Warendorf
Bau der Fundamente für Windkrafträder hat begonnen

Mittwoch, 05.08.2009, 22:08 Uhr

Für reichlich Wind hatten die in den Windvorrangzonen Gronhorst und Flintrup geplanten elf Windkrafträder gesorgt, ehe sich Stadt und Betreiber der Anlagen im vergangenen Jahr auf einen Vergleich einigten. Das Klageverfahren vor dem Landgericht Münster wurde eingestellt, die Stadt Warendorf zahlte 2,5 Millionen Euro Schadenssumme, die über den Gemeindeversicherungsverband vollständig abgedeckt war. Inzwischen hat die Windpark Warendorf GmbH & Co.KG aus Marsberg-Meerhof mit dem Bau der Fundamente für sieben Windkrafträder in der Bauerschaft Gronhorst begonnen. In Flintrup werden vier Anlagen entstehen. Alle Windkraftanlagen sollen nach Auskunft eines Mitarbeiters Weihnachten am Netz sein. Foto: Brocker

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/512530?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F706512%2F706589%2F
Nachrichten-Ticker