundeskreis Guatemala überreicht. Von A. Große Hüttmann
Montag, 12.10.2020, 04:57 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 12.10.2020, 04:57 Uhr
Andreas Hellmann (l.), Vorsitzender des Freundeskreises Guatemala, freute sich sehr über die Urkunde und das Preisgeld in Höhe von 1000 Euro, das Thomas Bartsch, Mitglied der Jury des Preises „Menschen für Menschen“, an den Verein überreichte.
Andreas Hellmann (l.), Vorsitzender des Freundeskreises Guatemala, freute sich sehr über die Urkunde und das Preisgeld in Höhe von 1000 Euro, das Thomas Bartsch, Mitglied der Jury des Preises „Menschen für Menschen“, an den Verein überreichte. Foto: Andreas Große Hüttmann
Sollte die Stiftung Thünte ausschließlich Vereine und Initiativen auszeichnen, die sich um Telgte und Telgter kümmern oder den Blick auch weit über den Tellerrand hinaus richten?
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7626376?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7626376?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Nachrichten-Ticker