So., 24.03.2019

Rettungshubschrauber im Einsatz Autofahrerin kollidiert mit Traktor - zwei Schwerverletzte

Rettungshubschrauber im Einsatz: Autofahrerin kollidiert mit Traktor - zwei Schwerverletzte

Warendorf/Beelen - Bei einem schweren Verkehrsunfall in Belen sind am Samstagnachmittag zwei Menschen schwer verletzt worden. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Fr., 22.03.2019

Details zum Projekt Neue Ems Ein Kilometer neues Flussbett

Ungefähr in der Mitte des hinteren Bildbereichs wird die Ems an den jetzigen See angeschlossen und dann am linken Bildrand entlang unter der Straße Wiesengrund hindurch Richtung André-Marie-Brücke geführt, von der aus dieses Bild entstand.

Warendorf - Die Renaturierung der Ems ist für viele ein wichtiges Thema. Insbesondere Teilaspekte werden kritisch beäugt. Was aber ist richtig? Wir beleuchten hier die wichtigsten Fakten zum Thema Neue Ems. Von Jörg Pastoor


Fr., 22.03.2019

Klage gegen die Stadt Lidl will nach Umzug doppelte Fläche

Die Filiale Andreasstraße möchte Lidl aufgeben und stattdessen inSichtweite weiter hinten an die B 64 ziehen.

Warendorf - Statt des Standortes Andreasstraße würde Lidl gerne einen an der B 64 beziehen – mit der doppelten Verkaufsfläche von 1600 Quadratmetern. Geht nicht, sagt die Stadt: Das vertrage sich nicht mit den anderen Nahversorgungszentren. Von Jörg Pastoor


Fr., 22.03.2019

Emsinsel: CDU nennt fünf Entwicklungschancen und weist Korruptionsverdacht zurück „Industriebrache Leben einhauchen“

Warendorf - Zur künftigen Nutzung der Emsinsel könne man unterschiedlicher Meinung sein und im Rahmen der Bürgerbefragung würden sicherlich interessante Vorschlage gemacht. Gleichwohl schließt Warendorfs CDU -Ratsfraktion eine ausschließliche Nutzung der Industriebrache Brinkhaus als Park aus. Von Joachim Edler


Fr., 22.03.2019

Gewerbeschau eingebettet in Hansetag Moderner Handel trifft historische Hanse

Die Maiwoche, in diesem Jahr nur mit zwei Zelten auf dem Lohwall, ist eingebettet in den Hansetag.

Warendorf - Bürgermeister Axel Linke erwartet im Rahmen des Hansetages über 40 000 Besucher in der Stadt. „Das wird eine großartige Veranstaltung“, freut sich der Bürgermeister. Und ein touristischer Mehrwert für die Stadt. Denn viele der Hansetagbesucher werden wiederkommen, weil Warendorf so schön ist“, prophezeit Linke. Von Joachim Edler


Do., 21.03.2019

Neubau des Josephs-Hospitals Warendorf Ein Dreivierteljahr noch

Ab der dritten Etage sind die Wände allenfalls halbfertig. Die Trockenbaufirma war am 4. Februar insolvent geworden.

Warendorf - Sechs Stockwerke hoch, 25 mal 50 Meter Grundfläche – das sind die Maße. Nachdem der Trockenbauer in die Insolvenz gegangen war, stockten die Innenarbeiten am Neubau des Hospitals. Aber jetzt geht es wieder im Normalbetrieb weiter im 30-Millionen-Projekt. Von Jörg Pastoor


Do., 21.03.2019

Frühling in der City: Streetfood, Flohmarkt, langer Einkaufsfreitag und Garten&Lebensart Warendorf blüht auf

Freuen sich auf das Frühlingswochenende in Warendorf: (v.l.): Stefan Hölzle (Volksbank), die Warendorfer Kaufleute mit Christoph Berger (ebbers), Sabrina Haidoun (Bridgehouse), Thorsten Büttner (Goldschmiede Büttner), Christiane Markfort (Funny Horses), Petra und Marion Sondermann (Preckel), Jutta Rotthowe (Rotthowe Uhren & Schmuck), Marc Fox (Street Food Markt), Hartwig Neehus (Trödelmarkt Oststraße), Karin Schaube (Upcycling Handwerkstatt) und Cornelia Köster (Pilotfisch)

Warendorf - Warendorf blüht auf – und das in gleich mehrerer Hinsicht. Zum einen findet das Streetfood-Festival mit zahlreichen kulinarischen Highlights vom 29. bis 31. März diesmal auf dem Wilhelmsplatz und nicht auf dem Lohwall statt. Dann locken die Kaufleute mit einem langen Einkaufsfreitag und einem Flohmarkt in der Oststraße. Von Joachim Edler


Do., 21.03.2019

Anbau des Josephs-Hospitals Inbetriebnahme verzögert sich

Architekt Sven Meiwes schaut vom Dach des neuen Hospital-Flügels hinab auf das neue Dach für die Zufahrt zur Zentralen Notaufnahme.

Warendorf. - Im Grunde läge alles gut im Zeitplan. Aber Anfang Februar ging die Trockenbaufirma in die Insolvenz. Dadurch kamen die Innengewerke ins Stocken - rund acht Wochen kostet das im Bauzeitenplan. Von Jörg Pastoor


Mi., 20.03.2019

Kampagne für die Nutzung von Mehrwegbechern Mein Becher für Warendorf

Ein RECUP-Kaffee-Pfandbecher wird in einem Cafe befüllt. Die Stadt Warendorf will den Kampf gegen die Wegwerf-Becher aufnehmen und sich einer Kampagne Mehrwegbecher statt Einwegbecher anschließen.

Warendorf - Die Stadt Warendorf will den Kampf gegen die Wegwerf-Becher aufnehmen. Eine Kampagne für Mehrwegbecher, die Udo Bierbaum, Sachgebietsleiter Umwelt- und Geoinformation der Stadt Warendorf, am Dienstagabend im Betriebsausschuss vorstellte und für die die Abfallwirtschaftsgesellschaft des Kreises Warendorf gemeinsam mit dem Kreis Gütersloh wirbt. Von Joachim Edler


Mi., 20.03.2019

Müllaufkommen: Jeder Warendorfer produziert fast eine halbe Tonne „Bewusstsein muss jeder selbst schärfen“

Jeder Warendorfer produziert jährlich zwischen 456 und 490 Kilo Abfall. Das geht aus der Statistik zur Entwicklung der Abfallmengen hervor, die Udo Bierbaum, Sachgebietsleiter Umwelt- und Geoinformation, im Betriebsausschuss am Dienstagabend veröffentlichte.

Warendorf - Sibille Schneider (Grüne) beim Blick auf die Müllstatistik: „Ich bin entsetzt über das gestiegene Müllaufkommen Von Joachim Edler


Mi., 20.03.2019

KFD St. Bonifatius Kipp und Röhrs verabschiedet

Das Vorstandsteam der KFD St. Bonifatius (v. l.): Heike Kortenjann, Irmgard Elsner, Marion Bause (geistliche Leitung), Anne Kieskemper, Christel Kiffmeyer, Simone Hein und Sabine Scheimann. Es fehlt Ulrike Zanke. Für vergnügliche Unterhaltung sorgte „Luigi“ aus Rom mit seiner Gitarre (kleines Foto).

Freckenhorst - Zur Generalversammlung hat sich jetzt die KFD St. Bonifatius getroffen. Der Gemeinschaft gehören zurzeit 348 zahlende Mitglieder an. Tendenz steigend. Von Joke Brocker


Mi., 20.03.2019

Die Westfälischen Nachrichten kommen zu Ihnen nach Hause WN-Hausbesuch: Laden Sie mich ein!

WN-Redakteur Joachim Edler kommt zu Ihnen nach Hause.

Warendorf - 33 Hausbesuche. 33 lokale Lesegeschichten. Immer im Mittelpunkt: der Mensch. Die Westfälischen Nachrichten kommen zu Ihnen nach Hause. Von Joachim Edler


Mi., 20.03.2019

WN-Hausbesuch bei Kolpinghaus-Koch Matthias Jäger Heavy Metal am Kochherd

Hält das Kolpinghaus auf Kurs: Chefkoch Matthias Jäger

Warendorf - Zu Hardrockmusik schwingt er den Kochlöffel, bringt mediterranes Flair in die westfälische Küche. Aber auch sonst fällt er schon mal aus dem Rahmen – in positiver Hinsicht. Matthias Jäger, Spitzname „Matze“, greift schon mal zu unkonventionellen Mitteln in der Küche des Kolpinghauses. Von Joachim Edler


Mi., 20.03.2019

Weitere Bürgerversammlung Thematische Vermischung

Die Neue Ems – hier der Abschnitt Lohwall – ist das eine, die Emsinsel das andere. Verfahrens-Moderator Henrik Freudenau bemerkt in seinen Gesprächen, dass beides für viele Menschen ein Gesamtprojekt darstellt.

Warendorf - Bei der Neuen Ems geht es um die Neue Ems, bei der Emsinsel um die Emsinsel. Dachte der Moderator im Emsinsel-Entwicklungsprozess bisher. Doch Henrik Freudenau stellt fest, dass viele Bürger beides als ein Projekt begreifen.


Di., 19.03.2019

Lederwaren Goebeler: Neuer Mieter Stallwechsel für die „Funny Horses“

Die „Funny Horses“ stehen schon vorm Umzug in das neue Zuhause – gleich nebenan im ehemaligen Lederwarengeschäft Max Goebeler.

Warendorf - In der Emsstraße tut sich was. Für die „Funny Horses“ steht ein Stallwechsel bevor: Die niedlichen Holzpferde in den unterschiedlichen Größen mit Namen Sunny, Shetty und Maxi finden gleich nebenan im ehemaligen Geschäft Lederwaren Goebeler ein neues Zuhause. Von Monika Vornhusen


Di., 19.03.2019

Lieferengpass und Unstimmigkeiten Bürgerbus Süd startet später

Paul Bonhoff, Uwe Jäger, Dieter Holsträter, Katja Eckmann (RVM), Paul Möllmann und die Kassenprüfer Hans-Josef Haverkamp und Hubert Beermann stellten die aktuelle Planung des Bürgerbus Süd vor.

Warendorf - Ab Ende September beziehungsweise Anfang Oktober soll der Bürgerbus Süd über die Warendorfer Straßen rollen. Also mit Verspätung. Bis dahin hat der Verein, der derzeit aus 66 Mitgliedern besteht, noch einiges zu tun. 37 der Mitglieder werden gleichzeitig als ehrenamtliche Fahrer eingesetzt werden – vorausgesetzt, dass alle die ärztliche Untersuchung überstehen. Von Rebecca Lek


Mo., 18.03.2019

Konzert der Extraklasse Mit „Tastenwind“ im Reisefieber

Die Bielefelder Philharmoniker Katja Schulte-Bunert an der Flöte, Elena Kaßmann am Piano und Fabian Hauser an der Klarinette (v.l.) begeistern die Zuschauer

Warendorf - Mit drei besonderen Musikern der Bielefelder Philharmonie bot die Christuskirche am Samstag zum wiederholten Mal ein Konzert der Extraklasse an. Von Rebecca Lek


Mo., 18.03.2019

Renaissance-Theater Berlin im TaW Mathematik des Lebens

Susanne von Borsody und Guntbert Wars zeigen, was ein gutes Schauspiel braucht: zwei wirklich hervorragende Schauspieler und ein paar Stühle – sonst nichts.

Warendorf - Das Renaissance-Theater Berlin mit der deutschen Fassung „Konstellationen“ und Susanne von Borsody und Guntbert Wars als grandiose Besetzung im Theater am Wall zu Gast. Von Beate Trautner


Mo., 18.03.2019

Nacht der Bibliotheken Büchertalk stößt auf viel Resonanz

Sebastian Heller (l.) am Rechner, während Robin Hache und sein Vater Uwe Pirchner, Ellen Gispert und Cordula Mense-Frerich (v.l.) auf das Ergebnis des Scans warten. Über 30 Figuren standen am Abend zur Abholung bereit.

Warendorf/Freckenhorst - Gleich zwei Büchereien aus Warendorf und eine aus Freckenhorst haben in diesem Jahr an der NRW-weitem „Nacht der Bibliotheken“ teilgenommen. Alle zwei Jahre haben Bibliotheken die Möglichkeit, Besuchern etwas Besonderes zu bieten und an diesem Tag teilzunehmen. Von Rebecca Lek


Mo., 18.03.2019

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Warendorf Höchste Einsatzzahl seit zehn Jahren

Voll besetztes Gerätehaus: Der Feuerwehr-Stadtverband Warendorf zog am Freitagabend Bilanz des vergangenen Jahres.

Warendorf - In jedem Jahr legt die Feuerwehr Warendorf in der Jahreshauptversammlung vor der Öffentlichkeit, der Stadt als Verwaltungs- und Aufsichtsorgan und den Feuerwehrleuten Rechenschaft über Haushalt und Finanzen, Jugendfeuerwehr, Einhaltung der Brandschutzverordnung, Einsätze, Ausrüstung und Entwicklung der Personalausstattung ab. Von Max Babeliowsky


Do., 21.03.2019

Aufnahme-Modus geändert Maigang: Damengarde sorgt für Stärkung

Der Vorstand der Damengarde (v. l.): Johanna Krieft (2. Kommandeurin), Vanessa Kracht (Kassiererin), Kristin Freitag (Kommandeurin), Franziska Weiß (Schriftführerin) und Martina Cord (Schießwartin).

Gröblingen-Velsen - Die Damengarde Gröblingen-Velsen traf sich in der Schützenhalle zur Generalversammlung. Kommandeurin Kristin Freitag freute sich, dass fast alle Mitglieder anwesend waren. Besondere Themen waren die Satzungsänderung – es können nun das ganze Jahr über neue Mitglieder aufgenommen werden – sowie eine Veränderung im Vorstand.


Mo., 18.03.2019

Mitgliederversammlung des Heimatvereins Vorstand macht doch weiter

Helmut Eismann plant die Digitalisierung des Fotoarchivs, damit der Heimatverein die Bilder verwenden kann.

Freckenhorst - „Es ist schwierig, jemanden zu finden“, hat Wilma Richter festgestellt, dass es gar nicht so einfach ist, neue Mitstreiter für die Vorstandsarbeit im Heimatverein zu gewinnen. Eigentlich hatten die Vorsitzende des Freckenhorster Heimatvereins – ebenso wie ihr Stellvertreter Friedrich Graf von Westerholt – sich vorgenommen, in den Vorstandsruhestand zu treten. Von Andreas Engbert


Mo., 18.03.2019

Kneippverein hat 530 Aktive Landesweit die meisten Mitglieder

Ehrung für 25 Jahre Mitgliedschaft im Kneipp-Verein: (v.l.) Sigrid Lüdeke, Maria Wessel, Christel Hoof, Lisa Paulus ( zweite Vorsitzende), Anne und Hermann Siemer

Warendorf - Musik, Geselligkeit und schöne Erinnerungen: Die Jahreshauptversammlung des Kneipp-Vereins Warendorf hat wieder einmal viel Zuspruch gefunden. Zur diesjährigen Versammlung haben sich am vergangenen Freitag etwa 80 Mitglieder im Kolpinghaus versammelt. Nachdem die Vorsitzende Christel Hoof die Teilnehmer mit warmen Worten begrüßt hatte, stand zunächst einmal Schlemmen auf dem Programm. Von Karina Linnemann


Mo., 18.03.2019

Verdiente Mitglieder geehrt Ein halbes Jahrhundert in der KFD

Luzie Suer (50 Jahre), Teamsprecherin Gabi Paulfeierborn, Marlies Suer (50 Jahre), Irene Overlöper, Maria Drop (je 50) und Toni Kretschmer (25 Jahre) wurden ebenfalls geehrt.

Einen-Müssingen - Gleich zwei Mitglieder konnte Teamsprecherin Gabi Paulfeierborn jetzt für ihre tatsächlich schon 65-jährige Mitgliedschaft in der KFD St. Bartholomäus ehren: Gertrud Lienkamp und Antonia Pöhling. Während der Jahreshauptversammlung im Pfarrheim Einen galt es noch eine Reihe anderer Mitgliedsjubilare zu würdigen.


Sa., 16.03.2019

Mitarbeiter hat Stadtwerke verlassen Wechsel in der Bäderleitung

Das war letzten Herbst. Es gibt einen neuen Badleiter, weil der Stelleninhaber die Stadtwerke als Mitarbeiter verlassen hat. 

Warendorf - Die Warendorfer Bäder haben einen neuen Leiter; der bisherige hat das Unternehmen verlassen. Das bestätigte Geschäftsführer Urs Reitis auf Anfrage der WN. Die Position ist intern neu besetzt worden. Von Jörg Pastoor


1 - 25 von 2414 Beiträgen

Das Wetter in Warendorf

Heute

11°C 3°C

Morgen

10°C 2°C

Übermorgen

9°C 3°C
In Zusammenarbeit mit

Folgen Sie uns auf Twitter