Keine Weihnachtsbaumaktion der Jugendfeuerwehr
Jeder muss seine Tanne selbst entsorgen

Telgte/Westbevern -

Anfang 2021 wird es in Telgte und Westbevern keine Weihnachtsbaumaktion der Jugendfeuerwehr geben.

Dienstag, 01.12.2020, 16:16 Uhr aktualisiert: 02.12.2020, 14:42 Uhr
Auf die Abholung der ausrangierten Weihnachtsbäume im Januar müssen die Bürger in diesem Winter verzichten.
Auf die Abholung der ausrangierten Weihnachtsbäume im Januar müssen die Bürger in diesem Winter verzichten. Foto: Kilian Bickert

Zu Beginn des Jahres 2021 wird es wegen der Corona-Pandemie keine Weihnachtsbaumaktion der Jugendfeuerwehr geben. Die Sammelaktion der Weihnachtsbäume wird seit 1974 in Telgte durch die Jugendfeuerwehr durchgeführt und fällt erstmalig aus.

Das kündigte Bürgermeister Wolfgang Pieper im Hauptausschuss an. Er bat die Bevölkerung bereits um Verständnis für die Entscheidung und verwies auf die Alternative: Die ausrangierten Weihnachtsbäume können dann am Recyclinghof abgeben werden. Dafür wird nach Angaben der Abfallwirtschaftsgesellschaft die normale Gebühr erhoben.

Der Feuerwehr sei die Entscheidung gegen die Durchführung der etablierten Aktion nicht leicht gefallen, sagte der Bürgermeister. Aber die ehrenamtlichen Kräfte hätten mit Beginn des ersten Lockdowns im März ein Konzept entwickelt, dessen Ziel die unbedingte Aufrechterhaltung der Einsatzfähigkeit sei. Dazu gehöre auch das Vermeiden unnötiger Kontakte. Dienst- und Übungsabende seien nahezu weggefallen beziehungsweise digital abgehalten worden, zudem kameradschaftliche Treffen.

„Vor diesem Hintergrund ist die Absage der Aktion aus meiner Sicht nur ein weiterer konsequenter Schritt, der letztlich der Einsatzfähigkeit und der Sicherheit aller Bürger dient“, betonte Pieper.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7703172?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Nachrichten-Ticker