Mensa-Mahlzeit wird teurer
Preisanpassung von 3,30 auf vier Euro / Zuschuss-Antrag

warendorf -

Die Freckenhorster Werkstätten als Träger des Mittagsangebots im „Bistro 32“ kündigen eine Preisanpassung von derzeit 3,30 auf vier Euro an.

Donnerstag, 14.09.2017, 05:09 Uhr

Das Bistro 32 im Schulviertel: Die Freckenhorster Werkstätten als Träger des Mittagsangebots kündigen eine Preisanpassung von derzeit 3,30 auf vier Euro an.
Das Bistro 32 im Schulviertel: Die Freckenhorster Werkstätten als Träger des Mittagsangebots kündigen eine Preisanpassung von derzeit 3,30 auf vier Euro an. Foto: Joachim Edler

Schüler, die das „Bistro 32“ im Schulviertel nutzen, müssen mit höheren Essenspreisen rechnen – wenn die Stadt nicht einlenkt. Die Freckenhorster Werkstätten als Träger des Mittagsangebots kündigen eine Preisanpassung von derzeit 3,30 auf vier Euro an.

Hintergrund: steigende tarifliche Löhne der Mitarbeiter sowie Kürzungen der Fördermaßnahmen durch LWL und Aktion Menschen. Im Bistro 32 erhalten Menschen mit Behinderungen aus den Freckenhorster Werkstätten und schwerbehinderte Menschen, die durch den örtlichen Integrationsfachdienst betreut werden, Zugang zum allgemeinen Arbeitsmarkt. Sechs Menschen mit Behinderungen arbeiten dort, weitere vier sind Beschäftigte aus den Freckenhorster Werkstätten.

Der zweite Grund, warum der Integrationsbetrieb mit dem derzeitigen Preis die Kosten nicht mehr decken kann: Es konnten keine Umsatzsteigerungen erreicht werden. Stichwort: verkürzter Nachmittagsunterricht an Haupt- und Realschule in den Jahren 2015 und 2016. Da die städtische Hauptschule und die städtische Realschule aufgelöst wurden und nun die Jahrgänge acht bis zehn der Gesamtschule in das Schulgebäude gezogen sind, rechnet der Integrationsbetrieb mit einem veränderten Kaufverhalten der älteren Schüler: mehr Zwischenmahlzeiten, weniger Mittagessen.

Da die Preisanpassung von weiten Teilen der Elternschaft nicht mitgetragen werde, so die Freckenhorster Werkstätten, habe man einen Zuschussantrag bei der Stadt gestellt.Der Schulausschuss wird sich am 21. September um 17 Uhr im Bürgerhaus Freckenhorst damit beschäftigen. Die Sitzung ist öffentlich.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5148130?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F
Nachrichten-Ticker