Warendorf
Versuchballon ist erfolgreich gelandet

Montag, 09.05.2011, 08:05 Uhr

Warendorf - Der Kindertheaterring ist die stärkste Sparte im Theater am Wall. Heißt es Kindertheater ist das Theater bis an seine Kapazitäten ausgelastet. Das liegt einerseits an der richtigen Auswahl der Stücke und den hervorragenden Inszenierungen. Andererseits liegt es auch an der guten kulturellen Erziehungsarbeit.

Es gibt Kinder, die würden gerne hingehen, können aber nicht. Entweder weil sie die Sprache nicht so gut verstehen oder aus einer sozial schwächeren Familie kommen. Das brachte Gabriela Farwick- Achterhold, Anna Silvestri , Anette Becker und Tatjana Elert auf dir Idee einigen Kindern ein wenig aus der „Patsche“ zu helfen.

Barbara Schulze Niehues, Leiterin der Laurentius-Grundschule war sofort begeistert und holte sich das Projekt an ihre Schule. Im Oktober 2010 ging es los. Zehn Kinder des offenen Ganztags der Laurentiusschule und ihre Eltern nahmen daran teil.

Zuvor hatte Gabriela Farwick-Achterhold ins Programmheft des Theater am Wall geschaut und „ Alice im Wunderland “ ausgesucht. Seitdem tragen sie sich jeden Donnerstag und lasen, spielten und erlebten miteinander die Geschichte. Am Ende des Projekts stand der Besuch des Theaterstücks.

Die Vorführung allein war schon aufregend genug. Aber nach dem Theaterstück nahmen sich die Schauspieler der Landesbühne Sachsen Anhalt Zeit und gaben den Kindern Autogramme, direkt auf die erste Seite ihrer „Alice im Wunderland- Bücher“.

Und dann ging es schnell hinauf ins Dachtheater, denn dort hatten sie noch eine ganz besondere Einladung von Bürgermeister. Jochen Walter dankte allen Beteiligten, die dieses Projekt auf den Weg gebracht haben. Er drückt seinen Wunsch aus, dass es nicht bei dem einen Projekt bleibt und noch weitere folgen werden. „Wir überlegen schon“, antworten Gabriela Farwick- Achterhold, Anna Silvestri und Anette Becker darauf. Sie bedanken sich bei „AK- Wir“ als Kooperationspartner, der Sparkasse Warendorf, die das Projekt finanziert hat, der Firma Darpe für die Unterstützung beim Kauf der Bücher und der Laurentiusschule.

Dann richtet sich Walter an die Kinder und fragt, wie es ihnen im Theater gefallen habe. „Guuut!“, schreit die Bande und einige halten ihm die signierten Bücher entgegen. „Wollt ihr denn noch einmal ins Theater?“, fragt Walter. „Jaaa!“, kommt es unisono.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/240318?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F703995%2F706287%2F
Sparkasse arbeitet Störungsfolgen ab
Symbolbild 
Nachrichten-Ticker