Mo., 01.03.2021

Alltagshelden in Corona-Zeiten Der Alltagsengel aus dem Kindergarten

Irena Krumkamp desinfiziert Klinken, macht die Wäsche und spült. Um wenn‘s schneit, kocht sie auch ein Mittagessen.

Warendorf - Desinfizieren, waschen, spülen: Das gehört zu den Aufgaben von Irena Krumkamp. Sie übt einen Job aus, den es vor der Corona-Pandemie noch nicht einmal gab. Sie ist Alltagshelferin in einer Kindertagesstätte. Von Jonas Wiening

Mo., 01.03.2021

Corona-Schnelltest für Laien Korrekte Anwendung für zuverlässiges Ergebnis

Die Corona-Schnelltests sollen in den nächsten Tagen in den Apothelen verfügbar sein.

Warendorf - Nun ist es also soweit: Schon bald kann jeder in einem Corona-Schnelltest für sich selbst ermitteln, ob er infiziert ist. Dabei kommt es allerdings vor allem auf die korrekte Anwendung an. 


So., 28.02.2021

Schwerstkranke werden schneller geimpft Härtefallantrag stellen

Für viele ist die Impfung gegen das Corona-Virus überlebenswichtig. Darum können Schwerstkranke mit hohem Risiko sofort einen Härtefallantrag stellen.

Warendorf - Schwerstkranke Patientinnen und Patienten, die aufgrund einer besonders schweren Erkrankung ein sehr hohes Risiko für einen schweren oder tödlichen Verlauf einer Corona-Infektion haben, haben ab sofort die Möglichkeit, einen Härtefallantrag zu stellen, um schneller geimpft zu werden.


So., 28.02.2021

Corona-Schutz Nur sechs Mitarbeiter nach Astrazeneca-Impfung krank

Insgesamt waren bis Freitagmittag 251 Angestellte der zweiten und dritten Gefährdungskategorie (Krankenschwestern, Pfleger und Personal, das Patientenkontakt hat) im Warendorfer Krankenhaus mit dem Astrazeneca-Impfstoff geimpft worden.

Warendorf - Dass nur sechs von 138 Mitarbeitern nach der Corona-Impfung nicht zum Dienst erschienen waren und über Nebenwirkungen klagten, wertete das Warendorfer Krankenhaus als Impferfolg. Bis Freitagmittag waren insgesamt 251 Angestellte mit dem Astrazeneca-Impfstoff geimpft worden. Von Joachim Edler


Sa., 27.02.2021

Negative Folgen für das Klima Planvoll und fair einkaufen

Mit der fair gehandelten Tafel Bio-Schokolade, die Martina Grundkötter, Vorstandsmitglied im Weltladen Warendorf, hier in den Händen hält, kann der Käufer aktiv zum Klimaschutz beitragen. 20 Cent des Kaufpreises kommen Klimaschutz-Projekten zugute

Warendorf - Es lohnt, immer wieder intensiv über die eigene Ernährung nachzudenken. „Wie gehe ich mit Nahrungsmitteln um, wie verwerte ich diese“? Die Fastenzeit kann nicht nur Verzicht bedeuten, sondern vielleicht geht es auch um gezielte und bewusste Ernährung. Von Joke Brocker


Sa., 27.02.2021

DPSG plant Jubiläumsfeier Pfadfinder sind optimistisch

Die Leiterrunde der Georgspfadfinder aus Zeiten, in denen Abstand noch kein Hindernis war. Die Leiter sind bereit, die vielen Ideen in die Tat umzusetzen.

Warendorf - Die Pfadfinder der DPSG Warendorf bleiben optimistisch und planen die ausgefallene Jubiläumsfeier. Sie hoffen, dass es in diesem Jahr möglich sein wird.


Fr., 26.02.2021

Erstes rein digitales Infoangebot Unerwarteter Erfolg: Corona gibt „Bit“ Schub

Die Skepsis war unbegründet: Online gab es mehr Interessenten für die Bit als in der bisherigen Form.

Warendorf - Thomas Dorsel ist ehrlich: „Wir waren mehr als skeptisch.“ Berufsinformationstage als reines Online-Format? Von Der Pilot hat es von Beginn an nach weit oben geschafft. Gibt es die „Bit“ künftig als Hybridveranstaltung, ?, jp


Do., 25.02.2021

Einzelhandel 70 Tage im Lockdown „Das geht an die Substanz“

Botschaft hinter vergitterten Schaufenstern: Der Einzelhandel hofft auf eine Perspektive. Auch kleine Lockerungen wären aus Händlersicht eine Möglichkeit.

Warendorf - Mehr als 70 Tage Lockdown haben die WN zum Anlass genommen, die Warendorfer Einzelhändler, die genau genommen schon den dritten Lockdown verkraften müssen, nach ihrer Situation und nach ihren Wünschen zu fragen. Von Joke Brocker


Do., 25.02.2021

Tödlicher Unfall auf der K 3 vor Gericht Acht Monate und 5000 Euro Strafe

Ein 31-jähriger Warendorfer war am 27. August 2019 auf der Kreisstraße 3 tödlich verunglückt. Er war mit seinem Motorrad auf einen Wagen aufgefahren und in den Gegenverkehr geraten. Die Polizei suchte anschließend nach einem Mercedes-Geländewagen. Der Senior, der am Donnerstag vor Gericht stand, hatte seinen Geländewagen an besagtem Morgen an der K3 in Fahrtrichtung Everswinkel abgestellt und das Fahrzeug verlassen

Warendorf - Hintergrund des Gerichtsverfahrens: Ein 31-jähriger Warendorfer war am 27. August 2019 auf der Kreisstraße 3 tödlich verunglückt. Er war mit seinem Motorrad auf einen Wagen aufgefahren und in den Gegenverkehr geraten. Die Polizei suchte anschließend nach einem Mercedes-Geländewagen. Von Christopher Irmler


Do., 25.02.2021

Erster Spatenstich im Baugebiet „In de Brinke“ Bezahlbarer Wohnraum für Mieter

Spatenstich der Wohnungsbaugesellschaft Warendorf für geförderten Wohnraum im Baugebiet In de Brinke (v.l.): Bürgermeister Peter Horstmann, Architekt Carl Altefrohne, Bernhard Herbermann (Geschäftsführer Wohnungsbaugesellschaft), Theo Dickgreber (ehemaliger Vorsitzender der Wohnungsbaugesellschaft), Martin Kleinheinrich (Vorstand Wohnungsbaugesellschaft), David Sawadski (Bauleitung Planungsbüro Altefrohne) und Elma Füchtenkötter (Bauunternehmen Ketteler).

Warendorf - Der Wohnungsmarkt, in Warendorf noch immer durch Mangel vor allem an bezahlbarem Wohnraum geprägt, wächst weiter. Dem möchte die Wohnungsbaugesellschaft Warendorf entgegen wirken und hat sich seit 2015 zum Ziel gesetzt, 190 Sozialwohnungen bis zum Jahre 2030 zu bauen. 84 davon im Neubaugebiet „In de Brinke“. Am Donnerstag war der Spatenstich für die ersten 54 geförderten Wohnungen. Von Joachim Edler


Do., 25.02.2021

Rituale in den Blick nehmen und Struktur in den Alltag bringen Übergänge besonders zelebrieren

Den Kindern fehlen wichtige Rituale, w

Warendorf - Wiederholungen und Ritualen – das sind Dinge, die Kindern Struktur und Sicherheit geben. In der angstbesetzten Corona-Zeit sollten für die Kinder möglichst viele dieser vertrauten Strukturen erhalten bleiben. Von Joke Brocker


Mi., 24.02.2021

Dechant-Wessing-Schule Fit mit der Lauf-Challenge

Beate Sickmann (r.) und Anja Molitor (l.) vom Förderverein nach dem Wiederbeginn des Präsenzunterrichts die ausgelobten Preisgelder überreichen, zusammen mit einer kleinen Stärkung. Die Klassensprecherinnen und Klassensprecher des zweiten Jahrgangs nahmen die verdiente Anerkennung stellvertretend für alle an der Challenge Beteiligten entgegen. 

Hoetmar - Wenn schon kein Sportunterricht, dann doch wenigstens eine Lauf-Challenge. Die Kinder der Dechant-Wessing-Schule in Hoetmar nahmen diese Herausforderung, zu der der Förderverein der Schule eingeladen hatte, gerne an.


Di., 23.02.2021

Ausstellung mit Sigrid Kantner Künstlerin durchbricht Ordnung

Sigrid Kantner stellt in der Galerie in der Königsstraße einen Teil ihrer Arbeiten aus.

Warendorf - Auch oder gerade in Corona-Zeiten ist die Kunst ein wichtiger Teil des Lebens. Die Künsterlin Sigrid Kantner stellt aktuell in der Galerie in der Königsstraße ihre Arbeiten aus. Von Beate Trautner


 

Di., 23.02.2021

Strohbücker und Otte haben Pläne für eine Eventhalle Zwei Bewerber – ein Ziel

Investor und Betreiber Frank Strohbücker hat der Stadt Warendorf sein Konzept von einer Eventhalle vorgestellt. Was noch fehlt, ist ein geeignetes Grundstück.

Warendorf - Nach Festwirt Frank Strohbücker aus Everswinkel hat jetzt auch Frank Otte (Nova-Events aus Versmold) Pläne für eine Eventhalle in Warendorf eingereicht. Die Stadt wird in Kürze Gespräche mit beiden Interessenten führen. Von Joachim Edler


Di., 23.02.2021

Anmeldung zu weiterführenden Schulen Gesamtschule nur fünfzügig?

Das Anmeldeverfahren zu den weiterführenden Schulen der Stadt Warendorf ist zu Ende gegangen. Von den acht Warendorfer Grundschulstandorten wechseln in diesem Jahr 346 (Vorjahr 314) Schüler auf die weiterführenden Schulen.

Warendorf - Verliert die Gesamtschule in Warendorf Schüler? Konnte die Schule in den vergangenen Jahren immer sechs, mit Ausnahmeregelung sogar sieben Eingangsklassen bilden, werden es in diesem Jahr wohl nur fünf sein. Von Joachim Edler


Di., 23.02.2021

Zum 100. Geburtstag von Bürgermeister Dr. Hans Kluck Mit Leib und Seele ein Politiker

Der Name von Dr. Hans Kluck ist eng mit dem Sport und der Städtepartnerschaft mit Barentin verbunden. Die Fotos zeigen Kluck beim Richtfest des Bundesleistungszentrum (oben links), mit

Warendorf - Der ehemalige Bürgermeister Dr. Hand Kluck würde am 23. Februar seinen 100. Geburtstag feiern. Grund genug, einmal auf sein politisches Leben in Warendorf zurückzublicken. Von Mechtild Wolff


Di., 23.02.2021

Verband würdigt Emsrenaturierung Prädikat „Gewässer-Verbesserer“

Wie eine natürliche Flussaue: die Ems nach der Renaturierung mit Mulden, Schleifen und Steilufern.

Warendorf / Berlin - Kurz nach Fertigstellung stand fest: Die Renaturierung der Ems an der Herrlichkeit ist gelungen. Fand auch der Deutsche Angelfischerverband in Berlin. Von jp


Mo., 22.02.2021

Haus der Familie setzt auf Online-Angebote Neue Entwicklungen forciert

Selbst Kochkurse werden online durchgeführt, auch wenn der gemeinsame Verzehr am Ende nicht möglich ist.

Warendorf - Corona hat zwar auch im Haus der Familie das Programm durcheinandergewirbelt, aber es gibt durchaus auch positive Dinge. Der Ausbau der Online-Angebote soll auch zukünftig genutzt werden.


Mo., 22.02.2021

Josephs-Hospital nimmt Stellung Auf Grundlage der Verordnung gehandelt

Vorstand und Kuratorium weisen Vorwürfe der „Linken“ als teilweise falsch zurück.  

Warendorf - Kuratorium und Vorstand des Josephs-Hospitals verwahren sich gegen ihrer Ansicht nach falsche Behauptungen der „Linken“ zu „Impfdrängelei“. Von jp


So., 21.02.2021

Kreuzung wegen Rohrbruch gesperrt Wasserversorgung unterbrochen

Aufgrund eines Wasserrohrbruchs wurde der Kreuzungsbereich Industriestraße/Dreesstraße am späten Sonntagnachmittag gesperrt. Die Unterbrechung der Wasserversorgung sollte bis 23 Uhr andauern, teilte die Stadt am Abend mit.

Freckenhorst - Wegen eines Rohrbruchs ist aktuell die Wasserversorgung in Freckenhorst unterbrochen. Das teilt die Stadt Warendorf mit.


So., 21.02.2021

Reformbewegung Maria 2.0 Neuer Thesenanschlag nach 500 Jahren

Stellten die neue Aktion der Reformbewegung Maria 2.0 vor (v. l.): Annette Busse, Irmgard Stuke, Angelika Klager, Marlies Bauckloh und Marion Bause.

Warendorf - Auch an den drei katholischen Kirchen in Warendorf hat es am Wochenende einen Thesenanschlag gegeben. Vertreterinnen der Bewegung „Maria 2.0“ machten damit auf ihre Forderungen aufmerksam. Von Joke Brocker, jb/pd


So., 21.02.2021

Ausstellung in der Christuskirche will „Tabu-Fass“ öffnen „Immer noch da“ – Sternenkinder und ihre Familien

Das Fotoprojekt von Carina Gundlach (r.) ist in der Christuskirche zu sehen. Die Einführung in das Thema der Ausstellung übernahm Pfarrer Herwig Behring.

Warendorf - Um das Thema „Fehl- und Totgeburt“ geht es in einer Ausstellung, die in der Christuskirche zu sehen ist. Die Fotoausstellung zeigt keine Bilder der „Sternenkinder“. Dennoch sind die Aufnahmen verstörend. Von Beate Trautner


Sa., 20.02.2021

Jeder Deutsche verbraucht 120 Liter am Tag – in Wahrheit aber deutlich mehr Ein gigantischer Wasserfußabdruck

Neben dem Verzicht aufs Vollbad zugunsten der Dusche, unter die man nur jeden zweiten Tag springen sollte, kann man Wasser sparen, indem man während des Einseifens, beim Zähneputzen und beim Händewaschen zwischendurch das Wasser abdreht..

Warendorf - Die Corona-Krise birgt Chancen zum zum Perspektivwechsel und zur Umkehr. Findet zumindest die Fairtrade-Steuerungsgruppe Warendorf. Die Fastenzeit nimmt sie zum Anlass, kritisch zu hinterfragen, ob wir alle so weitermachen wollen wie vor der Pandemie oder ob es auch mit weniger Konsum, einer anderen Ernährungsweise, weniger Ressourcenverbrauch, weniger Abfall, weniger oder anderer Mobilität geht. Von Joke Brocker


Fr., 19.02.2021

Gärtnerei Ohlmeyer schließt Ende Februar für immer Aufgabe nach „Wintereinbruch“

Unter der Schneelast zusammengebrochen ist die aufwendige Dachkonstruktion eines Gewächshauses der Gärtnerei Ohlmeyer. Inhaber Dirk Ohlmeyer hat daraufhin entschieden, den Familienbetrieb zum Monatsende aufzugeben.

Warendorf - Die Schneefälle vom vorletzten Wochenende haben nicht nur dem großen Gewächshaus der Gärtnerei Ohlmeyer an der Beelener Straße den Rest gegeben, sondern Gärtner Dirk Ohlmeyer bewogen, über seine berufliche Zukunft nachzudenken. Das Resultat: Zum Monatsende schließt der 51-Jährige schweren Herzens seinen Betrieb. Von Joke Brocker


Fr., 19.02.2021

Grünfläche zwischen Münsterwall und Emspromenade Bürgerideen sind gefragt

Die Meinung der Bürgerschaft ist gefragt – die Grünfläche zwischen Münsterwall und Emspromenade steht im Fokus.

Warendorf - Bürgerideen sind jetzt gefragt. Es geht um die Gestaltung der Grünfläche zwischen Münsterwall und Emspromenade. Diese Fläche soll umgestaltet werden.


26 - 50 von 4404 Beiträgen

Das Wetter in Warendorf

Heute

5°C 1°C

Morgen

6°C 2°C

Übermorgen

6°C 2°C
In Zusammenarbeit mit

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.