Gottesdienste an Heiligabend in der Petruskirche
Feststimmung trotz Restriktionen

Telgte -

Pfarrerin Sabine Elbert und ihr Kollege Sacha Sommershof haben ein Konzept entwickelt, wie und unter welchen Bedingungen Gottesdienste an Weihnachten in den beiden evangelischen Kirchen in Telgte und Ostbevern stattfinden können.

Dienstag, 01.12.2020, 17:19 Uhr aktualisiert: 02.12.2020, 14:42 Uhr
Pfarrerin Sabine Elbert und ihr Kollege Sacha Sommershof haben ein Konzept entwickelt, wie und unter welchen Bedingungen Gottesdienste an Weihnachten in den beiden Kirchen der evangelischen Gemeinde in Telgte und Ostbevern stattfinden können.
Pfarrerin Sabine Elbert und ihr Kollege Sacha Sommershof haben ein Konzept entwickelt, wie und unter welchen Bedingungen Gottesdienste an Weihnachten in den beiden Kirchen der evangelischen Gemeinde in Telgte und Ostbevern stattfinden können. Foto: Andreas Große Hüttmann

In den vergangenen Wochen hat Pfarrerin Sabine Elbert von der evangelischen Gemeinde zusammen mit ihrem Kollegen Sacha Sommershof, der für Ostbevern zuständig ist, und dem Presbyterium immer wieder überlegt, wie Weihnachten gefeiert werden kann. „Wir haben viele Ideen entwickelt, letztlich aber auch viele wieder verworfen, da uns die Rahmenbedingungen oder andere Faktoren einen Strich durch die Rechnung gemacht haben“, sagt die Seelsorgerin. „Das war zwischenzeitlich schon demotivierend“, gibt sie zu.

Doch die Pfarrerin ist zuversichtlich, mit den fünf kurzen Gottesdiensten zwischen 14.30 und 18.30 Uhr, beginnend um 14.30 Uhr jede Stunde, ein Konzept gefunden zu haben, das auf der einen Seite dazu diene, die Geburt Jesu zu feiern und den Kern des Festes zu betonen, auf der anderen aber auch den Corona-Restriktionen gerecht zu werden.

Konkret sollen die fünf Gottesdienste nach Angaben von Sabine Elbert jeweils rund 25 Minuten dauern. Denn nachdem der eine Gottesdienst gefeiert ist, wird zwischenzeitlich kräftig gelüftet, bevor die nächsten Kirchenbesucher wieder eintreten dürfen.

Inhaltlich hat sie sich bezüglich des Ablaufs ganz eng mit ihrem Kollegen Sacha Sommershof abgestimmt. „Die wesentlichen Elemente sind gleich, die kurzen Ansprachen natürlich unterschiedlich“, sagt die Seelsorgerin.

Da nicht gesungen werden darf, wird Kirchenmusikerin Birgit Kreutz die musikalische Gestaltung übernehmen. „‚O du fröhliche‘ wird am Schluss auf jeden Fall gespielt“, verspricht die Pfarrerin, die trotz der Corona-Pandemie die Gemeindeglieder angemessen auf das Fest einstimmen will.

Bei der Zahl der zur Verfügung stehenden Plätze in der Petruskirche wird es aber deutliche Einschränkungen geben. 60 Plätze stehen pro Gottesdienst zur Verfügung. Damit können insgesamt rein rechnerisch 300 Gemeindeglieder erreicht werden. „Das wird leider deutlich weniger sein als sonst“, ist der Pfarrerin die Unzufriedenheit mit dieser Situation durchaus anzumerken. Denn alleine im Hauptgottesdienst seien es im vergangenen Jahr rund 480 Kirchenbesucher gewesen, die sich dicht an dicht in der Petruskirche gedrängt hätten. Insgesamt wurden 2019 rund 1300 Besucher gezählt, rund das Vierfache dessen, was in diesem Jahr möglich ist.

Um sicher zu gehen, dass für den individuell passenden Weihnachtsgottesdienst ein Platz zur Verfügung steht, sei daher eine schnelle Anmeldung notwendig, betont die Pfarrerin. Analog zu Ostbevern sind diese im Gemeindebüro möglich. Dieses hat in Telgte montags, dienstags und freitags jeweils von 10 bis 12 Uhr sowie donnerstags von 16 bis 18 Uhr geöffnet und ist unter   0 25 04/25 84 erreichbar. Anmeldeschluss ist der 14. Dezember. Danach werden dann die „Eintrittskarten“ für die Gottesdienste zugesandt.

Am ersten Weihnachtsfeiertag ist um 10.45 Uhr ein weiterer Gottesdienst in der Petruskirche.

Zur Einstimmung auf Weihnachten erinnert die Pfarrerin zudem an die Offene Kirche an den Adventssonntagen. Von 15 bis 16 Uhr sind dann sowohl die Petruskirche als auch die Christuskirche in Ostbevern „für einen persönlichen Moment des Innehaltens“ geöffnet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7703174?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Nachrichten-Ticker