Landjugend hofft auf 2022
Osterfeuer fällt aus

Westbevern -

Das von der Westbeverner Landjugend Jahr für Jahr organisierte Osterfeuer fällt in diesem Jahr coronabedingt aus.

Freitag, 05.03.2021, 14:25 Uhr aktualisiert: 05.03.2021, 17:28 Uhr
Landjugend hofft auf 2022: Osterfeuer fällt aus
Foto: Bernhard Niemann

Mitglieder der Landjugend Westbevern sind normalerweise Jahr für Jahr im Einsatz, um in vielen Gärten beim „Frühjahrsputz“ der Familien behilflich zu sein. Das Abholen von Schnittholz für das Osterfeuer steht dann eigentlich an zwei Wochenenden an. In diesem Jahr fallen das Abholen und damit auch das Osterfeuer, das die Landjugend für die ganze Gemeinde vorbereitet und organisiert, aufgrund der Corona-Pandemie aus.

„Es ist zwar schade, dass diese Veranstaltung unter den Vorgaben nicht durchzuführen ist, aber die Gegebenheiten lassen das nicht zu. Wir alle hoffen nun auf eine Durchführung des Osterfeuers 2022“, berichtet der erste Vorsitzende Jannik Döbbeler .

Während das Osterfeuer ganz ausfällt, wurden die zu Jahresbeginn anstehende Generalversammlung und die Neuaufnahmefeier auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. „Wir können derzeit überhaupt nicht planen, was die Weichenstellung und Veranstaltungen angeht. Wenn es wieder möglich sein wird, dann werden wir kurzfristig entscheiden und die Vorbereitungen treffen. Dann werden alle mit anpacken, um das Vorhaben umzusetzen“, ist sich Jannik Döbbeler sicher. Döbbeler bildet zusammen mit Jessica Hesse die Doppelspitze der KLJB Westbevern.

Bewegung im Bezug auf die Mitgliederzahl sei nicht zu erkennen. Es gebe derzeit keine Interessenten, die in die Landjugend eintreten wollten. „Es ist so viel in der Schwebe, da müssen wir geduldig bleiben und die Entwicklung der Pandemie und die daraus resultierenden Vorgaben abwarten“, so der Vorsitzende. „Unsere rund 70 Mitglieder werden rechtzeitig über Neuigkeiten informiert.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7851877?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Nachrichten-Ticker