Doppelkopf-Club sammelt für Nepal
Spende wird verdoppelt

Westbevern -

Die Mitglieder des Doppelkopf-Clubs, der die Vadruper Rocknacht veranstaltet, sammeln auch nach dem Ausfall der Veranstaltung weiter Spenden für Nepal.

Dienstag, 02.02.2021, 14:34 Uhr
Auch wenn die Rocknacht ausgefallen ist, die Doppelkopfspieler sammeln weiterhin Spenden für Nepal.
Auch wenn die Rocknacht ausgefallen ist, die Doppelkopfspieler sammeln weiterhin Spenden für Nepal. Foto: Foto. Bernhard Niemann

Die elfte Rocknacht in „Piesers Gasthaus“ musste, wie berichtet, abgesagt werden. In den vergangenen Jahren war dabei stets viel Geld für Nepal zusammengekommen. In der Corona-Notlage ist der Freundeskreis Nepal im Jahr 2020 erstmals dazu übergegangen, den Menschen vor Ort mit haltbaren Grundnahrungsmitteln und Hygieneartikeln aus der größten Not zu helfen. Darüber hinaus werden die die vom Verein bereits begonnenen Projekte fortgeführt.

„Viele Charity-Veranstaltungen des Freundeskreises Nepal mussten bedingt durch die Pandemie abgesagt werden. Dadurch hat der Verein erhebliche Spendengelder eingebüßt. Umso wichtiger ist es deshalb, dass wir und die übrigen Rocknachtbesucher ein Zeichen setzen und trotz ausgefallener Rocknacht eine kleine Spende an den Verein senden. Der Doppelkopf-Club ist bereit, das Spendenkonto bis zu einem Betrag von 1000 Euro zu verdoppeln“, sagt Manfred John, Mitglied des die Rocknacht seit Jahren veranstaltenden Doppelkopf-Clubs. Und er ruft dazu auf: „Geht auf die Seite des Freundeskreises Nepal Münster.“ Dort finde jeder die entsprechende Bankverbindung und könne seine Spende unter dem Stichwort „Rocknacht“ angeben, erläutert John.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7796533?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Nachrichten-Ticker