Warendorf
Bilderbuchkino in der Stadtbücherei

Donnerstag, 29.11.2007, 14:11 Uhr

-at- Warendorf . Wenn Sigrid Wissman in der Stadtbücherei ihre Bücher aufklappt, dann bedeutet das Lesespaß für Kinder. Zum wiederholten Mal las die Erzieherin am Mittwoch in der gleichnamigen Veranstaltungsreihe ihren vier- bis sechsjährigen Gästen vor, malte mit ihnen und sang.

Diesmal ging es um das Bilderbuch „Es klopft bei Wanja in der Nacht“. Eine Geschichte über Vertrauen und Misstrauen: Die Nacht ist bitterkalt und nacheinander klopfen Hase, Fuchs und Bär bei Wanja. Der gewährt allen Unterschlupf und die Tiere vereinbaren, sich für eine Nacht miteinander zu vertragen. Doch schon am nächsten Morgen trauen sie dem Frieden nicht mehr und schlüpfen schnell und heimlich wieder ins Freie. Auch anhand von Dias folgten die Kinder Geschichte.

Anschließend malten die Kinder mit Buntstiften und Wachsmalkreide und zeichneten so die Fußspuren der Tiere nach, die diese im Bilderbuch am Morgen im Schnee hinterlassen haben.

Die Reihe Lesespaß für Kinder gibt es seit dem Sommer. „Wir wollen den Kindern vermitteln, dass Lesen spannender sein kann als Fernsehen oder Computer spielen“, erklärt Sigrid Wissmann den Hintergrund. „Ich lese aber nicht nur vor, die Kinder dürfen sich auch äußern. Jede Geschichte wird durch Spiele, Lieder und Malen aufgearbeitet.“ Ziel ist die frühkindliche Sprachförderung.

Beim nächsten Mal liest Wissmann am 12. Dezember (Mittwoch) zwischen 15 und 16 Uhr aus „Ping und Polly finden einen Freund“. Darin geht es um zwei Pinguine, die einige Abenteuer erleben. Angemeldet werden können alle Kinder zwischen vier und sechs Jahren unter 0 25 81 / 54 14 33.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/431654?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F706825%2F706827%2F
Nachrichten-Ticker