Warendorf - Archiv


Mi., 19.04.2017

Brigitte Weiler reist für die Aktion Kleiner Prinz in das Krisengebiet Afghanistan Hilfe zur Selbsthilfe für Afghanistan

 Einsatz in Afghanistan vom 11. Januar bis 8. März:

Warendorf - Die Zusammenarbeit der Aktion Kleiner Prinz mit der Afghanistan-Hilfe Brigitte Weilers hat Tradition und ist aus dem Prinzip erwachsen, immer landeskundige und vertrauenswürdige Ansprechpartner vor Ort zu haben, denen die Spendengelder für wichtige Projekte anvertraut werden können. Eine solche Ansprechpartnerin ist Brigitte Weiler für die Aktion Kleiner Prinz.


Mi., 19.04.2017

Beschlussvorlage „Lehrschwimmbad“ für den Bezirksausschuss Stadt sagt Nein zur Sanierung

Die Stadt empfiehlt, das Lehrschwimmbad zu schließen. Das geht aus einer 20 Seiten starken Vorlage zur nächsten Sitzung des Bezirksausschusses hervor.

Warendorf - Die Stadt empfiehlt in ihrer aktuellen Sitzungsvorlage für den Bezirksausschuss am 2. Mai, das Lehrschwimmbad zu schließen. Und die Verwaltung untermauert dies mit aktuellen Zahlen. Von Engelbert Hagemeyer


Di., 18.04.2017

Frauenhaus legt Jahresbericht vor Finanzielle Situation bleibt problematisch

Legten jetzt den Jahresbericht 2016 des Warendorfer Frauenhauses vor: Leiterin Annelie Krieter (links) und Jasmin Hofmann.

Warendorf - 69 Frauen und 60 Kinder haben im vergangenen Jahr im Frauenhaus in Warendorf gewohnt. Sie kamen aus 22 verschiedenen Ländern. Das steht ebenfalls im Jahresbericht des Frauenhauses. Problematisch sei nach wie vor die finanzielle Situation des Frauenhauses, sagt Teamsprecherin Anneli Krieter. Vor allem vom Land fühle man sich alleine gelassen, sie hofft auf eine bessere finanzielle Unterstützung. Von Joachim Edler


Di., 18.04.2017

Farbschmierereien in Warendorf und Freckenhorst Graffiti-Chaoten unterwegs

Gleich an mehreren Plätzen im Stadtstadion hinterließen unbekannte Sprayer ihre Farbschmierereien

Warendorf - Graffiti-Chaoten sprühten in der Nacht zu Ostersonntag mehrere Graffitis. An der Warendorfer Südstraße beschmierten sie laut Polizei einen Getränkemarkt und an der Straße Böckers Kamp in Freckenhorst ein Carport. Zudem machten sich am Wochenende Unbekannte auf dem Kunstrasenplatz der Warendorfer Fußballer zu schaffen, wo sie gleich mehrere Graffitis und jede Menge Müll und Scherben hinterließen. Von Joachim Edler


Di., 18.04.2017

28jährigen Mann und 29jährigen Begleiter angegriffen Schlägerei vor Lokal

Warendorf - Plötzlich schlugen fünf oder sechs Männer auf den 28-Jährigen und seinen 29-jährigen Begleiter ein. Wie die Polizei weiter mitteilt, wurden die beiden Männer durch den Angriff so stark verletzt, dass sie mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden mussten.


Mo., 17.04.2017

DRK-Angebot für zwölf Teilnehmerinnen Girls-Day beim Rettungsdienst

Girls-Day: Der DRK-Ortsverein Warendorf bietet zwölf Teilnehmerrinnen die Möglichkeit, in den Rettungsdienst zu schnuppern.

Warendorf - Der DRK-Ortsverein Warendorf bietet zwölf Teilnehmerrinnen die Möglichkeit, in den Rettungsdienst zu schnuppern. Am „Girls-Day“ können die Teilnehmerinnen erfahren, wie der Rettungsdienst arbeitet.


Mo., 17.04.2017

Schützenverein Hinter den drei Brücken Führungswechsel bei den Damen

Das Führungsteam der Damengarde (v. l.): Corinna Kieskemper, Heike Schwakenberg, Judith Wald, Birgit Wienker und Anna-Lena-Neusel

Warendorf - Im Rahmen der Hauptversammlung gaben Birgit Wienker und Heike Schwakenberg bekannt, dass sie aus privaten Gründen nicht als 1. und 2. Kommandeurin zur Wiederwahl stehen. Judith Wald und Corinna Kieskemper wurden daraufhin mit großer Mehrheit als Nachfolgerinnen gewählt.


Mo., 17.04.2017

SC Hoetmar zieht Bilanz „Auf einem verdammt guten Weg“

Den Vorstand des SC Hoetmar bilden (v.l.) Inge Mense, Norbert Kleineniggenkemper, Stephan Börding, Uwe Hesse, Sigrid Groteguth und Ludger Kortenjann

Hoetmar - In einer kurzen Ansprache hob Tonno Huerkamp die soziale Verantwortung und das Engagement des SC für Hoetmar hervor. Als größter Verein im Dorf trage man wesentlich zu einer aktiven Dorfgemeinschaft bei. „Wir müssen aber selbstbewusst auftreten und unsere Anliegen nach außen tragen“, so Huerkamp. Beispielsweise lohne es sich dafür zu kämpfen, dass in Hoetmar zeitnah ein Kunstrasenplatz gebaut wird. Von Stephan Ohlmeier


So., 16.04.2017

Ostereiersuche von Westfälischen Nachrichten und Warendorf Marketing Keine Pause für Meister Lampe

Dicht umringt von den kleinen und großen Osterhasenfans ist Meister Lampe. Vor allem die Kinder haben den Osterhasen schnell ins Herz geschlossen.

Warendorf - Es werden wohl an die 800 Osterfans sein, die der Einladung unserer Zeitung und Warendorf Marketing zur großen Ostereiersuche am Ostersonntag am Emssee gefolgt sind. Bereits vor dem offiziellen Start um 14 Uhr versammeln sich Menschentrauben an der Absperrung in unmittelbarer Nähe des Piratenspielplatzes. Sie warten geduldig, bis der Osterhase mit der Glocke das Startkommando für die Ostereiersuche gibt. Von Joachim Edler


Sa., 15.04.2017

Aktion von WN und Warendorf Marketing Tipp des Tages: Ostereiersuche Ostersonntag am Emssee

 

Offizieller Start der Ostereiersuche in unmittelbarer Nähe des Piratenspielplatzes ist am Ostersonntag um 14 Uhr. Bis 16 Uhr darf am Emssee hinter Bäumen und Büschen gesucht werden. Niemand geht leer aus. Der Osterhase und seine Helfer verstecken die Eier immer wieder neu: 3000 an der Zahl.


Sa., 15.04.2017

Mobil für Federvieh 800 Gäste im Hühnerhotel

800 Hühner und sieben Hähne fühlen sich tagsüber auf einer Wiese in Velsen wohl. Die Nächte verbringen sie in Hellwegs Hühnerhotel.

Warendorf - 800 Hennen und sieben Hähne hält Hermann-Josef Hellweg auf einer Wiese in Velsen. Die Nacht verbringen die Tiere in einem Hühnerhotel. In dem geräumigen Wagen befinden sich auch Nester, in denen die Hühner ihre Eier ablegen. Von Joke Brocker


Fr., 14.04.2017

Zusammenrücken auf dem Markt Trotz Baustelle: Tanz in den Mai

Tanz in den Mai: Trotz Baustelle verwandelt sich der Marktplatz am 30. April in einen Tanzsaal unter freiem Himmel.

Warendorf - Wird es einen Maibaum geben? Ja, bestätigte Auer auf Anfrage unserer Zeitung. Der Maibaum werde eventuell nicht so lange wie sonst, nämlich bis in den Juni hinein, auf dem Markt stehenbleiben, um nicht durch die Bauarbeiten beschädigt zu werden. Es könne sein, dass der Tanzboden und die Sitzmöglichkeiten aufgrund der Baustelle etwas kleiner als sonst ausfallen werden: „Zusammenrücken“ ist am 30. Von Joachim Edler


Do., 13.04.2017

Jugendliche drehen Film über ihren Ort Einblick in die Welt der Filmemacher

Drehten einen Film über Warendorf: Charlotte, Achim Böcking, Gaetan, Leander, Imke Falger, Alina (hinten, v. l.),) Axel Spelsberg, Younes, Joshua, Tim sowie Stefan.

WArendorf - Einen ganzen Tag lang sollten die Teilnehmer einen Film über ihren Ort drehen – und zwar mit dem Smartphone. Und es kommt noch besser. Die acht Jugendlichen im Alter von 13 bis 15 Jahren sollen sogar eine ganze Fernsehsendung für den Sender nrwision produzieren. Mit der Unterstützung von echten Profis.


 

Do., 13.04.2017

Gymnasium Laurentium besucht Reinhold Sendker in Berlin Auf den Stühlen von Merkel und Co.

Fraktionssitzung mit Reinhold Sendker: Unter der Leitung von Lars Boesenberg und Robin Krühler besuchten jetzt 103 Schülerinnen und Schüler des Warendorfer Gymnasiums Laurentianum den heimischen Bundestagsabgeordneten in Berlin

Warendorf - Reinhold Sendker zeigte sich nach dem Gespräch begeistert über das enorme Politikinteresse der Schüler. Die Diskussion habe ihm richtig viel Spaß gemacht, lobte der ehemalige Lehrer und heutige Bundestagsabgeordnete das Engagement der jungen Leute. Sie löcherten „ihren“ Abgeordneten eine Stunde lang in einer lebhaften Diskussion zu dessen politischen Positionen.


Mi., 12.04.2017

Baustelle Marktplatz geht zusehends voran Die ersten Steine sind verlegt

Die ersten Steine auf dem Markt sind verlegt.

Warendorf - War der Bauzeitenplan für den Marktplatz anfangs aus den Fugen geraten, geht es zusehends voran. Wer diese Woche schon auf dem Marktplatz war, konnte die neue Rinne an der Ostseite (vor Darpe) begutachten und dabei zusehen, wie hier Stein um Stein der neue Belag entsteht. Bei den in geschwungenen Bögen verlegten Pflastersteinen handelt es sich um den alten Porphyr-Stein.


Mi., 12.04.2017

Trauungen in außergewöhnlicher Umgebung Heiraten im Landgestüt

Brautpaare, die eine außergewöhnliche Umgebung für ihre standesamtliche Trauung suchen, können sich das Ja-Wort im Landgestüt geben. Bürgermeister Axel Linke und Hans Leser, kommissarischer Geschäftsführer des Landgestütes, haben dazu eine Vereinbarung unterschrieben.

Warendorf - „Ich freue mich, dass wir gemeinsam mit dem Landgestüt Trauungen in dieser tollen Location ermöglichen können“, sagte Bürgermeister Axel Linke. Brautpaare, die eine außergewöhnliche Umgebung für ihre standesamtliche Trauung suchen, können sich ab Oktober das Ja-Wort im Landgestüt geben.


Di., 11.04.2017

Gemeinschaft Junges Ermland Ostertreffen seit 1956 in der LVHS

Zum Ostertreffen der jungen Ermländer sind 70 Jugendliche, darunter auch Teilnehmer aus der Regionalgruppe Allenstein (Olsztyn), in der LVHS.

Freckenhorst - Die Gemeinschaft Junges Ermland (GJE) feiert am Ostermontag ihr 70-jähriges Bestehen in der Katholischen Landvolkshochschule (LVHS) „Schorlemer Alst“.


Di., 11.04.2017

Krüßing Weltlich und kurzweilig

 

Freckenhorst - Den weltlichen Teil des Krüßing-Programms haben die Mitarbeiter des Arbeitskreises Kultur Anfang der Woche in einer Pressekonferenz vorgestellt. Von Joke Brocker


Di., 11.04.2017

Wenzel Heitmann räumt auf: Traktoren unter dem Hammer „Ich brauche Platz für neues Altes“

Wenzel Heitmann vor zwei seiner Traktoren-Schätzchen der Marken Deutz und Hanomag, die im Rahmen der Auktion unter den Hammer kommen.

Warendorf - Am 26. Mai (Freitag) will sich Wenzel Heitmann von ganz vielem trennen, das nicht zum Museum gehört aber Museumscharakter hat: vier Traktoren ab Baujahr 1955, Ersatzteile, Kram und Krempel, altes landwirtschaftliches Gerät, inklusive Binder, Presse, Mähdrescher und Dreschmaschine (Baujahr 1910). „Nein, wirtschaftlich bin ich nicht gezwungen, Teile meiner Sammlung zu verkaufen. Von Joachim Edler


Mo., 10.04.2017

Programmvorstellung Krüßing erstmalig ökumenisch

Die Mitglieder des Arbeitskreises Kultur und viele Mitstreiter stellten am Montagmorgen in einer Pressekonferenz das umfangreiche Krüßing-Programm vor.

Freckenhorst - Das Krüßingfest (5. bis 12. Mai) steht in diesem Jahr ganz im Zeichen des Reformations-Jubiläums. Daher wird das Fest zum ersten Mal ökumenisch begangen. Über den Ablauf des geistlichen Teils, den er mit seinem katholischen Kollegen, Pfarrdechant Manfred Krampe, abgestimmt hat, informierte am Montag in einem Pressegespräch der evangelische Pfarrer Stefan Döhner. Von Joke Brocker


Mo., 10.04.2017

Premiere im Rathaus: „Atelier Mal 10“ „Kunst wäscht den Alltag von der Seele“

Atelier Mal 10:  Mittlerweile sind es zwölf Frauen, die sich das Atelier teilen (v.l.):

Warendorf - „Jede tickt anders“, beginnt Kulturamtsleiter Horst Breuer seine Einführung in die Ausstellung „Sieh mal einer an“ nicht ohne Grund. Die Ausstellung sei ein aufeinandertreffen verschiedener Sichtweisen und Wahrnehmungen. „Zwischendurch waren es mal acht Frauen, mittlerweile sind es zwölf, die sich das Atelier teilen“, erklärt Breuer. „Der Name ist immer geblieben.“ Von Beate Trautner


Mo., 10.04.2017

Ostereiersuche von Warendorf Marketing und Westfälischen Nachrichten 3000 Eier versteckt

Ostereiersuche von Warendorf Marketing und Westfälischen Nachrichten Ostersonntag am Emssee: Der Hase im Kostüm ist ebenfalls wieder dabei, verteilt bunte Ostereier und lässt sich bereitwillig alleine oder mit Kindern fotografieren.

Warendorf - Eine Bitte hat der Osterhase am Ostersonntag allerdings an die erwachsenen Ostereiersucher: „Bitte überlasst in erster Linie den Kleinen das Feld.“ Eingebettet ist die Ostereiersuche am Emssee in ein buntes Rahmenprogramm mit Kinderschminken, Ballonkünstler und Buttonmaschine. Der Hase im Kostüm ist ebenfalls wieder dabei und lässt sich bereitwillig alleine oder mit Kindern fotografieren. Von Joachim Edler


Mo., 10.04.2017

Streit um Lehrschwimmbad SC Hoetmar distanziert sich von Erklärung

Hoetmar/Freckenhorst - „Wir möchten in aller Deutlichkeit feststellen, dass wir weder vorab Kenntnis von der verlesenen Erklärung hatten, nicht zu den Unterzeichnern gehören und auch nicht an der Sitzung des Stadtsportbundes der Stadt Warendorf am 4. April teilgenommen haben“, heißt es in einer Stellungnahme des SC Hoetmar.


So., 09.04.2017

KG Silber-Blau Manuela Nölker ist neue Vizepräsidentin

Der Vorstand der Karnevalsgesellschaft Silber-Blau:

Freckenhorst - Manuela Nölker ist neue Vizepräsidentin der Karnevalsgesellschaft (KG) Silber-Blau Freckenhorst. Auf der Mitgliederversammlung am Freitagabend in der Gaststätte Huesmann wurde sie zur Nachfolgerin von Frank Schröder gewählt, der Anfang März aus nicht näher bekannten Gründen zurückgetreten war. Von Stephan Ohlmeier


So., 09.04.2017

Sebastian Krumbiegel liest in Warendorf Ein Prinz, der Courage zeigt

„Courage zeigen“ heißt Sebastian Krumbiegels literarisches Debüt. Beim Warendorfer Publikum kamen Werk und authentischer Auftritt an.

Warendorf - „Courage zeigen – Warum ein Leben mit Haltung gut tut“ heißt seine Autobiografie, aus der er am Samstagabend auf Einladung der Buchhandlung Ebbeke vor über 160 Gästen im Hotel „Im Engel“ las. Natürlich nahm der Gast aus Sachsen auch am Flügel Platz. Von Christopher Irmler


76 - 100 von 21865 Beiträgen

Das Wetter in Warendorf

Heute

13°C 0°C

Morgen

11°C 4°C

Übermorgen

13°C 5°C
In Zusammenarbeit mit

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.