Kindergartenplätze
U3-Quote in Warendorf erfüllt

Warendorf -

In diesen Tagen geben die Kindergärten und Kitas ihre Zu- und Absagen für die begehrten Plätze in den Einrichtungen an die Eltern bekannt. Wer eine Absage seiner drei Wunsch-Einrichtungen im Briefkasten hat, sollte aber nicht verzweifeln, so Thomas Fromme, Pressesprecher des Kreises Warendorf: „Für jedes Kind gibt es einen Betreuungsplatz da.“ Warendorf ist mit dem U3-Ausbau auf einem guten Weg.

Donnerstag, 21.03.2013, 19:03 Uhr

U3-Betreuung ist in Warendorf laut Kreisjugendamt gesichert.
U3-Betreuung ist in Warendorf laut Kreisjugendamt gesichert. Foto: lkdjf

Die Eltern müssen notfalls Kompromisse eingehen. Wenn in ihrem Wunschkindergarten kein freier Platz mehr ist, müssen sie in eine andere Einrichtung wechseln. Dies sei gegebenenfalls mit ein paar Kilometern Fahrt verbunden, so Pressesprecher des Kreises.

Es seien zwar nicht mehr viele Plätze frei, so Fromme , aber das sei bei einem bedarfsgerechten Ausbau, den der Kreis seit 2008 realisiert, gewünscht. Wichtig und richtig sei vor allem, dass der Rechtsanspruch, den Eltern ab August auf einen U3-Betreuungsplatz haben, in Warendorf und den Ortsteilen gesichert ist.

Jeder vierte U3-Platz in den zehn Städten und Gemeinden des Kreisjugendamtsbezirks liegt im Warendorfer Stadtgebiet und den dazugehörigen Ortsteilen Freckenhorst , Milte, Einen und Müssingen. „Damit liegt Warendorf prozentual mit insgesamt 394 Plätzen für die U3-Betreuung sogar über dem Durchschnitt des Kreises“, so Fromme.

Die knapp 400 Plätze kommen aus Einrichtungen wie Kindertagesstätten und Kindergärten sowie aus der Betreuung durch Tagesmütter und -väter. Im gesamten Bereich des Kreisjugendamtes wurden in den letzten Jahren fast 1600 U3-Plätze geschaffen. Für die über Dreijährigen gibt es in Warendorf und Umgebung 1001 Betreuungsplätze von insgesamt 4200 kreisweit.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1570123?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F1792933%2F1793073%2F
Rosenmontagszug mit fröhlichen Holländern und strahlendem Prinz Karneval
Für Prinz Thorsten II. Brendel (2.v.r.) ist der schönste Moment der ganzen Session gekommen: Mit den Adjutanten Frank Hoffmann (v.l.), Andreas Koch und Christian Lange rollt er auf den Prinzipalmarkt zu.
Nachrichten-Ticker