Landjugend Westbevern
Veranstaltungspläne liegen auf Eis

Westbevern -

Die Generalversammlung und die Neuaufnahmefeier der Westbeverner Landjugend müssen wegen der Corona-Pandemie auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden.

Donnerstag, 04.02.2021, 14:10 Uhr aktualisiert: 04.02.2021, 14:54 Uhr
Jessica Hesse und Jannik Döbbeler, die die Doppelspitze der Landjugend Westbevern bilden, können zusammen mit ihren weiteren Vorstandsmitgliedern aufgrund der Corona-Pandemie derzeit keine Planungen vornehmen.
Jessica Hesse und Jannik Döbbeler, die die Doppelspitze der Landjugend Westbevern bilden, können zusammen mit ihren weiteren Vorstandsmitgliedern aufgrund der Corona-Pandemie derzeit keine Planungen vornehmen. Foto: Bernhard Niemann

Die Corona- Pandemie hat auch die Landjugend Westbevern fest im Griff. So müssen die zu Jahresbeginn anstehende Generalversammlung und die Neuaufnahmefeier auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden.

„Wir können derzeit im Hinblick auf eine Weichenstellung und weitere Veranstaltungen gar nicht planen. Wenn es wieder möglich wird, dann werden wir kurzfristig entscheiden und die Vorbereitungen treffen. Dann werden auch alle mit anpacken, um das Vorhaben umzusetzen,“ berichtet Jannik Döbbeler , Vorsitzender der Landjugend.

Das Osterfeuer (4. April) für die ganze Gemeinde, das die Landjugend in jedem Jahr federführend anbietet, wäre wohl die erste Veranstaltung in diesem Jahr. Dabei helfen die KLJB-Mitglieder den Familien bei ihrem „Frühjahrsputz“, indem sie Schnittholz abholen und dadurch für einen großen Holzstoß sorgen. „Wir würden natürlich gerne in diesem Jahr die Tradition fortführen, müssen aber sehen, ob das überhaupt möglich ist. Ich bin zum heutigen Zeitpunkt eher skeptisch, würde mich aber freuen, wenn wir doch loslegen können“, blickt der Landjugend-Vorsitzende nach vorn.

Bewegung im Bezug auf die Mitgliederzahl sei nicht zu erkennen, es gebe derzeit keine Anfragen bezüglich eines Eintritts in die Landjugend-Gruppe. „Es ist so viel in der Schwebe, da müssen wir geduldig bleiben und die Entwicklung der Pandemie und die daraus resultierenden Vorgaben abwarten“, so Jannik Döbbeler, der zusammen mit Jessica Hesse die Doppelspitze der Landjugend Westbevern bildet. „Unsere rund 70 Mitglieder werden rechtzeitig über Neuigkeiten informiert.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7800280?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Nachrichten-Ticker