Warendorf
Gebot in letzter Minute

Freitag, 10.08.2007, 20:08 Uhr

Warendorf . 850 000 Euro hat Petra Hoffmann aus Hinterzarten für die Privat-Immobilie von Revito-Chefin Susanna Stockmeyer an der Dr. Rau-Allee geboten – und den Zuschlag erhalten. Verkehrswert : 1,5 Millionen. Hauptgläubiger in der Zwangsversteigerung war die Kreissparkasse Halle. Die Bank hatte das Verfahren betrieben, nachdem sich bei der Eigentümerin Schulden von 766 000 Euro summiert hatten.

Als die Bietzeit nahezu abgelaufen war, gab die Schweizer Rechtsanwältin ein Gebot ab: 750 000 Euro. Zuvor hatte Rechtspfleger Winfried Merkentrup die Regeln erklärt: Bei Geboten ab der Hälfte des Verkehrswertes hätte das Gericht den Zuschlag erteilen können. Vorausgesetzt, die Gläubigerbank stimmt zu. Und die hatte zu Beginn der Bietzeit eine Million Euro sehen wollen. Nach Rücksprache mit Hoffmann, erhöhte diese ihr Angebot auf 850 000 Euro und erhielt den Zuschlag. „Ich habe die Immobilie nicht für mich ersteigert, sondern für meine Tochter“, verriet sie auf WN-Anfrage.

Tochter Lilli (25) war auch im Gerichtssaal. Gemeinsam mit ihrem 20-jährigen Freund Jeff Lundahl will die Dressurreiterin ihren Wohnsitz von Abbendorf-Scheeßel nach Warendorf verlegen. Lilli Hoffmann reitet für die Schweiz.

Über zu wenig Platz muss sich das junge Paar in seinem neuen Domizil jedenfalls keine Sorgen machen: Die Gebäude, auf 11 000 Quadratmetern Grund, umfassen ein Wohnhaus (418 Quadratmeter), Pferdestall mit Einliegerwohnung (753 Quadratmeter) und Doppelgarage sowie Reithalle (1 318 Quadratmeter) und großzügige Außenflächen mit Reitplatz.

Die frühere Besitzerin Susanna Stockmeyer hatte sich wirtschaftlich vergaloppiert. Unter den Hammer kommt auch das angrenzende Revito-Reha-Zentrum für Pferde, das auf einem 10 117 Quadratmeter großen Erbpachtgrundstück liegt. Verkehrswert: 900 000 Euro. Beim ersten Versteigerungstermin blieben die Bieter fern. Zerschlagen wurden aber die Wertgrenzen, so dass beim zweiten Termin – voraussichtlich im Oktober – munter geboten werden darf. Lilli Hoffmann ließ durchblicken, dass sie durchaus Interesse hat – wenn da nicht die Erbpacht wäre.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/499047?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F706825%2F706883%2F
Nachrichten-Ticker