Lesebank vor dem Pfarrheim
Ein Platz für Leseratten

Milte -

Am Sonntag schlugen die Herzen der Teilnehmer des Ferienleseclubs der Katholischen öffentlichen Bücherei St. Johannes Milte höher. Für ihre Bereitschaft, in den Ferien aktiv zu lesen, wurden Preise vergeben. Manche Kinder im Grundschulalter hatten gleich mehrere Gewinnchancen, da sie den Büchereimitarbeitern eindrucksvoll Inhalte verschiedener, gelesener Bücher erzählen konnten. Als Hauptgewinner wurden Bernd Hagedorn, Greta Lintemeier, Lea Schlüpmann, Lukas Uschkamp, Silas Waldmann und Liane Wiesmann ermittelt. Für alle anderen anwesenden Teilnehmer gab es Trostpreise.

Donnerstag, 30.08.2012, 01:08 Uhr

Anschließend nahmen einige Leseratten für ein Foto auf der nagelneuen Lesebank (mit Hocker) der Pfarrbücherei Platz. Zur Freude aller Mitbürger waren die Sitzmöbel am Vortag erst auf einem zuvor gepflasterten Areal vor dem Pfarrheim aufgestellt worden. Finanziert wurden sie durch Gewinnzuweisungen vergangener Pfarrfeste und Spenden an die Bücherei und einem kleinen Zuschuss der Gemeinde.

Jürgen Hafer-Schoppmann freute sich sehr über die aktive Hilfe einiger Mitglieder seines Büchereiteams, des Arbeitskreises Milter Bürger (Gruppe Umwelt und Verkehr) und der Kolpingsfamilie bei den Rodungsarbeiten. „Besonders möchte ich aber Max Frings (Firma Frings Gartenbau) für seine kostenlose Mithilfe und sein Know-how und Gregor Dreimann (Malerbetrieb Dreimann) für das unentgeltliche Streichen der Lesebank danken. Ohne sie wäre das Projekt kaum möglich gewesen. Es ist toll, wenn verschiedene Gruppen und Organisationen gemeinsam anpacken, um das Leben im Dorf Milte attraktiver zu machen!“ Das Büchereiteam wünscht sich nun eine rege Nutzung der neuen Sitzgelegenheiten und hofft auf einen schönen Leseherbst.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1111973?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F703932%2F1178681%2F
Niemand kann gezwungen werden
Für Kinder in Lüdinghauser Kitas besteht keine Impfpflicht. Gleichwohl wird darauf hingewiesen, dass Impfungen sinnvoll sind.
Nachrichten-Ticker