Westfälisches Gartenfestival im Landgestüt eröffnet
Ambiente und Angebot genießen

Warendorf -

Wer die Hingucker sehen, die Vielfalt der Angebote von Alpakamode über Grillkamine bis feine englische Kleidung genießen und auch kulinarisch etwas mitnehmen möchte, hat noch am Samstag und Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr im NRW-Landgestüt etwas davon: Das Westfälische Gartenfestival ist eröffnet.

Freitag, 31.03.2017, 16:03 Uhr

Historische Führungen bietet Kerstin Brebaum (l.) an. Marion von der Sand, Ole Siemsglüss, sein Vater Jan Siemsglüss, Vize-Bürgermeisterin Doris Kaiser und Landgestütsleiter Hans Leser (v.l.) freuen sich auf viele Besucher.
Historische Führungen bietet Kerstin Brebaum (l.) an. Marion von der Sand, Ole Siemsglüss, sein Vater Jan Siemsglüss, Vize-Bürgermeisterin Doris Kaiser und Landgestütsleiter Hans Leser (v.l.) freuen sich auf viele Besucher. Foto: Jörg Pastoor

Auch die neunte Auflage des Westfälischen Gartenfestivals bietet wieder viel Neues. „Das ist ja unser Prinzip, dass wir immer etwas Abwechslung schaffen“, sagte Veranstalter Jan Siemsglüss am Freitag kurz nach Eröffnung auf dem Gelände des Landgestüts . Neu auch: Sein Sohn Ole, nach eigenen Angaben sonst eher „hinter den Kulissen“ aktiv, trat erstmals als neuer Geschäftsführer in Erscheinung. 135 Anbieter sind diesmal nach Warendorf gekommen. Einer der Neulinge: Markus Beitelhoff aus Münster . Der stellt Kupferkunst her. Polnische Eisenkünstler sind ebenfalls mit ihren Waren dabei.

Wer die Hingucker sehen, die Vielfalt der Angebote von Alpakamode über Grillkamine bis feine englische Kleidung genießen und auch kulinarisch etwas mitnehmen möchte, hat noch am Samstag und Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr etwas davon. Immer wieder mal gibt es ab 11 bis 17 Uhr Musik von den „Country Bandits“, dazu Führungen, die Kerstin Brebaum um 15 Uhr historisch gewandet anbietet. Die Auszubildenden des Landgestüts zeigen an beiden Tagen um 11.30 Uhr eine Quadrille auf dem Paradeplatz, Die Veranstalter rechnen übrigens mit vielen Gästen – wer kann, sollte also sein Auto zu Hause lassen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4738672?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F4852624%2F4852625%2F
Nachrichten-Ticker