Do., 27.08.2020

Parteiverrat in fünf Fällen – Fortsetzung mit Zeuge Anwalt auf der Anklagebank

Das Verfahren gegen einen Warendorfer Anwalt und Notar wegen Parteiverrats in fünf Fällen ist noch nicht abgeschlossen. Fortsetzung am 15. September um 14 Uhr.

Warendorf - Anfang Januar war der erste Verhandlungstag. Verhandelt wurde vor sieben Monaten jedoch nicht. Gleich beim Auftakt kam es zur Verzögerung: Der Angeklagte hatte keinen Verteidiger. Von Joachim Edler

Mi., 26.08.2020

Fester Platz für historisches Kapellenfenster Ein Teil der Hospital-Geschichte

Freuen sich über die gelungene Verbindung von alt und neu: Kurator Rainer Budde, Sparkassen-Vorstandsmitglied Peter Scholz, stellv. Kuratorin Doris Kaiser, Kreisdechant und Kuratoriumsmitglied Peter Lenfers, Vorstandsvorsitzender Peter Goerdeler und Fundraiser Tobias Christof Dierker (v.r.).

Warendorf - Nach dem Abbruch der ersten Krankenhaus-Kapelle lag es lange in einem städtischen Magazin. Jetzt ist das bleiverglaste Fenster Bestandteil des neuen Trakts im Josephs-Hospital. Restauriert durch eine Spende der Sparkasse.


Di., 25.08.2020

FWG zu FDP-Vorwurf „Billig und peinlich“

Warendorf. - „Wo die FWG mit konkreten Konzepten und Ideen aufwartet, komme von der FDP nur schwammiges Wischiwaschi“. Mit Kopfschütteln reagiert die Freie Wählergemeinschaft auf den Vorwurf von FDP-Fraktionschefin Dr. Beate Janinhoff, die FWG glänze auf der einen Seite durch Abwesenheit in Fachausschüssen, stelle auf der anderen Seite aber „absurde und unsinnige Anträge“.


Di., 25.08.2020

Stadt entschuldigt sich für Fehler Panne bei Ausgabe der Wahlunterlagen in Warendorf

Stadt entschuldigt sich für Fehler: Panne bei Ausgabe der Wahlunterlagen in Warendorf

Warendorf - Beim Versenden der Wahlunterlagen für die Briefwahl durchs Wahlamt der Stadt Warendorf ist es zu einer Panne gekommen. Wahlbezirke wurden verwechselt. Wahlberechtigte konnten somit nicht die für ihren Bezirk angetretenen Kandidaten wählen.


So., 23.08.2020

Aktion der Laurentius-Gemeinde mit großem Erfolg: 5000 Euro Warendorf hilft Walewale

Auch die Außenstationen der St. Pauls Gemeinde werden erreicht.

Warendorf - Der Hilferuf des Partnerschaftkreises an die Mitglieder der St. Laurentius-Gemeinde um eine solidarische Hilfe für Walewale blieb nicht ungehört. Das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen: über die Kollekten am Aktions-Sonntag und viele zusätzliche private Spenden konnte kurzfristig ein erster großer Betrag von 5000 Euro an die Verantwortlichen in Walewale geschickt werden.


Sa., 22.08.2020

Renaissance-Haus Markt 4 wird saniert Fassade bröckelt bald nicht mehr

Die Sanierung der historischen und bedeutenden Sandstein-Fassade des Hauses Nr. 4 am Markt soll Anfang September starten

Warendorf - Die Fassade des unter Denkmalschutz stehenden Renaissance-Hauses am Markt aus dem Jahre 1631 wird saniert. Die Kosten für die Sanierung stammt aus drei Töpfen: Das Gros kommt von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz und der Denkmalförderung des Landes. Die Stadt Warendorf beteiligt sich ebenfalls. Von Joachim Edler


Fr., 21.08.2020

Signal der Bezirksregierung Reitverein darf umziehen

Warendorf - Gute Nachrichten für den Reit- und Fahrverein Warendorf, der seinen Standort in Dackmar verlassen wird und auf den landwirtschaftlichen Hof Freye umziehen möchte. „Die Bezirksregierung in Münster trägt den Umzug mit“, informierte Baudirektor Peter Pesch im Planungsausschuss. Von Joachim Edler


Fr., 21.08.2020

Einkaufszentrum Bürgerhof Baurecht für Elektronikmarkt

Der Weg ist frei für die Ansiedlung eines Elektronik-Fachmarkts im Einkaufszentrum Bürgerhof.

Warendorf - Der Weg ist frei für die Ansiedlung eines Elektronik-Fachmarkts im Einkaufszentrum Bürgerhof (EKZ). Von Joachim Edler


Fr., 21.08.2020

Baudirektor Pesch: Baugenehmigung für Aufzug liegt vor – Maßnahme wird voll gefördert Barrierefreies Rathaus noch in diesem Jahr

Warendorf - Das historische Rathaus am Markt mit dem Ratssaal und dem dezentralen Stadtmuseum ist bisher nicht barrierefrei erreichbar. Deswegen plant die Stadt, im Rathaus einen Aufzug zu bauen, damit auch Menschen mit Rollstuhl den historischen Ratssaal erreichen können. „Alle Baugenehmigungen für einen Aufzug liegen vor“, sagte Baudirektor Peter Pesch am Donnerstag im Planungsausschuss. Von Joachim Edler


Do., 20.08.2020

40 Jahre Intensivstation Zeit der Äthernarkose endete

Die Intensivstation des Josephs-Hospitals heute:

Warendorf - Der Anfang der Intensivstation im Josephs-Hospital war bescheiden: sechs Betten. Das ist 40 Jahre her. Und es entwickelte sich daraus die neue Station im gerade eingeweihten Gebäudetrakt mit zwölf Betten und hochmoderner Ausstattung.


Do., 20.08.2020

Polizei ermittelt Schamverletzer am Wiesengrund

Warendorf - Am Wiesengrund ist eine junge Frau vor einem Mann geflohen, der sich ihr schamverletzend zeigte.


 

Di., 18.08.2020

Josephs-Hospital: Gerhard Sock arbeitet seit 40 Jahren als Intensivpfleger „Intensivstation auf Uni-Niveau“

Die neue Intensivstation des Josephs-Hospitals ist bereits seit April in Betrieb. Haben am Monitor jede Spritze und jeden Herzschlag im Blick (v.l.): Wolfgang Pomberg (Leitende Pflegekraft), Intensivpfleger Gerhard Sock (seit 40 Jahren auf der Station) und Chefarzt Dr. Alexander Reich..

Warendorf - Die Intensivstation eines Krankenhauses – kein Ort, an dem man sich freiwillig begeben möchte. Doch wenn es nötig wird, dann wäre man froh, auf so einer modernen Station wie im Warendorfer Krankenhaus zu liegen. Die neue Intensivstation des Josephs-Hospitals ist bereits seit April in Betrieb. Von Joachim Edler


Di., 18.08.2020

FWG fordert Lehrschwimmbad am Standort Freckenhorst „Schließung ein Riesenfehler“

FWG fordert Lehrschwimmbad am Standort Freckenhorst: „Schließung ein Riesenfehler“

Warendorf - „Wir brauchen dringend und schnell ein Becken, in dem die Kinder schwimmen lernen können. Der Standort Freckenhorst war und ist aufgrund seiner Lage aus unserer Sicht ideal. Ein Lehrschwimmbad könnte schnell an der jetzigen Stelle errichtet werden.


Di., 18.08.2020

„In de Brinke“: Stadt vergibt 21 Parzellen Zwei Tage Zeit fürs Wunschgrundstück

In dieser Woche wird es für die fast 100 Bauwilligen im neuen Baugebiet „In de Brinke“ im Warendorfer Norden spannend. Die bestplatzierten Bewerber für die 21 städtischen Grundstücke erhalten nun die Chance, ihr Wunschgrundstück auszuwählen.

Warendorf - Die Bewerber mit den meisten Punktzahlen werden nach und nach telefonisch und schriftlich informiert und haben dann zwei Tage Zeit für die Auswahl eines Grundstückes. Die nachfolgenden Bewerber können dann aus dem verbleibenden Angebot auswählen, bis alle 21 Grundstücke vergeben sind. Die Stadt Warendorf vergibt die ersten 21 Grundstücke im neuen Baugebiet „In de Brinke“.


Mo., 17.08.2020

Laurentius-Figur gesegnet Neue Heimat für den Stadtpatron

Kreisdechant Peter Lenfers segnete die Laurentiusfigur am Haus Klosterstraße 1.

Warendorf - Bis vor 35 Jahren stand die Laurentiusstatue am Haus Klosterstraße 2. Als dieses explodierte, wurde die Skulptur gerettet. Am Sonntag wurde sie an ihrem neuen Standort, am Haus Klosterstraße 1, gesegnet. Von Joke Brocker


So., 16.08.2020

Mariä Himmelfahrt im Zeichen von Corona Sichtbare Glaubenszeichen gesetzt

Für einige Stunden konnte das Duplikat der Madonna am Samstagabend vor der Kirchentür betrachtet werden.

Warendorf - Der Inhalt des Festes zur Aufnahme Marias in den Himmel rückte in den Fokus, als am Wochenende in St. Laurentius 268 Jahre Mariä Himmelfahrt gefeiert wurden. Wegen der Corona-Pandemie musste auf viele liebgewonnene Traditionen, etwa die festliche Illumination der Altstadt, verzichtet werden. Von Monika Vornhusen


So., 16.08.2020

WSU: Mitglieder haben Treue bewiesen Vereinsleben kam zum Tragen

In Sachen „Schwimmtraining“ gab es zum 2. Lockdown kurz ein Missverständnis; im Freibad konnte das Training aber dann doch weiter gehen. Auf dem Foto schwimmt Maximilian Reimann (WSU) - 200 m Brust, im 36. Warendorfer Sparkassen-Pokalschwimmen 2015

Warendorf - Eigentlich ist die Warendorfer Sportunion – wie der Name schon sagt – ein Verein bei dem sich alles um Bewegung dreht. Doch mit dem Lockdown stand für die Mitglieder des Sportvereins alles still. Was das für den Verein bedeutete, erklärt Präsident Ralf Sawukaytis.


Fr., 14.08.2020

250 000 Euro teure Remise auf dem Interkommunalen Bauhof gesegnet Festes Dach für die Marienbögen

Die Vorsitzenden der Bogengemeinschaften waren zur Segnung der Halle, in der ab sofort die kostbaren Marienbögen eingelagert werden, erschienen. Josef Dreischulte überreichte Bürgermeister Axel Linke ein Bild mit Miniaturen der Warendorfer Marienbögen.

Warendorf - Bislang lagerten die Marienbögen der Warendorfer Bogengemeinschaften ganzjährig in Containern im Freien. Das hat nun ein Ende. Am späten Freitagnachmittag wurde auf dem Interkommunalen Bauhof am Holzbach eine Remise gesegnet, in denen die kostbaren Bögen nun sicher untergestellt werden können. Von Joke Brocker


Fr., 14.08.2020

HdF: Neustart unter Corona Achtsamkeit ist das oberste Gebot

Freuen sich, dass der Kursbetrieb im Haus der Familie wieder beginnt (v. l.): Ursula Klauß, pädagogische Mitarbeiterin im Bereich der Eltern-Kind-Arbeit, Ingrid Krewerth, Margarethe Schletz und Ursula Pinnekamp, Leiterin des Hauses.

Warendorf - „Wir sind wieder da“, freut sich Ursula Pinnekamp, Leiterin des Hauses der Familie, dass nun der Unterrichtsbetrieb wieder aufgenommen wird. Freilich unter Wahrung aller coronabedingten Hygiene- und Abstandsregeln. Von Joke Brocker


Fr., 14.08.2020

Er schwärzte einen anderen an 21-Jähriger nach Tipp an Polizei jetzt selbst in Haft

Die Polizei nahm den 21-Jährigen fest.

Essen / Warendorf - Eigentlich schwärzte der 21-Jähriger einen anderen Mann bei der Bundespolizei an. Doch das ging nach hinten los: Der Donnerstag endete für den 21-Jährigen selbst in einer Justizvollzugsanstalt. Denn gegen ihn lag ein Haftbefehl des Amtsgerichts in Warendorf vor.


Fr., 14.08.2020

Heute vor 75 Jahren kam Josef Böll in ein sibirisches Gefangenenlager Das Grauen in 897 Versen

Paul Schlöpker in seinem Wohnzimmer in Beelen. In dem alten Ringbuch, das Josef Böll ihm überließ, hat er immer wieder gelesen.

Freckenhorst/Beelen - In 897 Kreuzreim-Versen hat Josef Böll, ein Vetter des Schriftstellers Heinrich Böll, eineinhalb Jahre in russischer Kriegsgefangenschaft beschrieben. Ein Ringbuch mit seinen Aufzeichnungen hat er dem ehemaligen Freckenhorster Diakon Paul Schlöpker überlassen. Von Joke Brocker


Do., 13.08.2020

Initiative bietet Schwimmkurse für Erst- und Zweitklässler an Integrationsmaßnahme für das Dorf

In einem Pressegespräch, an dem auch einige Kinder und Eltern teilnahmen, stellten die AWO-Vertreterinnen Irene Aldejohann (4. v. l.), Mathilde Thüß (5. v. l.), Peter Berndt (6. v. l.) Detlef Rosenbach (7. v. l.), Sandra Dittrich (8. v. l.) und SC-Vorsitzender Uwe Hesse (2. v. r.) das Schwimmkurs-Angebot vor.

Hoetmar - Weil es nach der Schließung des Lehrschwimmbades in Freckenhorst für viele Hoetmarer Eltern ein echtes Problem geworden ist, Schwimmkurs-Angebote für ihre Kinder zu finden, organisiert eine Initiative um Detlef Rosenbach, Peter Berndt und Sandra Dittrich nun ein entsprechendes Angebot für alle Erst- und Zweitklässler im Dorf. Von Joke Brocker


Do., 13.08.2020

Haus der Vereine Der Umbau kann beginnen

Beurkundet ist nun der Kaufvertrag zwischen Kirchengemeinde St. Bonifatius und der Stadt Warendorf für das Pfarrheim St. Bonifatius, das künftig als Haus der Vereine genutzt werden soll. Das Bild zeigt Pfarrer Manfred Krampe sowie (stehend v. l.) Stefan Friehe (Kirchenvorstand), Karin Thüsing (Stadt Warendorf, Sachgebiet Recht und Liegenschaften), Oliver Böhmer (Kirchenvorstand).

Freckenhorst. - Der Vertrag ist unterschrieben. Jetzt kann die konkrete Planung für das Pfarrheim St. Laurentius starten. Daraus soll das Haus der Vereine werden.


Do., 13.08.2020

Neuer Wiwa-Geschäftsführer besucht Bürgermeister Zusammenarbeit weiter stärken

Antrittsbesuch: Der zukünftige Geschäftsführer von „WiWa – Wirtschaft für Warendorf e.V.“, Heiner Kamp (r.), war zu Gast bei Bürgermeister Axel Linke.

Warendorf - Wie lässt sich Warendorfs Wirtschaft wider stärken – gerade vor dem Hintergrund der Coronakrise? Zu diesem Thema tauschten sich jetzt Bürgermeister Axel Linke und Heiner Kamp, der am 1. Oktober seine Tätigkeit als hauptamtlicher Geschäftsführer des Vereins „Wirtschaft für Warendorf“ (Wiwa) aufnehmen wird, aus.


151 - 175 von 4018 Beiträgen

Das Wetter in Warendorf

Heute

13°C 10°C

Morgen

14°C 8°C

Übermorgen

12°C 9°C
In Zusammenarbeit mit

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.