Aktion „SOS Rosarno“
Eine-Welt-Laden nimmt Bestellungen entgegen

Telgte -

Der Eine-Welt-Laden St. Marien beteiligt sich an der Aktion „SOS Rosarno“. Jetzt werden Bestellungen entgegengenommen.

Montag, 11.01.2021, 15:06 Uhr aktualisiert: 11.01.2021, 16:50 Uhr
Der Eine-Welt-Laden beteiligt sich an der Aktion „SOS Rosarno“.
Der Eine-Welt-Laden beteiligt sich an der Aktion „SOS Rosarno“.

Wer denkt beim Kauf von Orangen an die Herkunft und Erntebedingungen der schmackhaften und vitaminreichen Früchte?, fragt das Team des Eine-Welt-Ladens St. Marien in einer Pressemitteilung. Und die Ehrenamtlichen haben reagiert: „Nachdem die Aktion ,SOS Rosarno’ im Dezember durch die Unterstützung von Fair-Handelsorganisationen, Weltläden und Kirchen eine hervorragende Resonanz und einen großen Absatz von Orangen westfalenweit verzeichnen konnte, wird jetzt die Bestellaktion im Münsterland wiederholt“, heißt es.

Und weiter: „Orangen, Zitronen, Grapefruit, Mandeln: Rosarno, die Kleinstadt in Kalabrien, ist ein Paradies auf Erden. Doch nicht für die Bauern und Erntehelfer. Von November bis April helfen rund 2500 Wanderarbeiter, meist afrikanische Geflüchtete, bei der Orangenernte. Sie arbeiten als Tagelöhner für einen niedrigen Lohn. Die Erntehelfer hausen bei Kälte in Zelten und unter erbärmlichen Bedingungen. Die Abnehmer der Früchte sind multinationale Konzerne und Handelsketten. Sie diktieren den Bauern die Preise, die nicht einmal die Produktionskosten decken“, heißt es in der Mitteilung.

Die Aktion „SOS Rosarno“ zeige, dass es auch anders gehe. Eine Gruppe von Engagierten, Landwirten und Tagelöhnern hat einen Verein gegründet. Er stellt den direkten Kontakt zwischen Bauern, Arbeitern und Einkaufsgemeinschaften her. Zwischenstufen des Handels werden ausgeschaltet. So erhalten Arbeiter und Bauern einen fairen Preis. Die Landwirte verpflichten sich, ihren Arbeitern Tariflöhne zu zahlen und ausschließlich Öko-Landbau zu betreiben. Der Verein wiederum organisiere den Vertrieb an Bioläden und Gruppen. Rund 20 Prozent des Verkaufserlöses gingen zudem an das Projekt „Lichter für Rosarno“.

Der Eine-Welt-Laden St. Marien und andere Engagierte in Telgte möchten die Arbeit unterstützen. Orangen und Blutorangen zum Preis von 31 Euro je Kiste zu 10 Kilogramm können derzeit bestellt werden. Bestellungen unter Angabe von Name, Adresse und Mengenabnahme können per Mail an eine-welt-laden@st-marien-telgte.de geschickt werden. Eine Bestellung ist auch während der Ladenöffnungszeiten möglich oder unter  93 23 116. Die Bestellung muss bis zum 16. Januar erfolgen, die Früchte treffen voraussichtlich Anfang Februar im Laden ein.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7761214?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Nachrichten-Ticker