Große Stadtprozession zu Mariä Himmelfahrt
Mit der Madonna durch die Bögen

Warendorf -

Die große Stadtprozession zählte wieder zu den Höhepunkten der kirchlichen Feierlichkeiten zu Mariä Himmelfahrt. Die Prozession schloss sich an das Pontifikalamt an, das am Sonntag um 9 Uhr in der Pfarrkirche St. Laurentius begann.

Montag, 17.08.2015, 10:08 Uhr

Die große Stadtprozession zählt zu den Höhepunkten der Feierlichkeiten zu Mariä Himmelfahrt.
Die große Stadtprozession zählt zu den Höhepunkten der Feierlichkeiten zu Mariä Himmelfahrt. Foto: Babeliowsky

Die große Stadtprozession zählte wieder zu den Höhepunkten der kirchlichen Feierlichkeiten zu Mariä Himmelfahrt . Die Prozession schloss sich an das Pontifikalamt an, das am Sonntag um 9 Uhr in der Pfarrkirche St. Laurentius begann. Hauptzelebrant des Gottesdienstes und Prediger war Dr. Franz-Josef Ortkemper , bis 2009 Direktor des Stuttgarter Katholischen Bibelwerks.

Bei noch trockenem Wetter wurden die Statue der Gottesmutter Maria und die Monstranz durch die Bögen der Stadt getragen. Viele private Marienbilder schmückten die Straßen der Innenstadt. Das Fest Mariä Himmelfahrt wird in Warendorf inzwischen seit 263 Jahren gefeiert.

Das spätere leichte Tröpfeln aus den Wolken konnte die festliche Stimmung und die Andacht der Prozessionsteilnehmer nicht beeinträchtigen. Zu ihnen gehörten neben zahlreichen Bürgern die Geistlichen, die wechselnd von Altar zu Altar die Monstranz trugen, die Ministranten, das Hellebardier-Corps mit der Statue der Gottesmutter, die Fahnenabordnungen, die St. Georgs-Pfadfinder, Vertreter der Stadt und politischer Parteien. Die Marienlieder und Gebete begleiteten musikalisch die Bläsergruppe sowie die Mitglieder der Kirchenchöre der Pfarrgemeinde St. Laurentius.

In der Leitung des Gemeinschaftschores lösten sich Elke Blienert, Claudia Lawong, Bernhard Ratermann und Christiane Timp­haus an den vier Altären jeweils ab: am Osttor, an der ehemalige VHS, auf dem Kirchplatz St. Marien und auf dem Historische Marktplatz.

Den Schlusssegen der Prozession, die unter dem Leitspruch stand „Maria, du glorreiche Jungfrau, bitte für uns“, erhielten die Gläubigen in der Laurentiuskirche.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3448038?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F4852641%2F4852646%2F
Warendorfer Guido Maria Kretschmer sucht jetzt „Deko Queens”
Neue TV-Show: Warendorfer Guido Maria Kretschmer sucht jetzt „Deko Queens”
Nachrichten-Ticker