Elternabend
Gesamtschule informiert

Warendorf -

Im Rahmen eines Elternabends stellen sich Schulleitung und Lehrerkollegium der neuen Gesamtschule den Fragen interessierter Eltern. Vor vier Monaten war diese für Warendorf neue Schulform am Standort der auslaufenden Hauptschule „Hinter den drei Brücken“ gestartet.

Montag, 03.12.2012, 12:12 Uhr

Die Anmeldungen sind zwar erst am 18., 19. und 20. Februar 2013, doch bereits am Mittwoch (12. Dezember) informiert die Städtische Gesamtschule Warendorf , wie sie genau aufgebaut ist und wie sie arbeitet. Im Rahmen eines Elternabends stellen sich Schulleitung und Lehrerkollegium den Fragen interessierter Eltern. Vor vier Monaten war diese für Warendorf neue Schulform am Standort der auslaufenden Hauptschule „Hinter den drei Brücken“ gestartet. An der Gesamtschule können alle in NRW möglichen Schulabschlüsse bis zum Abitur gemacht werden. Bis zum Ende der Klasse 9 gibt es keine Versetzungsentscheidung. Eltern müssen sich nicht schon im 4. Schuljahr für einen bestimmten Schulabschluss und damit für eine bestimmte Schule für ihr Kind entscheiden. Mit dem Übergang in die 8. Klasse wechseln die Schüler an den Standort an der Von-Ketteler-Straße. Im Gebäude der auslaufenden Realschule werden die Jahrgänge 8 bis 13 unterrichtet. Die Information am 12. Dezember beginnt um 19 Uhr in der Mensa des Schulstandortes „Hinter den drei Brücken.“

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1321266?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F703932%2F1794600%2F
Nachrichten-Ticker