Pfarrei St. Marien gibt Fragebogen an Ehrenamtliche aus
Qualifizierungswünsche mitteilen

Telgte -

Ursprünglich hätte der Pfarreirat St. Marien beim Pfarrkonvent der Gemeinde die Qualifizierungsmöglichkeiten für Ehrenamtler vorstellen wollen. Dies holt er jetzt mittels Fragebögen nach und weist auf vielfältige Möglichkeiten hin.

Donnerstag, 03.12.2020, 13:00 Uhr
Der Vorstand des Pfarreirates mit (v.l.) Kathrin Wiggering, Dieter Köcher, Inga Altefrohne, Propst Dr. Michael Langenfeld und Margret Eickholt hat einen Fragebogen für Ehrenamtliche entwickelt.
Der Vorstand des Pfarreirates mit (v.l.) Kathrin Wiggering, Dieter Köcher, Inga Altefrohne, Propst Dr. Michael Langenfeld und Margret Eickholt hat einen Fragebogen für Ehrenamtliche entwickelt. Foto: privat

Die Ehrenamtlichen in den etwa 90 Gruppierungen und Einrichtungen der Pfarrgemeinde St. Marien setzen sich auf verschiedene Weise für das Glaubensleben und ihre Mitmenschen ein. „Dabei übernehmen sie oft verantwortungsvolle Aufgaben“, heißt es seitens der Gemeinde.

Um sich einen Überblick über die Qualifizierungsbedarfe der freiwillig Engagierten zu verschaffen und darauf reagieren zu können, führt der Vorstand des Pfarreirates derzeit eine Befragung zu deren Fortbildungsbedarfen und -wünschen durch. Ursprünglich sollte das Thema „Qualifizierung von Ehrenamtlichen“ beim Pfarrkonvent gemeinsam besprochen werden. Nun haben die Einrichtungen und Gruppierungen einen Fragebogen erhalten und werden gebeten, diesen bis zum 13. Dezember zurückzusenden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7706485?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Nachrichten-Ticker