Wallfahrtssaison mit einem Gottesdienst feierlich beendet
Trost in Zeiten der Pandemie gesucht

Telgte -

Mit einem „Gottesdienst mit Abstand“ wurde am Samstagabend in Telgte die Wallfahrtssaison beschlossen, die in diesem Jahr aufgrund der Pandemie außergewöhnlich war, wie Propst Dr. Michael Langenfeld betonte. Von A. Große Hüttmann
Sonntag, 01.11.2020, 09:00 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 01.11.2020, 09:00 Uhr
Zum Abschlusssegen vor der Kapelle versammelten sich nach dem Gottesdienst noch einige der Gläubigen.
Zum Abschlusssegen vor der Kapelle versammelten sich nach dem Gottesdienst noch einige der Gläubigen. Foto: Andreas Große Hüttmann
Die Wallfahrtszeit 2020 wird in die über 350-jährige Geschichte der Telgter Wallfahrt eingehen: Dessen waren sich sowohl Propst Dr. Michael Langenfeld als auch Dr. Hans-Werner Dierkes, Leiter der Wallfahrtsseelsorge im Bistum Münster und gebürtiger Telgter, am Samstagabend einig.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7658198?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7658198?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Nachrichten-Ticker