Närrische Idee
Größte Fußgruppe aller Zeiten

Warendorf -

Dass bis zum Rosenmontagszug noch rund drei Monate ins Land gehen, kann einen echten Jecken kaum davon abbringen, an neuen närrischen Ideen zu feilen: Die Narren des HaBaKa haben eine Idee von Babsi Dartmann aus der „Du bist Warendorfer“-Facebook-Gruppe aufgenommen: Sie wollen eine „DuBiWa“-Fußgruppe auf die Beine stellen, die am Rosenmontagszug in Warendorf teilnimmt.

Mittwoch, 14.11.2012, 00:11 Uhr

Närrische Idee : Größte Fußgruppe aller Zeiten
Nein, Das ist nicht der HaBaKa: Aber vielleicht machen ja auch diese Waldfeen vom Rosenmontagszug 2012 wieder mit, um 2013 die größte Fußgruppe aller Zeiten auf die beine zu stellen? Foto: Lowinski

Die große „Du bist Warendorfer“-Party in der Sportschule ist gefühlt gerade mal ein paar Tage vorbei – da geht die Sause weiter: Schließlich hat die „Fünfte Jahreszeit“ ja am vergangenen Sonntag mit dem „Moritzwecken“ schon wieder begonnen.

Doch dass bis zum Rosenmontagszug noch rund drei Monate ins Land gehen, kann einen echten Jecken kaum davon abbringen, an neuen närrischen Ideen zu feilen: Die Narren des HaBaKa haben eine Idee von Babsi Dartmann aus der „Du bist Warendorfer“-Facebook-Gruppe aufgenommen: Sie wollen eine „DuBiWa“-Fußgruppe auf die Beine stellen, die am Rosenmontagszug in Warendorf teilnimmt.

Doch der HaBaKa wäre nicht der HaBaKa, wenn da nicht wieder gleich eine ganz spezielle Aktion draus würde. Denn es geht nicht um irgendeine Fußgruppe: Diesmal geht es um einen Eintrag ins „Guiness-Buch der Rekorde“. Die Mannschaft soll nämlich weltrekordmäßige Ausmaße bekommen. Christian Baggeroer , oberster Kreativ-Narr des Vereins, hat schon konkrete Vorstellungen. Nach derzeitigem Stand wird eine Teilnehmerzahl von 555 angepeilt. Dafür übernimmt der HaBaKa die Schirmherrschaft und bietet die Beschaffung von ausreichend närrischem Equipment an:

► Teilnehmen können Erwachsene und Kinder ab vier Jahren in Begleitung.

► Kostenbeitrag pro Person 15,55 bis 18,88 Euro.

► Dafür gibt es dann eine einheitliche Verkleidung (Perücke, Pullover mit Aufdruck usw.) und etwas „Wurfmaterial“.

► Die Gruppe wird von Musik-Kapellen begleitet.

► Start ist in der Bundeswehr mit dem normalen Zug und Ende hinterher auf dem Marktplatz.

Baggeroer: „Wir haben schon mit verschiedenen TV-Sendern Kontakt aufgenommen.“ Bislang ist das alles nur eine Idee. Die soll jetzt aber Form annehmen. Der HaBaKa hat über Facebook dazu aufgerufen, schon mal „Laut“ zu geben, ob und wie viele Warendorfer mitmachen würden. Motto: „Du bist Warendorfer, wenn.... Du hier mitläufst und den Weltrekord der größten Fußgruppe aller Zeiten holst!“

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1266132?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F703932%2F1794604%2F
Nachrichten-Ticker