Freckenhorster Bürgerschützen
Mission erfüllt

Freckenhorst -

Dem Triple, das seine heiß geliebten Bayern in diesem Jahr erst anstreben, hat er bereits im vergangenen Jahr im wahrsten Sinne die Krone aufgesetzt. Als Kinder-, Jungschützen- und Ehrengardenkönig bereits dreifach königlich dekoriert, schoss sich Thomas Pues im letzten Jahr zum König der Bürgerschützen – und ist damit als bislang einziges Mitglied zum vierten Mal Regent. „Mission erfüllt“ hieß es deshalb auch auf der Einladung zu seinem Königsball am Samstag im Stiftshof Dühlmann.

Dienstag, 26.04.2016, 23:04 Uhr

Oberst Thomas Feldmann (r.) kommandierte die Formationen, die die amtierende Throngesellschaft der Freckenhorster Bürgerschützen um Königin Christiane Nienberg und König Thomas Pues am Samstag am festlich geschmückten Anwesen der Familie Pues abholte und zum Königsball geleitete. Der Orchesterverein begleitete den Schützenzug musikalisch.
Oberst Thomas Feldmann (r.) kommandierte die Formationen, die die amtierende Throngesellschaft der Freckenhorster Bürgerschützen um Königin Christiane Nienberg und König Thomas Pues am Samstag am festlich geschmückten Anwesen der Familie Pues abholte und zum Königsball geleitete. Der Orchesterverein begleitete den Schützenzug musikalisch.

Die Missionserfüllung wollten am Samstag viele Schützen, Freunde und Kollegen mit der Majestät zusammen feiern. So war der Saal des Stiftshofes schon gut gefüllt, als der Orchesterverein den Thron und die Formationen hineinführte. Vorstand, Korps der Könige, Chargierte, Jungschützen und Ehrengarde waren zum königlichen Areal an der Westerholtstraße marschiert und hatten die Throngesellschaft nach einem kurzen Umtrunk in den Stiftshof begleitet.

Dort wurde sie mit einem lautstarken Horrido begrüßt. Majestät Thomas Pues eröffnete mit Königin Christiane Nienberg den Ball mit einem langsamen Walzer, und die neu verpflichtete Showband „ Splash “ war Garant dafür, dass die Tanzfläche bis in den frühen Morgen nicht leer wurde. Zwischendurch sorgten unter anderem Tanzauftritte der kfd-Frauen und der Formation „Grace“ für prächtige Unterhaltung.

Zu den Stammgästen auf dem Königsball gehört alljährlich auch die Throngesellschaft des Hoetmarer Schützen- und Heimatvereins, zu dem die Freckenhorster enge freundschaftliche Beziehungen pflegen. Die Throngesellschaft um das Königspaar Markus und Susanne Tholen hatte als Gastgeschenk nicht nur selbst gemachten Kümmelschnaps im Gepäck, sondern auch ein Fotobuch zur Erinnerung an gemeinsame Erlebnisse der beiden Königspaare. Dies verbanden beide Majestäten mit dem Wunsch, die freien Fotobuch-Seiten noch mit künftigen Erlebnissen füllen zu können. Dazu wird es, so stellte Schützenpräsident Matthias Kalthöner treffend fest, noch einige Gelegenheiten geben, biegt doch die Majestät mit dem Königsball sprichwörtlich auf die Zielgerade ihrer Regentschaft ein. Einige Seiten im Freundschaftsalbum der Throngesellschaften dürften dem Königsball selbst vorbehalten sein. Denn so stimmungsvoll und harmonisch, wie alle Schützengenerationen im voll besetzten Stiftshof zusammen feierten, dürfte dieses Fest noch lange in Erinnerung bleiben.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3960285?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F4852628%2F4852637%2F
Nachrichten-Ticker