Fr., 12.07.2019

Bäckerei Schmitz meldet Insolvenz an Schließungen und Entlassungen nicht geplant

Die „Andreas Schmitz GmbH“, die diese Backstube im Kiebitzpohl in Telgte und insgesamt neun Filialen betreibt, ist in eine wirtschaftliche Schieflage geraten. Auch in Warendorf, an der Münsterstraße, hat das Unternehmen eine Filiale.

Telgte/Warendorf - Vor wenigen Tagen hat das Amtsgericht Münster das Insolvenzeröffnungsverfahren über das Vermögen der in Telgte ansässigen „Andreas Schmitz GmbH“ angeordnet. Auch in Warendorf, an der Münsterstraße, hat das Unternehmen eine Filiale. Vor fünf Jahren hatte Andreas Schmitz das Geschäft von der Familie Stähler übernommen. Von Andreas Große-Hüttmann

Fr., 12.07.2019

Schwerer Unfall in Neuwarendorf Fahrer zwei Stunden lang eingeklemmt

In den Graben und anschließend gegen einen Baum gerutscht war dieser Sandkipper. Der Fahrer wurde eingeklemmt.

Neuwarendorf - Erst mit Hilfe eines Krans konnte ein Lkw-Fahrer, der am Freitagmorgen gegen 10.39 Uhr in Neuwarendorf verunglückt und in der Fahrerkabine seines Fahrzeugs eingeklemmt war, geborgen werden. Eine Herausforderung für die Rettungskräfte. Von Joke Brocker


Fr., 12.07.2019

Großeinsatz für die Feuerwehr Leck im Kanister: Salzsäure tritt aus

Nur in Chemieschutzanzügen (Vollschutzanzügen) und unter Atemschutz näherten sich Kameraden dem Gefahrengut. Ein Lastwagen mit Anhänger hatte unter anderem mehrere 30-Liter-Kanister mit Salzsäure geladen. Bei der Überprüfung des Ladeguts stellte der Fahrer fest, dass ein Kanister umgekippt war und ein Leck hatte. Dämpfe traten aus. Der Fahrer wurde leicht verletzt.

Warendorf - Salzsäure-Wolke über der Landstraße: Die L 547 zwischen Freckenhorst und Hoetmar wurde am Freitagmorgen wegen eines Vorfalls an einem Gefahrgut-Transporter voll gesperrt. Von Joachim Edler


Do., 11.07.2019

Mehrheit aus CDU und FDP entscheidet Kein Klimanotstand in Warendorf

Rund 100 Demonstranten forderten vor und während der Ratssitzung die Ausrufung des Klimanotstands – vergeblich.

Warendorf - Nach teils emotionaler Debatte mit mehreren Ordnungsrufen stimmten am Donnerstabend die Ratsmehrheit gegen die Ausrufung des Klimanotstands für Warendorf. Stattdessen wird aber ein Klimaschutzbeauftragter eingestellt.


Do., 11.07.2019

Augustin-Wibbelt-Gymnasium: Schluss nach 97 Jahren Eine Erfolgsgeschichte ist zu Ende

Die Abschiedsfeier für das Augustin-Wibbelt-Gymnasium stand unter dem Motto: Veränderung ist am Anfang schwer, in der Mitte chaotisch und am Ende spannend.“ Nach 97 Jahren schließt das AWG seine Pforten.

Warendorf - AWG-Schulleiterin Stefanie Wittlage wurde es wehmütig ums Herz: „Zum allerletzten Mal treffen wir uns in der Sporthalle, unserem heimeligen Ambiente.“ Eine Erfolgsgeschichte ist zu Ende. Das Augustin-Wibbelt-Gymnasium gibt es nach den Sommerferien nicht mehr. Von Joachim Edler


Do., 11.07.2019

Emotionale Abschiedsfeier: Scharfe Töne gegen Verwaltung und Rat Der Geist AWG lebt weiter

Stehende Ovationen für den ehemaligen Schulleiter Hubert Post. In seiner Rede griff er scharf die Verwaltung und den Rat an. Bürgermeister Axel Linke, Schulamtsleiter Udo Gohl und Dietmar Schade aus dem Schuldezernat der Bezirksregierung waren die einzigen, die sitzen blieben.

Warendorf - Der ehemalige AWG-Schulleiter Hubert Post fand deutliche Worte und legte den Finger in eine Wunde, die noch nicht verheilt zu sein scheint: „Schon lange, bevor der Rat den Beschluss fasste, haben Ratsmitglieder aber auch Vertreter der Verwaltung daran gearbeitet Von Joachim Edler


Mi., 10.07.2019

Karl Schenk Graf von Stauffenberg im MGW „Mein Großvater war kein Held“

Karl Schenk Graf von Stauffenberg war am Mittwoch im Mariengymnasium zu Gast. Bereitwillig beantwortete er Fragen, die Vincent Mann (kleines Foto, r.) sowie seine Leistungskurs-Kollegen Manuel Fast und Niels Dieckmann ihm stellten, hielt ein Plädoyer für Freiheit und Demokratie und warnte vor Radikalisierungstendenzen. Bereitwillig beantwortete Karl Schenk Graf von Stauffenberg Fragen, die Vincent Mann (r.) ihm stellte. Erarbeitet hatte diese Fragen der Leistungskurs Geschichte von Dr. Stephanie Taube.

Warendorf - Auf Vermittlung der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit war am Mittwochvormittag Karl Schenk Graf von Stauffenberg, Enkel des Widerstandskämpfers und Hitler-Attentäters Claus Schenk Graf von Stauffenberg zu Gast im Mariengymnasium. Von Joke Brocker


Mi., 10.07.2019

Einige Neuerungen Bürgerschützen stellen Programm fürs Schützenfest vor

Das junge Regentenpaar Johanna Lehmkühler und Dimitri Umasnki (Mitte), die Kompanieführer und einige Vorstandsmitglieder stellten am Mittwochnachmittag das Programm für das diesjährige Bürgerschützenfest vor.

WareNdorf - Voller Vorfreude sind die Warendorfer Bürgerschützen auf ihr Fest. Am Mittwoch wurde das Programm für dieses Jahr vorgestellt – mit einigen Neuerungen. Von Jonas Wiening


Mi., 10.07.2019

Besondere Spende für Hilfswerk „Kleiner Prinz“ Beim Kochen besser klönen können

Die Korpusse der Lehrküche sind von 1972. Das Haus der Familie bekommt eine ganz neue, die alte geht an die Aktion Kleiner Prinz. Im Bild Innenarchitekt Richard Pawlowski, Hausleiterin Ursula Pinnekamp, Vereinsvorsitzender Dr. Michael Quinckhardt und Transportfachmann Wolfgang Wohlgemuth.

Warendorf - Niemand sieht es ihr an, aber die Lehrküche im Haus der Familie ist reif für einen Neustart. Also fanden Leiterin Ursula Pinnekamp und ihr Team schnell jemanden, der das gut Gebrauchte noch gut gebrauchen konnte: den Verein „Aktion Kleiner Prinz“. Von Jörg Pastoor


Di., 09.07.2019

Jahresbericht des Frauenhauses: Flickenteppich-Finanzierung Auszeit von der Angst

Die Mitarbeiterinnen des Warendorfer Frauenhause prangern in ihrem Jahresbericht an: Trotz rund 40 Jahren Frauenhausbewegung liege die Finanzierungsverantwortung immer noch bei den Opfern häuslicher Gewalt – obwohl der Schutz vor Gewalt eine staatliche Pflichtaufgabe sei.

Warendorf - Die Geschichte einer schwangeren Frau, die nach häuslicher Gewalt im Warendorfer Frauenhaus Schutz fand, berührte viele unserer Leser. Eine Leserin schickte ein große Paket mit neuem Babyzubehör, Schnuller, Kuscheltier . . . Leider wartete auf das Baby eine ungewisse Zukunft. Inzwischen ist das Baby ein Jahr alt. Im aktuellen Jahresbericht des Frauenhauses wird dieser Fall aufgegriffen. Von Joachim Edler


Di., 09.07.2019

Eigenkreation eines Familiendramas Geschichte mit eigener Note

Christian Haps ist zufrieden mit seiner Truppe.

Warendorf - Beginnt die Geschichte in einem verworrenen Durcheinander, werden die Beweggründe der Figuren im Laufe der Handlung wie ein Puzzle zusammen geführt. Mit „CrimeTime“ stellten die acht Teilnehmer der Jugendtheaterwerkstattgruppe von TaW und Volkshochschule Warendorf unter Christian Haps eine Eigenkreation eines Familiendramas vor. Premiere war am Montagabend im Theater am Wall. Von Rebecca Lek


Di., 09.07.2019

VSR-Gewässerschutz teilt Brunnenbesitzern Ergebnisse mit Hohe Nitratbelastung im Wasser

Milan Toups (links) (Mitarbeiter im Bundesfreiwilligendienst) und Harald Gülzow (Projektleiter) analysieren eine Brunnenwasserprobe im Labormobil vom VSR-Gewässerschutz.

Warendorf - Jeder siebte Brunnenbesitzer musste erfahren, dass der Grenzwert der deutschen Trinkwasserverordnung von 50 Milligramm pro Liter in seinem Brunnen überschritten ist. Insgesamt wurde das Wasser von 77 Brunnenbesitzern privat genutzten. Spitzenreiter: Dipl. Phys.


Mo., 08.07.2019

Bürgerbrunch im Freibad: Über 300 Gäste kamen Bürgerbrunch meets Heimatbeats

240 Erwachsene und 80 Kinder trafen sich Sonntagmorgen zum Bürgerbrunch im Freibad. „Wirtschaft für Warendorf“ (Wiwa) und die Stadtwerke waren in diesem Jahr Partner der Bürgerstiftung, der der Erlös zugute kommt.

warendorf - Eingebettet in die Heimatbeats der Stadtwerke fand der Bürgerbruch im Freibad statt. Ein „Jazz Sunday“. Über 300 Warendorfer waren der Einladung zum Frühstücken unter freiem Himmel gefolgt. Von Rebecca Lek


Mo., 08.07.2019

Proklamation in Einen Königskette für Raimund Drop

Zum Hofstaat der neuen Einener Majestäten Raimund und Iris Drop gehören Gregor und Melanie Schulte Berge, Bernhard und Martina Rowald, Martin und Anika Sudmann, Martin und Verena Wiggering, Reinhard und Birgit Lienkamp, Dieter und Brigitte Geipel sowie Rudolf und Maria Merten. Kinderkönigspaar sind Lea Bruns und Joshua Klein.

Einen - Mit der Proklamation der neuen Majestäten klang am Sonntagabend das Schützenfest der Schützengilde Ems Einen aus. Von Christopher Irmler


Mo., 08.07.2019

Insolvenzplan Gläubiger stimmen zu: Kienast kauft Schuhpark

Beide Verkaufsstandorte in Warendorf von Schuhpark (hier am Gerbauletweg) bleiben nach dem Kauf durch Kienast bestehen.

Warendorf - Unter Dach und Fach: Nach einem strukturierten Investorenprozess und fünf Monaten Restrukturierungsphase übernahm die Kienast Unternehmensgruppe im Rahmen eines Insolvenzplans sämtliche Geschäftsanteile an der Schuhpark Fascies GmbH. In dem Eigenverwaltungsverfahren konnten 70 der insgesamt 88 Filialen sowie 700 von 900 Arbeitsplätzen nachhaltig gesichert und übernommen werden.


Mo., 08.07.2019

Warendorfer Frauenhaus legt Jahresbericht 2018 vor Fast immer am Limit

Legten am Montag den Jahresbericht 2018 für das Frauenhaus vor: Jasmin Hofmann (links) und Annelie Krieter. Was auffällt: Viele Frauen müssen länger bleiben als noch im Jahr zuvor.

Warendorf - Wenn Annelie Krieter und Jasmin Hofmann den Jahresbericht vorlegen, dann gehen sie auch automatisch auf die finanzielle Situation des Warendorfer Frauenhauses ein – und die bleibt nach wie vor problematisch. Vieles in der Statistik 2018 erinnert an Berichte in den Jahren davor. Von Joachim Edler


Mo., 08.07.2019

Schützenfest in Vohren König feierlich gekrönt

Timo Krüllmann-Große Frie und Anna Krüllmann sind das neue Vohrener Königspaar. Zur Throngesellschaft gehören Katharina und Manuel Conzelmann, Judith und Christoph Fartmann, Claudia und Jens Uphaus, Andrea und Christian Schmidt sowie Kathrin und Stefan Rosendahl.

Vohren - Groß war die Freude bei den Vohrener Schützen, als Timo Krüllmann-Große Frie König des Schützenvereins wurde. Am Abend wurde er feierlich gekrönt und die königliche Throngesellschaft dem Schützenvolk vorgestellt. Dem kaufmännischen Angestellten steht seine Frau Anna Krüllmann als Königin zur Seite. Von Andreas Engbert


So., 07.07.2019

Sommerlounge Ein Zeichen gegen das Rentnerstadt-Image

Eine rund 30-köpfige Gruppe aus Sassenberg feierte ihr Sommerfest in der Sommerlounge. Für Unterhaltung sorgten dort unter anderem die Tänzer der Salsa-Formation der Tanzschule Ingrid (rundes Foto).

Warendorf - Karibik-Flair herrschte am Wochenende auf dem Warendorfer Marktplatz. Die Veranstalter freuten sich über die riesige Resonanz, und die Besucher waren erfreut darüber, dass mit dem Event endlich ein Zeichen gegen das Rentnerstadt-Image Warendorfs gesetzt werde.


So., 07.07.2019

Schützenfest in Vohren Krüllmann-Große Frie ist neuer König

Jubel bei Timo Krüllmann-Große Frie, der nach einem Zweikampf an der Vogelstange als König die Vohrener Schützen regiert. Seit 50 Jahren ist Josef Jüttner im Schützenverein Vohren Mitglied. Königin Katharina Voss gratulierte (rundes Bild).

Vohren - Drei Minuten, nachdem die Einener Schützen ihre neue Majestät ermittelt hatten, bejubelten auch die Vohrener Schützen ihren neuen König: Timo Krüllmann-Große Frie. Von Andreas Engbert


So., 07.07.2019

Schützenfest in Einen Raimund Drop entscheidet den Dreikampf

Oliver Struck und Norbert Weißen schultern den neuen König Raimund Drop nach dem entscheidenden Schuss.

Einen - Neuer König der Schützengilde Ems Einen ist Raimund Drop. Der 49-jährige Landwirt beendete am Sonntagnachmittag einen spannenden Dreikampf mit dem 478. Schuss auf den Vogel. Von Christopher Irmler


So., 07.07.2019

Heimatbeats „Ein richtig cooles Konzept“

Party in der Fotobox: Freunde der DJs „Must be played“ (MBP) ließen sich die gute Stimmung vom regnerischen Wetter nicht verderben und hatten jede Menge Spaß.

Warendorf - Zum ersten DJ-Open-Air in der Reihe „Heimatbeats“ hatten die Stadtwerke Warendorf am Samstag ins Freibad eingeladen. Fünf DJs legten auf und hätten eigentlich ein großes Publikum verdient gehabt. Doch ausgerechnet an diesem Tag regnete es nach langer Zeit ausgiebig. Entsprechend mäßig besucht war das Open Air. Von Rebecca Lek


So., 07.07.2019

Starkes Interesse am Dialogforum zur B 64n Kröte und Co. müssen umziehen

Auf großes Interesse stieß die dreidimensionale Visualisierung des geplanten Streckenverlaufs der B 64n bei den Besuchern des Dialogforums.An mehreren Stationen lagen detaillierte Informationen zuverschiedenen Themen rund um die B 64n-Planungen zur Ansicht aus. Die Fragen und Anregungen der Besucher des Dialogforums wurden gesammelt und werden nun ausgewertet.

Warendorf - Ein Freiflug über Warendorf war am Freitag in den Räumlichkeiten der Deula zu bekommen. Zumindest virtuell und nicht zu den touristischen Highlights der Emsstadt. Denn die dreidimensionale Visualisierung zeigte den aktuellen Stand der Planungen zur Umgehungsstraße B64n. Von Andreas Engbert


So., 07.07.2019

Gesamtschule entlässt „erstklassigen Jahrgang“ Heute Hugo, morgen Boss

Standing Ovations gab es für den für den Lehrerchor, der die Jahrgangsstufe 10 mit einer umgedichteten Version von „Bella ciao“ verabschiedete:„Ein hoch auf Euch, auf diese Schule, auf den Moment, der immer bleibt“ .

Warendorf - Mit Blick auf das Abschlussmotto „Heute Hugo – morgen Boss“ betonte Gesamtschulleiterin Gertrud Korf, dass der Abschluss den Grundstein für die künftige Karriere der Schüler als Boss lege, auf jeden Fall aber Türe öffne. Von Stephan Ohlmeier


151 - 175 von 2914 Beiträgen

Das Wetter in Warendorf

Heute

18°C 11°C

Morgen

21°C 13°C

Übermorgen

18°C 13°C
In Zusammenarbeit mit

Meistgelesen

Folgen Sie uns auf Twitter