Altenheim Maria Rast
Zwei weitere Todesfälle

Telgte -

Zwei weitere Bewohner des Altenheims Maria Rast sind im Alter von 92 und 96 Jahren verstorben.

Mittwoch, 20.01.2021, 15:51 Uhr aktualisiert: 20.01.2021, 20:13 Uhr
Sechs Bewohner sind im Altenheim Maria Rast seit Jahresbeginn in Verbindung mit Corona verstorben.
Sechs Bewohner sind im Altenheim Maria Rast seit Jahresbeginn in Verbindung mit Corona verstorben. Foto: Daniela Allendorf

Im Altenheim Haus Maria Rast sind am Wochenende zwei Bewohner im Alter von 92 und 96 Jahren in Verbindung mit Corona verstorben. Damit sind in der Einrichtung seit Anfang Januar sechs Personen, die mit dem Virus infiziert waren, gestorben. Und dennoch blickt Leiterin Karen Ohlmeyer wieder ein bisschen zuversichtlicher in die Zukunft: „Wir sind auf dem aufsteigenden Ast. Viele Bewohner bekrabbeln sich wieder. Außerdem kommen immer mehr Mitarbeiter aus der Quarantäne zurück.“

Von den Bewohnern, die sich zuerst angesteckt hätten, „merken einige schon gar nichts mehr. Einige haben sogar schon ihre Zimmer zurückerobert“, berichtet Karen Ohlmeyer. Derzeit befinden sich noch vier der insgesamt 72 Bewohner zur Behandlung im Krankenhaus, 34 sind aktuell mit Covid 19 infiziert. Unter den Mitarbeitern gibt es noch 20 bestätigte Fälle.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7775550?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Nachrichten-Ticker