Do., 05.12.2019

Heiliger in Freckenhorst Selfie mit dem Nikolaus

ADoris Kaiser mit Nikolaus Uli Pöhler und Knecht Ruprecht Rainer Poppenborg.

freckenhorst - Einen Tag vor dem Nikolausfest fuhr am Donnerstag der Nikolaus mit Knecht Ruprecht durch die Stiftsstadt – zusammen mit stellvertretender Bürgermeisterin Doris Kaiser ging es auf den Kirchplatz. Von Andreas Engbert

Do., 05.12.2019

Zustimmung der Grüne zum Haushalt offen Erwerb der Emsinsel und mehr E-Mobilität

Jessica Wessels.

Warendorf - Warendorf. Nicht zum Jubeln finden die Grünen den Haushaltsentwurf des Bürgermeisters, aber ausbaufähig sei er. „Uns fehlt hier Grün“, erklärt Fraktionssprecherin Jessica Wessels. Und dementsprechend stellten sich auch die Korrekturen und Ergänzungen dar, die die Fraktion in ihren Haushaltsklausuren beschlossen hat.


Do., 05.12.2019

Handwerkskammer Münster: Warendorfer vertritt Arbeitnehmerseite Bernhard Blanke neuer Vize-Präsident

Der neue Vorstand mit der Spitze der Geschäftsführung der Handwerkskammer Münster: Präsident Hans Hund (6.v.r.), Vizepräsident Jürgen Kroos (5.v.l.), Vizepräsident Bernhard Blanke (5.v.r.), Holger Augustin, Heinrich Kinzler, Robert Wessel, Heinz Nienkemper, Rosemarie Ehrlich, Hauptgeschäftsführer Thomas Banasiewicz, Dieter Eixler und stellvertretender Hauptgeschäftsführer Knut Heine (v.l.).

Warendorf - Auf der jüngsten Vollversammlung der Handwerkskammer wurde der Warendorfer Bernhard Blanke in das Amt des Vize-Präsidenten gewählt. Blanke wohnt in Warendorf, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Beschäftigt ist der 53-Jährige gelernte Kfz-Mechaniker als Verkäufer für Transporter im Beresa-Autohaus am Standort Warendorf. Seit 1994 ist er Mitglied in der Handwerkskammer. Von Joachim Edler


Mi., 04.12.2019

Ems zurück zum naturnahen Fluss Live dabei, wenn die Ems ihr Bett verlässt

Ems-Renaturierung: Der Kreisfischerei-Verein Warendorf lädt am Freitag, 6. Dezember, zu einem Tag der offenen Baustelle ein.

Warendorf - Knapp eineinhalb Monate haben die Bagger in den Auen unterhalb der Axtbachmündung viel bewegt. Freitag gibt es die Gelegenheit, das Fluten der ersten neuen Emsschleife zu erleben.


Di., 03.12.2019

Hauptausschuss entscheidet Mehrheit segnet Haushalt 2020 ab

Warendorf - 150 000 Euro Planungskosten fürs neue Hallenbad, wie die SPD forderte? Braucht man nicht, sagte die Verwaltung im Hauptausschuss: Es fließt genug Geld an die Stadtwerke, die das Bad ja bauen sollen.


Di., 03.12.2019

St. Laurentius geht neue Wege: Schaufenster-Installation Raus aus den Kirchenräumen

Das Team des Ausschusses „Neue Wege“, darunter Pastoralreferent Ulrich Hagemann, Inge Tünte und Hans-Joachim Hilleke (von links), gestalten in einem Schaufenster am Marktplatz in jeder Adventswoche eine Installation.Foto: Bischöfliche Pressestelle/Ann-Christin Ladermann

Warendorf - Eine Woche lang schauten die Passanten auf einen roten Samtvorhang, auf dem lediglich das Wort „abwarten“ zu lesen war. Seit Samstag gibt es mehr zu sehen: Im Vordergrund häufen sich verpackte Geschenke in verschiedenen Größen. Im Hintergrund stehen zwei als Frau und Mann verkleidete Schaufensterpuppen, die einander ein Herz überreichen. Die Szene ist überschrieben mit #schenken.


Mi., 04.12.2019

Warendorfer Weihnachts-Plätzchen Kulturelle Schätze im Advent

„Warendorfer Weihnachts-Plätzchen“: Zu den Aktionen im Westpreußischen Landesmuseum im ehemaligen Franziskanerkloster laden ein (v. l.): Magdalena Oxfort, Kulturreferentin, WLM-Direktor Dr. Lothar Hyss, Holger Blüder, Leiter der Musikschule Beckum-Warendorf, sowie „Hausherrin“ Gertraud Horstmann von der Kloster Warendorf GmbH.

Warendorf - Adventsmelodien, Kulturschätze und Kunsthandwerk gehen eine stimmungsvolle Verbindung ein, wenn am Wochenende das Westpreußische Landesmuseum und die Musikschule Beckum-Warendorf im Rahmen der „Warendorfer Weihnachts-Plätzchen“ in den ehemaligen Klosterkomplex einladen. Von Ines-Bianca Hartmeyer


Di., 03.12.2019

Parkraumbewirtschaftung in Warendorf Bald gehen (Park-)Uhren anders

Auch künftig kostenfrei: die B 64-Parkplätze am Rand der Altstadt. Im Innern des Stadtkerns werden – Anwohner ausgenommen – demnächst überall Parkgebühren fällig.

Warendorf - Besprochen und beschlossen ist es. Wann genau das Konzept für den ruhenden Verkehr im historischen Stadtkern Wirklichkeit wird, steht noch nicht fest. Aber: So bald wie möglich. Von Jörg Pastoor


Mo., 02.12.2019

Walgernheide: Sicherer Schulweg „Was muten wir den Kindern zu?“

In der Sitzung des Umwelt-, Planungs- und Verkehrsausschusses kam der Antrag auf den Tisch: Sicherung des Schulweges Waterstroate, Walgernheide und Kardinal-von-Galen-Straße bis ins Schulviertel. Einstimmig waren die Kommunalpolitiker dafür,

Warendorf - In der Sitzung des Umwelt-, Planungs- und Verkehrsausschusses kam der Antrag auf den Tisch: Sicherung des Schulweges Waterstroate, Walgernheide und Kardinal-von-Galen-Straße bis ins Schulviertel. Die Zuwegung ins Schulviertel müsse dringend verbessert werden, untermauerte Grünen-Fraktionschefin Jessica Wessels den Antrag. Von Joachim Edler


Mo., 02.12.2019

Adventskonzert des Kirchenchores St. Laurentius Mit Vertrauen und Courage zum Ziel

Es war gewiss kein Zufall, dass auch das Publikum in der gut besetzten, dabei arktisch kalten Kirche eingeladen war, die Stimmbänder gleich mehrfach zu aktivieren: „Macht hoch die Tür“, „Wachet auf“ und „Komm, du Heiland aller Welt“ – Chor und Gemeinde als große Gemeinschaft in Erwartung des Gottessohnes.

Warendorf - Es war gewiss kein Zufall, dass auch das Publikum in der gut besetzten, dabei arktisch kalten Kirche eingeladen war, die Stimmbänder gleich mehrfach zu aktivieren: „Macht hoch die Tür“, „Wachet auf“ und „Komm, du Heiland aller Welt“ - Chor und Gemeinde als große Gemeinschaft in Erwartung des Gottessohnes. Von Christoph Schulte im Walde


Mo., 02.12.2019

Polizei sucht Zeugen – mehrere beschädigte Fahrzeuge Mann pöbelt und haut auf Windschutzscheibe

Freckenhorst - Eine Autofahrerin, die durch Freckenhorst in Richtung Ahlen fuhr, bremste stark ab, um den Unbekannten auf der Straße nicht anzufahren. Dieser lief laut schreiend vor ihrem Wagen her und schlug mit der Hand auf die Windschutzscheibe, die dadurch zersprang.


So., 01.12.2019

Kabarettistischer Jahresrückblick im TaW Humor – messerscharf und schwarz

Thomas Philipzen, Harald Funke und Jochen Rüther (v.l.) sind Storno – und wie auch andernorts Kult in Warendorf.

Warendorf - Jedes Jahr müssen sie gar nicht viel tun, um Politik und Gesellschaft mit schneidender Bissigkeit auf ihren alltäglichen Wahnsinn zu prüfen: Thomas Philipzen, Harald Funke und Jochen Rüther „stornieren“, bis es quietscht. Von Axel Engels


So., 01.12.2019

Warendorfer Weihnachtswäldchen 2019 Der Winter kam pünktlich

Der Budenzauber im Herzen der Altstadt zeigt wieder einmal seine besondere Schönheit – bei fast perfektem Weihnachtsmarkt-Wetter.

Warendorf - D a s Geschenk passte schon mal genau: Passend zum Beginn des Weihnachtswäldchens wurde es kalt im lauschigen Hüttendorf zwischen den knapp 200 Tannenbäumen. Von Rebecca Lek


So., 01.12.2019

WN-Serie: Mein Weg in den Beruf Aus Leidenschaft für die Kosmetik

Olga Mantler hat als frisch gebackene Kosmetikmeisterin ein eigenes Kosmetik-Studio in Oelde eröffnet. Da sie direkt an und mit der Haut arbeitet (Foto rechts) sind für sie im Rahmen der Behandlung die gesundheitlichen Aspekte im Vordergrund.

Warendorf - „Ich finde, der gesellschaftliche Druck auf junge Menschen ist enorm hoch. So viele haben mich nach dem Abitur gefragt, was ich denn studieren möchte. Oft war die Reaktion von oben herab, wenn ich dann klar gesagt habe, dass ich Kosmetikerin werden möchte.“ Olga Mantler ist ein offener Mensch und gerade heraus. Von Monika Vornhusen


Sa., 30.11.2019

Sieben attraktive Eigentumswohnungen in der Altstadt Wohnen statt Garagen

An der Zuhornstraße entstehen sieben Eigentumswohnungen. Die Größen zwischen 80 und 150 Quadratmetern und dank eines Aufzugs allesamt barrierefrei zugänglich

Warendorf - Eine Herausforderung für den Bauunternehmer sind die Gründungsarbeiten auf beengtem Raum. So wird die Zuhornstraße ab Januar bis zur Fertigstellung des attraktiven Mehrfamilienhauses mit sieben Eigentumswohnungen für den Autoverkehr gesperrt bleiben. Von Joachim Edler


Fr., 29.11.2019

17 Tage lang Budenzauber Warendorfer Weihnachtswäldchen eröffnet

17 Tage lang Budenzauber: Warendorfer Weihnachtswäldchen eröffnet

Freitag 17 Uhr: Bürgermeister Axel Linke eröffnet das Warendorfer Weihnachtswäldchen, das unter dem Motto steht: „Weihnachten im Wandel der Zeit“. Bis zum dritten Adventssonntag, 15. Dezember, wird der Marktplatz mit seinen Handwerksständen und dem echten Tannenwald zentraler Treffpunkt sein.


Fr., 29.11.2019

Friedhofsgebühren steigen deutlich Der Tod wird teurer

Warendorf - Wer einen Verstorbenen auf einem der sieben städtischen Friedhöfe in Warendorf und den Ortsteilen beerdigen will, muss künftig mit deutlich höheren Gebühren rechnen. Von Joachim Edler


Fr., 29.11.2019

Orgelbauverein St. Bonifatius Die Orgel in all ihren Facetten

Dr. Gunter Tönne und Erich Poppenborg, Vorstandsmitglieder des Orgelbauvereins St. Bonifatius Freckenhorst, stellen das Konzert-Programm für das kommende Jahr vor.

Freckenhorst - „Orgel plus“ könnte man den Programm-Auftakt am 1. Januar überschreiben. Ab 17 Uhr gestalten der Freckenhorster Organist Ulrich Grimpe und Freunde ein festliches Neujahrskonzert mit Orgel, Trompete und Gesang. Von Joke Brocker


Fr., 29.11.2019

Kostenloses Parken an Adventssamstagen Hussen für die Parkautomaten

Laden die Besucher zum entspannten Adventssamstagsbummel in die Stadt ein (v. l.): Benedikt Wuttke, Torsten Krumme (beide Stadt Warendorf), Marion Sondermann (Preckel – Schöner Wohnen), Bürgermeister Axel Linke, Thorsten Büttner (Goldschmiede Büttner) und Josip Bacic (Tapeten-Palette Langenbach).

Warendorf - Die 14 Parkautomaten in der Innenstadt werden an den kommenden Samstagen mit weihnachtlich gestalteten Hussen abgedeckt. Dazu stellen die Innenstadtkaufleute einige Paten.


Do., 28.11.2019

Das Programm für das „Fest der Feste“ in Warendorf ist festgezurrt PriPro kommt vor allem bei Frauen gut an

Stellten gestern das Programm für die Prinzenproklamation am 18. Januar vor (v.l.): Oberhofmarschall Volker Brügge, der amtierende Prinz Carsten I („der meisterliche Wolff fürs Dach“) und WaKaGe-Präsident Hermann-Josef Schulze Zumloh.

Warendorf - Mit Spannung zählen die Narren schon die Tage bis zum 18. Januar, denn dann wird der neue Prinz Karneval in der Kreienbaum Sport- und Eventhalle proklamiert. Was auffällt: Deutlich über 50 Prozent der PriPro-Teilnehmer sind Frauen. Von Joachim Edler


Do., 28.11.2019

Gymnasium Laurentianum Kunst aus dem Automaten

Im Pädagogischen Zentrum des Gymnasium Laurentianum hängt seit dem Sommer ein Kunstautomat.Sehr schnell waren die ersten kleinen Kunstwerke ausverkauft. Schülerinnen und Schüler der Klasse 7A unterstützen das Befüllen des Kunstautomaten.

Warendorf - Seit diesem Sommer hängt im Pädagogischen Zentrum des Gymnasium Laurentianum Warendorfs erster Kunstautomat. Der von Schülerhand und unter der Anleitung von Kunstlehrer Tiemo Grauert umfunktionierte Automat ist eine Selbstbedienungsapparatur, die kleine Kunstwerke oder Kunstbotschaften als Unikat aus dem Kunstunterricht spendet.


Mi., 27.11.2019

Votum im Betriebsausschuss einstimmig Grünes Licht für Gelbe Tonne

Die Gelbe Tonne soll ab dem Jahr 2021 in Warendorf den Gelben Sack ersetzen, der bisher für die Abfuhr von leichtem Verpackungsmüll verwendet wird. Ausnahme: wenn es keine Stellmöglichkeit in der Altstadt gibt, soll es weiter den Gelben Sack geben.

Warendorf - Die Gelbe Tonne soll ab dem Jahr 2021 in Warendorf den Gelben Sack ersetzen, der bisher für die Abfuhr von leichtem Verpackungsmüll verwendet wird. Ausnahme: wenn es keine Stellmöglichkeit in der Altstadt gibt, soll es weiter den Gelben Sack geben. Von Joachim Edler


Mi., 27.11.2019

Aktion „Ich schenk dir meinen Stern“ Lange Arme schrecken Helfer nicht

Die Warendorfer Kindergärten beteiligten sich an der Weihnachtspäckchenaktion und brachten gleich bollerwagenweise Geschenke. Auf jedem Päckchen hatten die Absender vermerkt, ob der Empfänger ein Mädchen oder ein Junge sein soll.

Warendorf - Die vom Verein Aktion kleiner Prinz organisierte Weihnachtspäckchenaktion „Ich schenk Dir meinen Stern“ lockte am Mittwochvormittag wieder Hunderte Kinder aus Kitas und Schulen auf den Wilhelmsplatz. Sie alle wollten Weihnachtspäckchen für arme Kinder in Rumänien abgeben. Am Ende kamen mehr als 12 600 Päckchen zusammen. Von Joke Brocker


Mi., 27.11.2019

Baustelle Arbeitsplatz Rathaus Teambildung durch Chorarbeit

Mehr als ein Viertel der Mitarbeiter der Stadtverwaltung sind im Alter zwischen 51 und 55 Jahren, außerdem gibt es in der Branche viele Stellen. Also steht die Arbeit hier im Wettbewerb mit anderen Städten.

Warendorf - Es gibt durch die Stellenangebote in öffentlichen Verwaltungen hohe Fluktuation, der Wettbewerbsdruck durch andere Städte ist groß – Mitarbeiterbindung ist ein wichtiges Thema für Bürgermeister Linke. Von Jörg Pastoor


Di., 26.11.2019

Hauptkommissar geht in Pension Ralf Kesse: „46 Jahre sind genug“

Nach knapp 46 Dienstjahren ist für Hauptkommissar Ralf Kesse Ende Januar Schluss. Für das Foto hat er schon einmal Kisten gepackt. Sein letzter Arbeitstag wird der 20. Dezember sein.

Freckenhorst/Hoetmar - Der Freckenhorster Dorf-Sheriff Ralf Kesse, 62, geht Ende Januar offiziell in den Ruhestand. Seinen letzten Arbeitstag hat der Hauptkommissar am 20. Dezember. Mit WN-Redakteurin Joke Brocker hat der Vater einer erwachsenen Tochter auf knapp 46 anekdotenreiche Dienstjahre zurückgeblickt, die ihn mit einem lachenden und einem weinenden Auge aus dem Arbeitsleben scheiden lassen.


1 - 25 von 3113 Beiträgen

Das Wetter in Warendorf

Heute

7°C 6°C

Morgen

10°C 8°C

Übermorgen

11°C 7°C
In Zusammenarbeit mit

Meistgelesen

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.