Königsball des Schützen- und Heimatvereins Hoetmar
Mit Charme und Energie

Hoetmar -

„Die deutlich gewachsene Resonanz zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, betonte Theo Fleuter: „Wir wollen den jugendlichen Charme und die Energie nutzen, um unseren Verein zukunftsfähig aufzustellen.“ Zugleich freute sich der Vorsitzende darüber, dass viele Vereinsmitglieder in Uniformen zum Königsball erschienen waren und so für Schützenfestatmosphäre sorgten.

Sonntag, 27.11.2016, 14:11 Uhr

Mit einem Walzer eröffnete das Königspaar Julian Krummacher und Judith Lilienbecker den Königsball des Schützen- und Heimatvereins Hoetmar.
Mit einem Walzer eröffnete das Königspaar Julian Krummacher und Judith Lilienbecker den Königsball des Schützen- und Heimatvereins Hoetmar. Foto: Ohlmeier

Musik, Tanz und viel Geselligkeit – der traditionelle Königsball des Schützen- und Heimatvereins wurde am Samstagabend im Saal Bütfering zu einem vollen Erfolg. Bis in die frühen Morgenstunden des ersten Advents feierte das amtierende Königspaar Julian Krummacher und Judith Lilienbecker mit ihrem Hofstaat und vielen Gästen ein rauschendes Fest.

„Der Königsball findet seit 1967 immer am Samstag vor dem ersten Advent statt und ist ein Höhepunkt jedes Schützenjahres“, sagte Theo Fleuter , Vorsitzender des Schützen- und Heimatvereins.

Um kurz nach acht marschierten König Julian und Königin Judith in den Saal ein. Begleitet wurden sie dabei von rund 70 Damengardistinnen und uniformierten Ehrengardisten. Diese hatten sich zuvor im Pfarrheim getroffen und bereits auf einen gelungenen Abend angestoßen. Erstmals hatte das Vortreffen im vergangenen Jahr stattgefunden.

„Die deutlich gewachsene Resonanz zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, betonte Theo Fleuter: „Wir wollen den jugendlichen Charme und die Energie nutzen, um unseren Verein zukunftsfähig aufzustellen.“ Zugleich freute sich der Vorsitzende darüber, dass viele Vereinsmitglieder in Uniformen erschienen waren und so für Schützenfestatmosphäre sorgten.

Dem Königspaar war es natürlich vorbehalten, die Tanzfläche mit einem Walzer zu eröffnen. Schnell schlossen sich Throngesellschaft und Gäste an. Für passende Live-Musik sorgte die Band „Good Taste“ aus Nordhorn .

Ein weiterer Höhepunkt des Abends war der Tanzauftritt der Damengarde. Mit ihrer Choreographie begeisterten die Damen das Publikum und ernten lauten Applaus sowie Zugabe-Rufe. Nach der Zugabe lud König Julian Krummacher die Damen in die Wein-Bar ein.

Eine tiefe Freundschaft pflegt der Hoetmarer Schützen- und Heimatverein mit den Freckenhorster Bürgerschützen. Angeführt von ihrem Königspaar Bernd und Veronika Sendker wurden die Freunde herzlich willkommen geheißen.

Weiter gab es bei einer großen Tombola attraktive Preise, wie eine Zapfanlage oder Gutscheine von heimischen Unternehmen zu gewinnen. Für das gesamte Schützenvolk wurde es ein langer Königsball, der erst in den Morgenstunden des ersten Advents endete.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4461570?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F4852628%2F4852630%2F
Nachrichten-Ticker