Warendorf
„StarSub“ statt „Subway“

Donnerstag, 03.02.2011, 08:02 Uhr

Warendorf - Wer regelmäßig die B64 durch Warendorf fährt, dem wird es schon aufgefallen sein: Wo bislang die Subway-Kette auf einen Snack einlud, dort findet sich jetzt ein neues Angebot. Der ehemalige Franchisenehmer von „ Subway “ in Warendorf, Christian Hülsmann firmiert seit Mitte Januar unter „ StarSub “ und gehört nicht mehr der Subway-Kette an.

Der Wechsel habe mehrere Beweggründe, so Hülsmann in einer Pressenotiz. Vor allem die hohen Subway-Lizenzgebühren und die geringe Flexibilität seien für die Entscheidung ausschlaggebend gewesen. „Bei „StarSub“ haben wir ein vergleichbares Programm, bieten aber einige neue Sandwiches und Soßen und gegenüber Subway beziehen wir nun frischere Zutaten“, so Hülsmann. Außerdem biete „StarSub“ auch Kindermenüs mit entsprechendem Kinderspielzeug an. Das Menüangebot gibt es weiter mit Chips oder Cookie und alternativ kann der Gast Minidonuts oder ein kleines Eis zum Menü bekommen. Auch Kaffee oder Cappuccino werden nun als Menü-Getränk in entsprechenden Porzellan-Tassen angeboten.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/140081?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F703995%2F706327%2F
Billerbecks Klage abgewiesen: Bahn muss Brücke nicht sanieren
Die Brücke in der Billerbecker Bauerschaft Bockelsdorf will keiner haben. Sie ist dringend sanierungsbedürftig.
Nachrichten-Ticker