Kirchengemeinde St. Marien stellt breites Angebot auf
Präsenzgottesdienste unter Auflagen

Telgte/Westbevern -

Ein breites Angebot hat die Kirchengemeinde St. Marien für die Ostertage aufgestellt: Es wird sowohl Präsenzgottesdienste geben als auch ein Angebot für diejenigen, die lieber von zuhause aus die österlichen Feiertage begehen möchten.

Mittwoch, 31.03.2021, 18:45 Uhr aktualisiert: 01.04.2021, 15:16 Uhr
Die Kirchen werden über Ostertage festlich geschmückt sein und somit zum Besuch und Gebet einladen.
Die Kirchen werden über Ostertage festlich geschmückt sein und somit zum Besuch und Gebet einladen. Foto: Andreas Große Hüttmann

Waren vor einem Jahr öffentliche Kar- und Ostergottesdienste gar nicht möglich, so können sie dieses Jahr unter Auflagen gefeiert werden. Auch in der Kirchengemeinde St. Marien finden von Gründonnerstagabend bis Ostermontag Präsenzgottesdienste statt.

„Die Gläubigen sind mit den Corona-Regeln bestens vertraut, seit Anfang Mai letzten Jahres müssen sie damit umgehen“, meint Propst Michael Langenfeld. Wer die öffentlichen Kar- und Ostergottesdienste mitfeiern möchte, musste sich dazu vorher anmelden und hat inzwischen eine Gottesdienstkarte erhalten. Sie garantiert einen nummerierten Sitzplatz ohne zusätzliche Registrierung.

Wer allerdings nicht an den öffentlichen Gottesdiensten teilnehmen möchte, hat verschiedene Möglichkeiten, trotzdem Ostern mitzufeiern. Unter dem Motto „Ostern aus der Tüte“ hält die Kirchengemeinde Hefte mit Gottesdiensten für zuhause bereit. Eine Tüte ist dabei speziell für Familien mit Kindern, eine andere für Erwachsene gepackt. An Gründonnerstag verteilt die Messdienergemeinschaft St. Clemens die übrigen Ostertüten von 11 bis 14 Uhr sowie von 17 bis 19 Uhr im Pfarr- und Pilgerzentrum St. Clemens.

Motto: „Ostern aus der Tüte“

Außerdem werden die Hauptgottesdienste am Gründonnerstag um 20 Uhr, am Karfreitag um 15 Uhr und in der Osternacht um 21 Uhr per Livestream übertragen. Der einfachste Zugang erfolgt über die Homepage der Pfarrei: www.st-marien-telgte.de.

Die großen gemeinsamen Kreuzwegandachten mussten aufgrund der Abstandsregeln abgesagt werden, allerdings bietet St. Marien über die App Actionbound meditative Texte an, passend zu den drei großen Kreuzwegen in der Pfarrei. Um bei den Beichten den vorgeschriebenen Abstand einzuhalten, sind Beichtgelegenheiten am Karfreitag, ab 14 Uhr und am Karsamstag, ab 15 Uhr sowohl im Meditationsraum der Vikarie als auch in der Hauskapelle der Propstei möglich.

Engpass bei den den Osterkerzen

Einen Engpass gibt es derzeit schon bei den Osterkerzen. Neben den traditionellen Kerzen hatten die Erstkommunionkinder und Kinder der Kinderkirche selbst Osterkerzen gestaltet, die bereits in den letzten Tagen ähnlich wie die Palmzweige enorm nachgefragt wurden. „Unser Kerzenlieferant hat mir versprochen, dass bis Karsamstag Nachschub kommt“, beruhigt Küster Christian Kammler. Er hat auch dafür gesorgt, dass die Propsteikirche und die Gnadenkapelle in diesen Tagen österlich-festlich geschmückt sind und so zum Besuch und persönlichen Gebet und zum Kerzenentzünden einladen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7894946?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Nachrichten-Ticker