Mi., 21.11.2018

Neue Sporthalle in Freckenhorst mit Multifunktionsraum Alles auf einer Ebene

Die Sporthalle in Freckenhorst soll abgerissen und durch eine neue, moderne Sportstätte ersetzt werden. Die Verwaltung stellte jetzt im Sportausschuss einen ersten Entwurf aus der Feder der Architekten Hartig, Meyer, Wömpner (Münster) vor.

Freckenhorst - Christoph Schmitz, Teamleiter Gebäudewirtschaft, stellte am Dienstagabend im Sportausschuss das Grundkonzept für die neue Sporthalle in Freckenhorst vor. Die Verwaltung favorisiere eine ebenerdige Halle. Das gehe zwar mehr in die Fläche, so Schmitz, dafür benötige man aber keinen teuren Aufzug. Von Joachim Edler

Mi., 21.11.2018

Polizei sucht Zeugen Raubüberfall auf Supermarkt in Beelen

Polizei sucht Zeugen: Raubüberfall auf Supermarkt in Beelen

Beelen - Vier Männer haben am Montagabend einen Supermarkt in Beelen überfallen. Sie bedrohten den Angestellten mit einer Pistole und forderten das Geld aus der Kasse. Anschließend zwangen zwei der maskierten Täter den Filialleiter, den Tresor im Büro zu öffnen.


Mi., 21.11.2018

Musik-Festival geht 2019 in die vierte Runde iFANs freuen sich auf „Montreal“

Markus Schulte, Gjevdet Zeciri und Thorsten Fluck (kl. Bild, v.l.) organisieren das iFAN-Festival 2019 bereits zum vierten Mal. Sie freuen sich unter anderem auf die Punk-Band „Montreal (gr. Bild).

Warendorf - So langsam ist das iFAN-Musik-Festival allen Warendorfern ein Begriff. 2019 wird das Indoor-Event bereits zum vierten Mal veranstaltet. Jetzt gaben die Organisatoren eine der Haupt-Bands bekannt. Von Jonas Wiening


Di., 20.11.2018

Gericht schaltet Psychiater ein / Frau mit Seitenschneider verletzt Angeklagter vermutet Chip im Körper

Warendorf - Der Angeklagte, ein 34-jähriger Mann aus Warendorf, befürchtete, dass ihm heimlich ein Chip in den Körper implementiert sowie Medikamente verabreicht worden seien, um ihn unter Beobachtung zu stellen. Wegen gefährlicher Körperverletzung hatte er sich jetzt vor dem Amtsgericht zu verantworten. Von Max Babeliowsky


Di., 20.11.2018

NRW-Landgestüt Ex-Verwaltungschef verliert alle Ansprüche auf eine Abfindung

Die fristlose Kündigung des früheren Verwaltungsleiters des NRW-Landgestüts in Warendorf ist rechtmäßig. Der Ex-Verwaltungschef verliert alle Ansprüche auf eine Abfindung.

Warendorf - Es ging um teure Flugreisen, Luxushotels und VIP-Status. Der Kündigungsschutzprozess zwischen dem früheren Verwaltungsleiter und dem Land Nordrhein-Westfalen als Träger der Einrichtung ist jetzt in zweiter Instanz durch einen Vergleich vom Landesarbeitsgericht Hamm beendet worden. Von Joachim Edler


Mo., 19.11.2018

Zwei Jahre auf Bewährung für Metallhandwerker Ehefrau sexuell genötigt und vergewaltigt

Warendorf - Trennungsstreit: Am 4. Mai diesen Jahres wollten ein 45-jähriger Metallhandwerker und seine 43-jährige Ehefrau wegen der Trennung nochmals miteinander reden. Der Mann stoppte plötzlich den Wagen, bedrängte seine Frau in schamverletzender Weise indem er ihre Hand gegen ihren Willen an seine Hose führte. Eine sexuelle Nötigung. Von Max Babeliowsky


Di., 20.11.2018

Viele Veränderungen auf der Emsstraße Wiederbelebung dringend gewünscht

Die Geschäfts- und Gastronomiewelt in der Emsstraße ist aktuell im Umbruch.

Warendorf - Räumungsverkauf, Vermietungs-Angebote dort – auf der Emsstraße tut sich einiges. Emsstraßen-Sprecherin Christiane Markfort warnt davor, schlechte Stimmung zu verbreiten. „Leben bedeutet auch Veränderung. Wir müssen der Entwicklung der Straße ein wenig Zeit geben.“ Von Monika Vornhusen


Mo., 19.11.2018

Schlägerei vor Nachtclub: Staatsanwalt ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung 34-Jähriger außer Lebensgefahr

Bei der Schlägerei vor dem Nachtclub Linus am Sonntagmorgen war die Staatsanwaltschaft zunächst von einem Tötungsdelikt ausgegangen Der Tatverdacht der versuchten Tötung hat sich nicht bestätigt, teilte Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt auf WN-Anfrage am Montagmorgen mit. Die Staatsanwaltschaft ermittelle jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung,

Warendorf - „Dem 34-Jährigen geht es deutlich besser, er ist außer Lebensgefahr“, so Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt. Die Verletzungen seien nicht so schwerwiegend gewesen wie anfangs angenommen. Von Joachim Edler


Mo., 19.11.2018

Nach Schlägerei vorm "Linus" Drei Tatverdächtige festgenommen

Am Warendorfer Club "Linus" kam es in der Nacht zu Sonntag zu einer schweren Auseinandersetzung.

Warendorf - Nach einer heftigen Auseinandersetzung am frühen Sonntagmorgen am Warendorfer Nachtclub „Linus", bei der eine Person schwer verletzt wurde, nahm die Polizei drei Männer fest. Von Jonas Wiening


So., 18.11.2018

Gelbe Schleife für die Stadt Warendorf Volkstrauertag aktueller denn je

Bei der Übergabe der „Gelben Schleife“ am Sonntagmittag an die Stadt Warendorf (v. l.) Michael Maul, Kommandeur der Bundeswehr-Sportschule, Andreas Lison, Stephan Wüsthoff, Martin Schäpermeier, Bürgermeister Axel Linke, Andrea Blacha, Hermann Temme, Stefan Fiedler und Beate Janninhoff.

Warendorf - Als äußeres Zeichen der Solidarität mit den Soldaten und Veteranen der Bundeswehr wird die „Gelbe Schleife“ wird künftig ihren Platz im Rathaus finden. Am Sonntag wurde sie im Anschluss an die zentrale Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag übergeben. Von Niels-Peter Wissmann


So., 18.11.2018

WaKaGe-Karnevalsauftakt Stimmung auf dem Siedepunkt

Die Hüpfer zeigten erstmals ihren neuen Gardetanz, den sie mit Corinna Dünnwald und Laura Blanke entwickelt hatten.

Warendorf - Sechs Tage nach Beginn der fünften Jahreszeit hat die noch junge Session am Samstagabend bereits ihren zweiten Höhepunkt erlebt. Zahlreiche Karnevalisten feierten im Hause Allendorf ein stimmungsvolles WaKaGe-Auftaktfest und ließen sich vom kurzweiligen Programm voller Musik, Tanz und guter Laune begeistern. Von Stephan Ohlmeier


So., 18.11.2018

Karnevalsauftakt in Hoetmar Stefan I. Suthoff führt Narren an

Prinz Stefan I. (Suthoff) „von Rohre verlegen und Eier geben“ und sein Elferrat „die Promillejäger“ freuen sich auf die neue Session. Die Gruppe, die jedes Jahr einen eigenen Wagen für den Karnevalszug baut, stellt erstmals den Hoetmarer Prinzen.

Hoetmar - Die fünfte Jahreszeit hat nun auch in Hoetmar begonnen. Fünf Tage nach dem 11.11., was den KCH-Präsidenten zu der Bemerkung „Der Sommer ist vorbei und den Herbst überspringen wir“ veranlasste, ehe er die neue Tollität, stefan I. „von Rohre verlegen und Eier geben“, im Saal begrüßte. Von Stephan Ohlmeier


So., 18.11.2018

Jour fixe im Theater am Wall Romantisches und Pirate Punsch

Moderator Jochen Walter gratulierte Lars Frenzel und Camilla da Silva zu ihrem gelungenen Auftritt im Theater am Wall.

Warendorf - Richtig eng wurde es für das Publikum am Freitagabend bei der November-Ausgabe des Jour fixe im Theater am Wall. Sogar im Treppenhaus nahmen die Gäste Platz, um bei Pirate Punsch, dem Cocktail des Monats, das kurzweilige Bühnenprogramm zu genießen. Von Rebecca Lek


Sa., 17.11.2018

Josephs-Krone an Gregor Krützkamp verliehen Der Pflege ein Gesicht gegeben

Josephs-Kronen-Verleihung im Krankenhaus-Foyer (v. l.): Kurator Rainer Budde, Ärztlicher Direktor Dr. Thomas Dorsel, Vorstandsvorsitzender Peter Goerdeler, stellvertretende Kuratorin Doris Kaiser, Bundestagsabgeordneter Bernhard Daldrup (SPD), Josephs-Kronen-Träger Gregor Krützkamp, Maria Krützkamp, stellv. Vorstandsvorsitzender Oliver Lohmann, Bundestagsabgeordneter Reinhold Sendker (CDU), stellv. Pflegedirektor Heiner Brechtken und Pflegedirektorin Sigrid Krause.

Warendorf - Gestern hat es genau den richtigen getroffen. Da waren sich die vielen Gäste und Redner im Krankenhaus-Foyer einig – besonders aber die Kollegen von Gregor Krützkamp. Der wusste zunächst gar nicht, dass er in den Lobreden über besonderes berufliches Engagement mit Herz und Tatkraft sowie verdienstvollen ehrenamtlichen Einsatz gemeint war. Von Michèle Waßmann


Sa., 17.11.2018

Ambulant Betreutes Wohnen: Bislang einmaliges Projekt im Kreis Wenn Blumenzwiebeln die Seele öffnen

Fünf Jahre ist Birgit Knipping schwanger gegangen mit ihrer Idee eines eigenen Gartens für „ihre“ Klienten. Jetzt sind Hürden genommen, ein Grundstück an der Ems ist gefunden worden. Bei der Familie Schräder (Heizung und Sanitär) stieß die Leiterin des Ambulant Betreuten Wohnens (Zumdreschstraße) auf offene Türen und vor allem auf ein 900 Quadratmeter großes Grundstück.

Warendorf - Fünf Jahre ist Birgit Knipping schwanger gegangen mit ihrer Idee eines Gemeinschaftsgartens für die Klienten. des Ambulant Betreuten Wohnens. Jetzt hat sie ein Grundstück an der Ems, in unmittelbarer Nähe der Einrichtung, gefunden. Durch Gartenarbeit sollen diese Menschen wieder ein Stück Selbstständigkeit lernen. Ein bislang einmaliges Projekt im Kreis Warendorf. Von Joachim Edler


Fr., 16.11.2018

Hoetmar hat einen neuen Karnevalsprinzen Sutthoff führt Jecken durch Jubiläumssession

Stefan Suthoff ist neuer Karnevalsprinz im Golddorf. Gemeinsam mit seiner Verlobten Laura Pöppelmann freut er sich auf die neue Session.

Hoetmar - Gemeinsam mit seiner Verlobten Laura Pöppelmann, die er zum Tanzmariechen erkor, und seinem rund 40-köpfigen Elferrat freut sich Suthoff auf eine tolle Session: „Für mich geht ein Traum in Erfüllung.“ Stefan Suthoff ist neuer Karnevalsprinz im Golddorf. Von Stephan Ohlmeier


Fr., 16.11.2018

Mitgliederversammlung des Gewerbekreises beschäftigt sich mit Gewerbeflächen „So weit waren wir noch nie“

Der Vorstand des Gewerbekreises Hoetmar (v. l.): Eckart Oberleitner, Dirk Kurbjuweit, Susanne Tholen, Martin Huerkamp, Manuela Nölker, Bruno Peter, Thomas Schlieper, Christoph Thüsing und Silvia Brockmann.

Hoetmar - Der Rat habe die Aufgabe, die Ortsteile und die Gewerbetreibenden zu unterstützen, befand Martin Huerkamp. Es könne nicht sein, dass die Ortsteile jahrelang in der „Warteschleife“ hingen. Ein erster Schritt in die richtige Richtung ist nach Ansicht Huerkamps inzwischen getan. Von Joke Brocker


Mi., 21.11.2018

CDU-Stadtverband Warendorf wählt Wiederwahl – mit 83,3 Prozent

83,3 Prozent der Stimmberechtigten bestätigten CDU-Stadtverbandsvorsitzende Ursula Kindler im Amt.

Warendorf - Mit 83,3 Prozent der Stimmen bestätigten die Mitglieder des Stadtverbands der CDU Donnerstagabend Ursula Kindler im Amt als Vorsitzende. Auch Vize Martin Richter (94 Prozent) wählten die Mitglieder wieder. Von Jörg Pastoor


Fr., 16.11.2018

ISEK-Fortführung: Drei Planungsbüros auf Warendorfer Spuren Messingband als Leitfaden in der City

Interessiert betrachteten die Anwesenden die Ausarbeitungen der drei Planungsbüros.

Warendorf - Ideen gab es viele. Wie soll Warendorfs Innenstadt in Zukunft aussehen? Drei Planungsbüros haben sich am Mittwoch und Donnerstag in der Warendorfer Innenstadt umgeschaut, um Ideen zur Neugestaltung und Aufwertung vor allem der Freckenhorster Straße, der Münsterstraße und des Krickmarktes zu entwickeln. Von Andreas Engbert


Mi., 21.11.2018

Engpässe im Straßennetz verschwinden Ab Samstag rollt Verkehr wieder

Freitag: Die letzten Quadratmeter Asphalt kommen auf die Andreasstraße. Auch wegen des günstigen Wetters sind alle Sanierungsabschnitte in der kalkulierten Zeit abgeschlossen – weitesgehend.

Waredndorf - Für gut zwei Wochen war auf mehreren Innenstadt-Straßen phasenweise ziemlich eng. Jetzt sind die größten Einschränkungen vorüber, die Baustellen so gut wie fertig.


Fr., 16.11.2018

Quartiers- und Vereinsheim: Zuschuss-Antrag für Verein, den es noch gar nicht gibt Freifahrtschein oder Motivationsschub?

Warendorf - Dirk Schellhammer (CDU) sprach von einer „kleinen Geste mit großem städtebaulichen Effekt“. Sollte das Quartiers- und Vereinsheim vom Land gefördert werden, wäre das für Freckenhorst ein ganz großer Wurf. Voraussetzung ist ein noch zu gründender Trägerverein. Von Joachim Edler


Fr., 16.11.2018

Ärger wegen Kostenbeteiligung Bürger wehren sich gegen Gebühr

Die Baustelle Walgernweg ist erledigt, die Kostenanteile wühlen aber viele Anwohner auf. In der Regel stellt die Stadt Gebührenbescheide in vierstelliger Höhe aus – abhängig vom Grundstück.

Warendorf - Es ist gesetzlich klar geregelt: In NRW rechnen Kommunen Straßenbaustellen nach bestimmten Kostenschlüsseln ab – und stellen Anteile den Bewohnern in Rechnung. Anlieger des Walgernwegs fühlen sich dennoch falsch behandelt. Das bemängelte Fehlen von Informationen weist die Stadt zurück. Von Jörg Pastoor


Do., 15.11.2018

Borkenkäfer und Hallimasch machen Waldbauern zu schaffen Kein gutes Jahr

Nach Lachen ist Nikolaus von Westerholt eigentlich nicht zumute angesichts des Zustandes seiner Nobilistannen. Ein Pilz, der Hallimasch, hat bis zu 40 Jahre alte Bäume befallen.

Freckenhorst - Katastrophal war das Jahr 2018 für alle Waldbauern. Orkantief „Friederike“ und die lange Dürre haben im Wald Spuren hinterlassen. Die Nobilistannen sind vom Hallimasch, einem Pilz, der sich rasant vermehrt hat, die Fichten vom gefräßigen Borkenkäfer befallen. Von Joke Brocker


Do., 15.11.2018

Anmeldeverfahren zu den Grundschulen abgeschlossen Schülereinbruch an Overbergschule überrascht

Das Anmeldeverfahren an den örtlichen Grundschulen ist abgeschlossen. Und vor allem zwei Schulen stehen dabei im Fokus: die Overbergschule in Warendorf und die Dechant-Wessing-Schule in Hoetmar.

Warendorf - Das Anmeldeverfahren an den örtlichen Grundschulen ist abgeschlossen. Und vor allem zwei Schulen stehen dabei im Fokus: die Overbergschule in Warendorf und die Dechant-Wessing-Schule in Hoetmar. Während die Overbergschule im Stadtgebiet erstmals nur eine Eingangsklasse (21 Anmeldungen) bilden kann, gibt es in Hoetmar erstmals zwei Eingangsklassen (32 Anmeldungen). Von Joachim Edler


Do., 15.11.2018

Runder Tisch am 22. November Stärkere Lobby für Senioren

Warendorf - Jetzt sollen die Senioren in Warendorf eine stärkere Lobby bekommen. Die Stadt möchte sich dem Thema verstärkt widmen und plant die Gründung eines Runden Tisches. Ziel ist es, die Seniorenarbeit in der Stadt Warendorf gemeinsam weiter zu entwickeln. Von Joachim Edler


1 - 25 von 2047 Beiträgen

Das Wetter in Warendorf

Heute

5°C 1°C

Morgen

5°C 0°C

Übermorgen

7°C 0°C
In Zusammenarbeit mit

Folgen Sie uns auf Twitter