Dr. Hartmut Pfeiffer eröffnet Sitzung
„Müssen zu Entscheidungen stehen“

Telgte -

Deutlich wurde in der konstituierenden Sitzung des Rates, dass es die Mitglieder bei ihrer ehrenamtlichen Arbeit nicht immer leicht haben.

Mittwoch, 04.11.2020, 15:29 Uhr aktualisiert: 05.11.2020, 15:18 Uhr
Die konstituierende Ratssitzung fand mit Mund-Nase-Schutz im Bürgerhaus statt.
Die konstituierende Ratssitzung fand mit Mund-Nase-Schutz im Bürgerhaus statt. Foto: Stefan Flockert

Als Altersvorsitzender brachte Dr. Hartmut Pfeiffer zu Beginn der konstituierenden Ratssitzung am Dienstag zum Ausdruck, dass er erfreut sei, „viele junge Gesichter“ zu sehen. „Es ist hier immer konstruktiv gearbeitet worden. Oft war es auch stimmungsvoll“, erklärte Pfeiffer. „Aber ich freue mich drauf, dass ein paar neue Gedanken reingebracht werden.“

Pfeiffer betonte, dass es keine Selbstverständlichkeit sei, dass „wir ein solches Amt ausüben“. Und das geschehe ehrenamtlich und mit großem Einsatz. Der FDP-Mann stellte aber auch klar, dass die Arbeit der Lokalpolitiker „nicht immer sehr positiv beurteilt“ werde. Kompromisse müssten aber gefunden werden, um Entscheidungen herbeizuführen. „Das kommt nicht immer gut an“, so Pfeiffer. „Das hören wir uns auf der Straße an. Trotzdem müssen wir dazu stehen. Wir müssen das aushalten können. Das kostet natürlich viel Kraft und Energie. Aber wir tun das gerne. Unser aller Ansinnen muss es sein, das Gemeinwesen Telgte mitzugestalten.“

Eines sah der Altersvorsitzende als wichtig an: „Wir sollten daran denken, dass wir unsere Entscheidungen immer klar kommunizieren und für den Bürger transparent machen.“

Seine Freude drückte Hartmut Pfeiffer darüber aus, „dass es keine der radikalen Parteien von links und von rechts geschafft hat, hier zu sitzen.“

Abschließend betonte Pfeiffer: „Ich hatte immer das Gefühl, dass wir fair miteinander umgegangen sind. Das erwarte ich für die Zukunft auch. Es wird eine spannende Ratsperiode. Ich freue mich drauf.“ Wichtige Themen wie Schulen, Klimaschutz, Digitalisierung oder der Masterplan 2025 warteten in den nächsten fünf Jahren auf die Rats- und Ausschussmitglieder.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7663388?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Nachrichten-Ticker