Ruhebänke für die Stadt gesucht: Bürger entscheiden
Aufruf: Nehmen Sie Platz!

Warendorf -

Am Samstag, 13. Mai, startet die öffentliche Bemusterung für die neuen Altstadtbänke unter dem Titel: „Nehmen Sie Platz - Probieren Sie aus!“ Hier haben alle Warendorfer einen Monat die Gelegenheit, die neuen Sitzgelegenheiten in der Altstadt zu testen und ihren Favoriten zu küren. In Zukunft sollen die neuen und auch mehr Bänke in der Altstadt zum Verweilen einladen. Die Teilnahme ist ganz einfach. Entlang der Münsterstraße und dem Krickmarkt sind die vier Bänke, die zur Auswahl stehen, aufgestellt.

Freitag, 05.05.2017, 12:05 Uhr

Einen Tag vor der Landtagswahl schließt sich die Stadt Warendorf am Samstag, 13. Mai, dem landesweiten „Tag der Städtebauförderung“ an. Es gibt ein Rahmenprogramm, das sich rund um die Marktplatzbaustelle dreht. Auf dem Marktplatz spielt zwischen 11 und 14 Uhr die Marching Band „Modern Walking“ und anschließend ab 14 Uhr bieten Stadtführer Werner Elpers und die Projektleiterin vom Quartiersmanagement, Helga Beckmann , einen Stadtspaziergang durch die Altstadt an. Dabei geht es um das Thema „Altstadt - früher und morgen“. An verschiedenen Stationen wird auf die historische Bedeutung der Altstadt und einzelner Gebäude eingegangen. Es werden auch Möglichkeiten aufgezeigt, wie mit historischem Bestand in Zukunft umgegangen werden kann und was bereits umgesetzt wurde.

Parallel findet im Quartiersbüro am Krickmarkt 13 ein Tag der Offenen Tür mit Kaffee und Kuchen statt, bei dem sich alle Interessierten über die Arbeit des Quartiersmanagements und aktuelle Projekte informieren können (siehe nebenstehenden Bericht).

Gleichzeitig startet an dem Tag die öffentliche Bemusterung für die neuen Altstadtbänke unter dem Titel: „Nehmen Sie Platz - Probieren Sie aus!“ Hier haben alle Warendorfer einen Monat die Gelegenheit, die neuen Sitzgelegenheiten in der Altstadt zu testen und ihren Favoriten zu küren. In Zukunft sollen die neuen und auch mehr Bänke in der Altstadt zum Verweilen einladen. Die Teilnahme ist ganz einfach. Entlang der Münsterstraße und dem Krickmarkt sind die vier Bänke, die zur Auswahl stehen, aufgestellt. An jeder Bank können die Stimmzettel entnommen werden und nach dem Probesitzen in die eigens dafür aufgestellten Abstimmungsbox vor dem Quartiersbüro eingeworfen werden. Außerdem besteht die Möglichkeit Wunschstandorte für künftige neue Bänke anzugeben.

Zurück zur Baustelle auf dem Markt. Hier wird am Samstag extra für Kinder ein großer Sandkasten aufgebaut, indem sie mit Baggern arbeiten können. Zudem gibt es eine Foto-Kalenderaktion. Das bereits angelaufene Familien-Baustellenquiz geht in die Verlängerung; Stichtag ist der 26. Mai.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4812112?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F
Unterkunft für verarmte EU-Bürger geplant
Entscheidung im Rat: Unterkunft für verarmte EU-Bürger geplant
Nachrichten-Ticker