Schulleiterin plädiert für Durchführung der Abiprüfungen
„Eine wichtige Lebenserfahrung“

Telgte -

Die Leiterin des Telgter Gymnasiums, Mechthild Rövekamp-Zurhove, hält nicht viel von dem GEW-Vorschlag, die Abiprüfungen notfalls ausfallen zu lassen. Von Stefan Flockert, Stefan Flockert
Mittwoch, 07.04.2021, 17:51 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 07.04.2021, 17:51 Uhr
Schulleiterin Mechthild Rövekamp-Zurhove
Schulleiterin Mechthild Rövekamp-Zurhove Foto: Stefan Flockert
Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) hat angeregt, die Abiturprüfungen wegen der Corona-Pandemie in diesem Jahr notfalls ausfallen zu lassen, sollte sich das Infektionsgeschehen – wie von vielen befürchtet – dramatisch zum Negativen entwickeln. „Ich stehe diesem Vorschlag skeptisch gegenüber“, sagt Mechthild Röve­kamp-Zur­hove, Leiterin des Maria-Sibylla-Merian-Gymnasiums.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7904703?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7904703?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F191%2F
Nachrichten-Ticker