Milter Mühlenmarkt
Dorffest rund um die alte Mühle

Milte -

„Wir haben gutes Wetter gebucht. Die Regenwahrscheinlichkeit soll bis zum Wochenende auf 20 Prozent sinken, und am Sonntag werden wir strahlenden Sonnenschein haben.“ Optimistisch zeigt sich Roland Danwerth, Vorsitzender des Vereins „inMilte“, der am kommenden Wochenende zum „Milter Mühlenmarkt“ einlädt, wenn er den Wetterfrosch gibt.

Donnerstag, 12.04.2012, 00:04 Uhr

Anders als in den Vorjahren wird das Fest keine reine Gewerbeschau, sondern ausdrücklich ein Dorffest sein, an dem sich auch Milter Organisationen und Vereine beteiligen, die für ein attraktives Rahmenprogramm sorgen.

Der erste Milter Mühlenmarkt beginnt am Samstag (14. April) um 18 Uhr mit dem Bockbieranstich im Festzelt durch Roland Danwerth . Anschließend werden 50 Liter Freibier ausgeschenkt. Spielmannszug und Fanfarenzug Milte geben ein Platzkonzert, anschließend sorgt ein DJ mit Tanzmusik für Stimmung.

Die eigentliche Gewerbeschau findet am Sonntag (15. April) von 11 bis 18 Uhr rund um die Mühle an der Ostmilter Straße statt. 53 Aussteller aus Branchen von „A“ wie Automobil bis „Z“ wie Zaunsysteme, stellen – zum Teil in einem 800 Quadratmeter großen Zelt – aus. Die Besucher der Messe können sich über Neuheiten in den Bereichen Sonnenschutz, Trockenbau, Küchen oder Landmaschinen ebenso informieren wie über Musikinstrumente oder Versicherungen. Musikalisch untermalt wird das Geschehen von der Stadtkapelle Warendorf. Vor allem die ortsansässigen Vereine zeichnen für das attraktive Rahmenprogramm verantwortlich. Geboten werden Kutschfahrten, Tanzvorführungen und Dackelrennen (siehe Bericht auf dieser Seite). Sportlichkeit ist gefragt beim Kistenstapeln, auf der Knaxburg, im Soccer-Court oder am Laser-Schießstand. Spannende Rennen werden auf der Mega-Carrerabahn des Bürgerschützenvereins zu erleben sein. Abgerundet wird das Programm durch Kunsthandwerk, Vorführungen historischer Handwerkskunst, einen Trödelmarkt (nur private Händler) und ein Spiel, bei dem Preise in einem Gesamtwert von mehr als 1 000 Euro zu gewinnen sind. Jeder Besucher habe die Möglichkeit, eine Art Laufzettel durch die Aussteller abstempeln zu lassen. Wer 20 Stempel habe, könne an der Auslosung am Sonntag um 17 Uhr teilnehmen, erläutert Bernhard Lienkamp die Spielregeln. Die Chance, den attraktiven zweiten Preis, eine Schubkarren-Bank, oder den dritten Preis, einen Ahornbaum in einem Holzkübel, zu gewinnen, hätten allerdings nur jene Teilnehmer, die um 17 Uhr tatsächlich vor Ort sind, betont Lienkamp. Was den ersten Preis angeht, hüllt er sich weitgehend in Schweigen. Nur so viel will er verraten: „Der Preis hat einen Wert von 600 Euro.“

Auch die kulinarischen Genüsse sollen am Wochenende in Milte nicht zu kurz kommen. Neben Kaffee und selbst gebackenem Kuchen gibt es auch Bratwurst, Pommes frites, Döner, Pizza, Süßigkeiten und Eis. Parkmöglichkeiten – wie der Eintritt zum Milter Mühlenmarkt übrigens kostenlos – gibt es direkt am Veranstaltungsgelände.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/700458?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F703932%2F703933%2F
Nachrichten-Ticker