Warendorf
„Eine mutige Entscheidung“

Warendorf - Sven Darpe, Geschäftsführer von Darpe Industriedruck und Mediengestaltung in Warendorf, strahlte über das ganze Gesicht: Gestern Morgen konnte er das Familienunternehmen nach den umfangreichen Bauarbeiten auf der großen Einweihungsfeier...

Freitag, 26.06.2009, 18:06 Uhr

Warendorf - Sven Darpe , Geschäftsführer von Darpe Industriedruck und Mediengestaltung in Warendorf, strahlte über das ganze Gesicht: Gestern Morgen konnte er das Familienunternehmen nach den umfangreichen Bauarbeiten auf der großen Einweihungsfeier, an der unter anderem Vertreter der Warendorfer Unternehmen und der Stadt Warendorf teilnahmen, in einem ganz neuen Licht präsentieren.

In Zeiten der Finanzkrise, in der die meisten Unternehmen einen eher defensiven Kurs fahren, hat er eine Summe in zweistelliger Millionenhöhe in den Bau einer Kreativ Lounge, den Um- und Ausbau der Druckerei und eine neue Druckmaschine investiert. Eine Entscheidung, die bei vielen für hochgezogene Augenbrauen sorgte. Doch Darpe steht voll hinter dieser Investition. „Denn das Bauvorhaben Kreativ Lounge, Drucksaalerweiterung und der Kauf der neuen Druckmaschine waren ja keine Spontanentscheidungen, sondern das Resultat langjähriger Marktbeobachtungen - ein Reagieren auf Kundenanforderungen und basiert auf dem Erfolg der letzten Jahre“, erklärte er.

Zusätzlich zu diesen Veränderungen ist die Kreativ-Abteilung des Unternehmens von vier auf sieben Mitarbeiter angewachsen. Dazu gehört auch die Medienfachwirtin Julia Tryba, die die Leitung der neuen Kreativ Lounge übernommen hat. Der Name Kreativ Lounge sei bewusst gewählt, um die einladende und außergewöhnliche Atmosphäre dieser 170 Quadratmeter großen lichtdurchfluteten Grafik- und Design-Abteilung zu beschreiben, erläuterte Darpe.

Die neue „Speedmaster XL 75/5 plus Lack“-Druckmaschine sei die erste und bis jetzt weltweit einzige voll ausgestattete Druckmaschine dieser Art. Die 17 Meter lange Druckanlage könne in einem Druckgang nicht nur fünffarbig und mit Lack produzieren, sondern biete auch Glanz- und Mattlacke sowie Duft- und Metalliclacke in besonderer Brillanz.

Bürgermeister Jochen Walter zeigte sich beeindruckt und bescheinigte Darpe „bestes Unternehmerbewusstsein und eine mutige, branchenkundige Entscheidung“. Er lobte, dass die Unternehmerfamilie Darpe, „nicht mehr aus der Geschichte der Stadt Warendorf wegzudenken ist, die Ärmel aufgekrempelt“ und ein positives Zeichen gesetzt habe. Walter wertete Darpes Investition außerdem als Zeichen, dass Warendorf eine leistungsfähige und stabile Wirtschaftsstruktur habe, in der sich Stadt, Unternehmen und Handwerkerschaft gegenseitig stützten.

Auch Dieter Späte vom Verband Druck und Medien NRW zollte Sven Darpe Respekt und Anerkennung. „Es ist ein außergewöhnliches Engagement, dass ein Drucker in diesem Umfang investiert und neue Jobs schafft“, machte er deutlich.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/460531?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F706512%2F706663%2F
Nachrichten-Ticker