Do., 11.05.2017

Außenbereich und Gewerbegebiete Schnelles Internet für alle

54 Millionen Euro für den Breitbandausbau fließen in den Kreis. Die Bauphase soll im ersten Quartal 2018 starten.

Kreis Warendorf - 54 Millionen Euro Fördergelder für den Breitbandausbau fließen in den Kreis Warendorf. Damit gibt es nun einen weiteren Weg, wie die vollständige Breitband-Versorgung im Kreis realisiert werden kann: Von Engelbert Hagemeyer

Mi., 10.05.2017

Flyer zur Flintruper Kapelle Kleinod am Wegesrand

Sabine Pösentrup und August Finkenbrink, Vorsitzender der Kapellengemeinschaft Flintrup, stellten den Flyer vor, mit dem der Verein über die Historie des Bauwerks informieren möchte.

Freckenhorst - „Auf Mallorca wissen sie alle Bescheid, aber nicht vor der eigenen Haustür“, hat August Finkenbrink festgestellt. Damit sich das ändert, haben der Vorsitzende der Kapellengemeinschaft Flintrup und einige der zum Verein gehörenden Damen einen Flyer (Auflage: 2000 Stück) erstellt, mit dem sie über die Bauerschaftskapelle „Maria Heimsuchung“ in Flintrup informieren. Von Joke Brocker


Mi., 10.05.2017

Kanalbaumaßnahmen Böse Überraschungen im Nordfeld

Freckenhorst - Die Abwasserbetriebe planen eine größere Baumaßnahme im Nordfeld. In unmittelbarer Nähe zur „Klimaschutzsiedlung“ wurde im Zuge der Erschließung ein neues Regenrückhaltebecken gebaut. Nun soll der Kanal, der zu diesem Becken führt, umgebaut werden. Von Engelbert Hagemeyer


Mi., 10.05.2017

Eingriff ohne Skalpell Sonata-System eingeführt

Zufrieden mit dem Operationsergebnis und der „Premiere“:  Dr. David Toub, Dr. Matthias Engelhardt und Gregor Pschadka (v.l.) nach dem ersten Eingriff mit dem neuen Sonata-System.

Warendorf - Als eine der ersten Kliniken in Europa hat das Warendorfer Josephs-Hospital das Sonata-System eingeführt. Die Warendorfer Chef-Gynäkologen Dr. Matthias Engelhardt und Gregor Pschadka haben die Entwicklung des Sonata-Systems seit der ersten Vorstellung in den USA mitverfolgt.


Mi., 10.05.2017

Tag der Städtebauförderung: Nehmen Sie Platz! Markt-Baustelle: „Bergfest“ mit Andrea-Berg-Double

 

Warendorf - Einen Monat lang haben alle Warendorfer die Gelegenheit, die neuen Sitzgelegenheiten in der Altstadt zu testen und ihren Favoriten zu küren. In Zukunft sollen die neuen und auch mehr Bänke in der Altstadt zum Verweilen einladen. Die Teilnahme ist ganz einfach. Entlang der Münsterstraße und Krickmarkt sind die vier Bänke, die zur Auswahl stehen, aufgestellt. Von Joachim Edler


Mi., 10.05.2017

Täter bedrohten 24-Jährigen mit Messer: „Geld“ Mann mit Messer bedroht: „Geld“

Warendorf - Beim Versuch in sein Fahrzeug einzusteigen, zog ihn eine unbekannte Person an der Jacke zurück. Als der 24Jährige sich umdrehte, erhielt er einen Faustschlag ins Gesicht und sah sich zwei Unbekannten gegenüberstehen. Diese hielten beide ein Messer in der Hand. Einer der Täter sagte „Geld“, worauf der 24Jährige sein Bargeld aushändigte.


Mi., 10.05.2017

DRK Blutspende erst Donnerstag

Warendorf - Das DRK lädt in dieser Woche zum nächsten Blutspendetermin ein. Allerdings nicht heut, sondern - wie üblich - am Donnerstag.


Mi., 10.05.2017

25 Jahre Grüne Damen im Josephs Hospital Grüne Damen sind die guten Seelen

Seit 25 Jahren sind die Grünen Damen im Warendorfer Josephs Hospital ehrenamtlich aktiv. Marlis Meyer (kleines Bild, vorne rechts) rief sie am 13. Mai 1992 ins Leben. Das 25-jährige Bestehen wird am kommenden Samstag, 13. Mai, gefeiert. Um 11 Uhr ist ein Gottesdienst in der Krankenhaus-Kapelle, ab 11.30 Uhr beginnt die Jubiläumsfeier in der Eingangshalle des Krankenhauses.

Warendorf - Am Bett sitzen und zuhören, das nimmt den größten Raum ein. „Man muss den Menschen zuhören können“, das sei die wichtigste Voraussetzung. Von Joachim Edler


Di., 09.05.2017

Wahlamt weist auf Fristen hin Landtagswahl: Letzte Möglichkeit zur Briefwahl

Warendorf - Wer seinen Wahlbrief auf den Postweg gibt, sollte ihn spätestens Donnerstag abschicken, empfiehlt das Wahlamt. Bürger, die diesen Termin nicht einhalten, tragen das Risiko, dass der Brief nicht mehr rechtzeitig ankommt.


Di., 09.05.2017

WarendorfLive Anastacia kommt: Es gibt noch Karten

Warendorf Live präsentiert Weltstar Anastacia am Sonntag, 6. August, im Freibad. Der Run auf die Karten ist nicht so groß wie den bei den Konzerten von Nena und Christina Stürmer.

Warendorf - „Es gibt noch Tickets“, heißt es einen Monat nach dem Vorverkaufsstart bei Warendorf Marketing, den Stadtwerken und Vedder Premium Event, die ein Kartenkontingent vorhalten. Am Sonntag, 6. August, gibt Weltstar Anastacia im Warendorfer Freibad ein Konzert. Der Run auf die Karten ist verhaltener als bei den Konzerten in den Vorjahren. Von Joachim Edler


Mo., 08.05.2017

Lehrschwimmbad Ohne Beschlussempfehlung in den Rat

Die Zukunft des Lehrschwimmbades ist weiterhin ungeklärt. Im Hauptausschuss erklärten FWG und Grüne am Montagabend, dass sie gegen die Sanierung, aber für einen Neubau des Bades sind.

Freckenhorst - Mit einem Kuriosum endete am Montagabend die öffentliche Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses: „Jetzt gehen wir ohne Beschlussempfehlung in die Ratssitzung“, brachte Bürgermeister Axel Linke die kurz zuvor getroffenen Entscheidungen der Ausschussmitglieder auf einen kurzen Nenner. Von Joke Brocker


Mo., 08.05.2017

Ampelausfälle Bahn verklagt Straßen.NRW

Ampelausfälle : Bahn verklagt Straßen.NRW

Warendorf - Die vielen Ampelausfälle entlang der Bahnlinie Münster-Warendorf-Gütersloh bekommen ein gerichtliches Nachspiel. Am Donnerstag, 18. Mai, um 9 Uhr in Saal 1 des Verwaltungsgerichtes Münster stehen sich die Bahn-Tochter DB Netz AG und der Landesbetrieb Straßen.NRW gegenüber. Es geht um 1,5 Millionen Euro. 


Mo., 08.05.2017

Baumeister-Frühstück der CDU Linke: „Macht die Verfahren einfacher“

Wilhelm Hausmann (rechts) beim baupolitischen Frühstück der CDU im „In Mezzo“ am Markt. Für den CDU-Politiker steht fest: „Bauen in Deutschland muss wieder einfacher werden. Wir müssen zurück zum Normalmaß.“

Warendorf - „Bauen in Deutschland muss wieder einfacher werden. Wir müssen zurück zum Normalmaß“, sagte Wilhelm Hausmann, CDU-Landtagsabgeordneter und baupolitischer Sprecher seiner Fraktion, im Rahmen eines CDU-Frühstücks am Montagmorgen in Warendorf. Von Joachim Edler


So., 07.05.2017

Krüßing Damit der Ort zusammenhält . . .

Die bunten Bänder des Maibaums flattern im Wind. Mit vereinten Kräften (kleines Foto) war der schmucke Baum zuvor aufgestellt worden.

Freckenhorst - Richtig schmuck sieht er aus, der neue Freckenhorster Maibaum, der am Samstagnachmittag inmitten des Krüßing-Trubels auf dem Stiftsmarkt aufgestellt worden ist. Von Joke Brocker


So., 07.05.2017

Krüßing Alles für die rechte Gesinnung

Florian ( Jan Grudzielanek) trifft die Liebe wie ein Paukenschlag, als er Seliya (Sabrina Bönig), kennenlernt.

warendorf - Auftakt des Krüßing-Festes bedeutet gleichzeitig auch Gastauftritt des Malteser-Faust-Theaters aus Hamm. Schon seit sieben Jahren in Folge zeigen die engagierten Akteure open air ihre eigenwilligen Inszenierungen am Kreuzgang der Stiftskirche und ziehen damit viele Menschen an. Von Beate Trautner


So., 07.05.2017

Krüßing Starkes Zeichen gelebter Ökumene

Das Freckenhorster Kreuz wurde im Anschluss an die Eucharistiefeier von St. Bonifatius aus in der Prozession von Segensaltar zu Segensaltar getragen.

freckenhorst - Ein starkes Zeichen gelebter Ökumene haben am Sonntagmorgen zahlreiche katholische und evangelische Gläubige gesetzt. Aufgrund des 500-jährigen Jubiläums der Reformation wurde die Krüßing-Prozession, mit der die Katholiken an die Wiederentdeckung des Freckenhorster Kreuzes erinnern, erstmals ökumenisch gestaltet. Von Stephan Ohlmeier


So., 07.05.2017

Krüßing Zwei Geistliche an einem Lenkrad

Ein gutes Team: Der evangelische Pfarrer Stefan Döhner und sein katholischer Kollege Pater Joshy Mangalath drehten eine gemeinsame Runde im Autoscooter.

Freckenhorst - Zum Krüßingfest gehört seit eh und je die Kirmes. Eröffnet worden ist sie am Samstagnachmittag mit einem Luftballonwettbewerb. Von Joke Brocker


So., 07.05.2017

70 Jahre Landfrauen Hoetmar Beitrag zur lebendigen Dorfgemeinschaft

70 Jahre Landfrauen Hoetmar: Mit Angela Höving (l.), Hedwig Haarmann (2.v.r.), Margret Molitor (r.) nahmen auch drei ehemalige Vorsitzende am Frühstück zum 70-jährigen Bestehen der Hoetmarer Landfrauen teil und freuten sich mit der aktuellen Vorsitzenden Anni Osthues (2.v.l.) über eine hohe Resonanz.

Hoetmar - Einen besonderen Dank sprach Anni Osthues allen ehemaligen Vorsitzenden, die die Geschicke der Landfrauen vor Ort entscheidend geprägt hätten, und den Mitgliedern aus: „Wir hoffen, dass ihr uns weiter die Treue haltet und uns unterstützt.“ Momentan zählen die Landfrauen 110 Mitglieder. Von Stephan Ohlmeier


So., 07.05.2017

Jour fixe XXL Antwort aus dem „Weißen Haus“

Die Lateinformation  der Tanzschule Ingrid, eine Profiformation, präsentiert eine Choreographie zur Musik von Walt Disney

Warendorf - André Auer erinnert an das Video „Warendorf Second“ vom Jour fixe im Februar, in dem Warendorf auf Donald Trumps Slogan „America First“ mit einer humorvollen Dokumentation Warendorf‘scher Schönheit reagiert. Jetzt hat Warendorf eine „offizielle, exklusive“ Antwort aus dem Weißen Haus erhalten. Von Adrian Grimpe


So., 07.05.2017

Jour-fixe XXL Ein Theaterfest im Sonderformat

Netz fixe: Jetzt müssen die Zuschauer entscheiden, ob das Video „Genial“ oder „Fatal“ ist, also ob es scheitert oder gelingt. Dazu wurden ihnen doppelseitige Stimmkarten ausgeteilt.

Warendorf - Der neueste Trend: „Face App“. André Auer erklärt: „Lade ein Selfie von dir hoch und verfremde es“. Und schon gleich stellt er seine eigenen Kreationen vor. Da kann man zum Beispiel einem streng dreinschauenden Donald Trump ein Grinsen auf die Lippen zaubern. Von Adrian Grimpe


So., 07.05.2017

Krüßing-Prozession Gelebte Ökumene vor Ort

Anlässlich des 500. Jahrestag der Reformation  am 31. Oktober 2017 wurde am Sonntag die Krüßing-Prozession in Freckenhorst erstmals ökumenisch gefeiert. Die Predigt im Gottesdienst hielt Britta Rook, Äbtissin des Stiftes Börstel

Freckenhorst - Bei der traditionsreichen Prozession machten sich am Sonntagmorgen evangelische und katholische Gläubige gemeinsam auf den Weg durch Freckenhorst. An den fünf Segensstationen betonten sie, dass einander Trennende zu überwinden und für eine gelebte Ökumene vor Ort eintreten zu wollen. Von Stephan Ohlmeier


So., 07.05.2017

Theaterstück: Er ist wieder da Im Grunde war er nie aus den Köpfen fort

Berlin im Sommer 2011? Adolf Hitler findet sich anfangs nur schwer zurecht im Nachfolgestaat seines Reiches.Hitler 1 und 2 sind auch 70 Jahre nach seinem Tod noch omnipräsent in den Köpfen der Menschen.

Warendorf - Als klassische Komödie aufgebaut ist das Thema aber überaus ernst zu nehmen. In der Inszenierung von Gert Becker und unter der Dramaturgie von Christian Scholze ist es dem Ensemble gelungen, den schmalen Grat zwischen Ernsthaftigkeit trotz aller humoristisch durchdrungenen Szenen nicht zu verlassen. Von Axel Engels


Sa., 06.05.2017

Warendorfer Gewerbeschau Maiwoche mit 82 Ausstellern

Sie hoffen auf gutes Wetter für die Maiwoche: Thomas Becker (Darpe Bürocenter), Bürgermeister Axel Linke, Stephan Darpe (1.Reihe v.l.) sowie Dr. Dietrich Meendermann, André Auer, Claudia Körk (Warendorf Marketing) und Wirtschaftsförderer Torsten Krumme (v.l.).. .

Warendorf - 82 Aussteller aus Warendorf und der nahen Region sind derzeit mit im Boot, wenn es darum geht, sich vom 19. bis zum 21. Mai auf dem Warendorfer Lohwall zu präsentieren. Für die einen ist es eine Selbstverständlichkeit, auf der alle zwei Jahre stattfindenden Gewerbeschau Flagge zu zeigen; für die andere ist es einfach die Chance, Kundenkontakte zu pflegen und neue Kunden zu werben. Von Monika Vornhusen


Sa., 06.05.2017

Fördermittel im Rahmen des ISEK Kein Geld für die Emsstraße

So schnell wird es dann doch nichts mit der Sanierung der Emsstraße. Die Bezirksregierung hat den Förderantrag der Stadt abgelehnt.

Warendorf - In diesem Jahr wird es keine Fördergelder für die Sanierung der Emsstraße geben, teilte Baudirektor Peter Pesch im Planungsausschuss mit. Geplant war, dass die Stadt direkt im Anschluss an die Marktplatz-Sanierung auch die Emsstraße anpackt (die WN berichteten). Von Joachim Edler


Sa., 06.05.2017

Bilanz der Stadtkümmerer Das nächste Quartier im Blick

Das nächste Quartier  haben die Stadtkümmerer bereits im Blick: Oststraße, Brünebrede, Ostwall. 

Warendorf - Die freiberuflich tätigen Stadtplanungsexperten vom Quartiersmanagement haben zunächst bis Ende 2017 den befristeten Auftrag, das Integrierte Stadtentwicklungskonzept (ISEK) für Warendorf zu begleiten. Von Joachim Edler


3326 - 3350 von 3357 Beiträgen

Das Wetter in Warendorf

Heute

8°C 4°C

Morgen

11°C 4°C

Übermorgen

9°C 7°C
In Zusammenarbeit mit

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.