Bürgermeister Karl Piochowiak hat die Arbeit aufgenommen
Gleich voll unter Strom

Ostbevern -

Offiziell vereidigt als neuer Bürgermeister der Gemeinde Ostbevern wird Karl Piochowiak erst am Donnerstag. Doch bereits am Montag trat er seinen neuen Job an. Und es gab gleich eine Menge zu tun. Der Terminkalender ist prall gefüllt.

Dienstag, 03.11.2020, 18:48 Uhr aktualisiert: 03.11.2020, 18:50 Uhr
Viel Zeit blieb Karl Piochowiak nicht, sich einzugewöhnen. Er musste gleich voll durchstarten.
Viel Zeit blieb Karl Piochowiak nicht, sich einzugewöhnen. Er musste gleich voll durchstarten. Foto: Gemeinde Ostbevern

Ostbeverns neuer Bürgermeister, Karl Piochowiak , hat am Montag die Dienstgeschäfte im Rathaus aufgenommen. Viel Zeit, sich in seinem neuen Büro einzurichten, blieb dem neuen Verwaltungschef allerdings nicht. Gleich zu Beginn seines ersten Arbeitstages stand bereits eine Telefonkonferenz mit seinen Amtskollegen aus den kreisangehörigen Städten und Gemeinden auf der Agenda. Dabei ging es um Corona und die Umsetzung der neuesten Verordnungen.

Auch im weiteren Verlauf des Tages blieb es geschäftig für Karl Piochowiak. Sein Terminkalender war bereits an seinem ersten Tag im Amt gut gefüllt. Zudem klingelte immer wieder das Telefon mit Gratulanten am anderen Ende der Leitung. Oder Kollegen steckten den Kopf durch die Tür, um den „neuen Chef“ willkommen zu heißen, heißt es in einem Bericht der Gemeinde.

Offiziell wird Karl Piochowiak dann am morgigen Donnerstag im Rahmen der konstituierenden Ratssitzung in sein Amt eingeführt, wenn er als neuer Bürgermeister der Bevergemeinde vereidigt wird.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7661727?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Nachrichten-Ticker