400 Besucher beim Jour-Fixe XXL im Theater am Wall
Kleinkunst im großen Format

Warendorf -

Musik, Tanz und talentierte Künstler aus allen Altersklassen – der Jour fixe im XXL-Format hatte am Samstagabend jede Menge zu bieten. Phasenweise ließen sich bis zu 400 Gäste im Paul-Schallück-Saal des Theaters am Wall vom – abwechslungsreichen und mit Pausen – über vierstündigem Programm begeistern.

Sonntag, 06.05.2018, 13:05 Uhr

Die Singer-Songwriterin Hannah Stienen trug deutsch- und englischsprachigen Songs vor, die Geschichten aus ihrem Leben erzählen..Fast komplett gefüllt, war am Samstag der Paul Scahllück-Saal des TaW. Die etwa 400 Gäste ließen sich von den verschiedenen Darbietungen begeistern.Bürgermeister Axel Linke und Maria Rother (2. v. r.) versuchen am „Flaffelofon“ Hits in die richtige Reihenfolge zu bringen.Für große Gruppen wie den Chor „Rostfrei“ ist der XXL-Jour-Fixe einst ins Leben gerufen worden.„The Capellos“, bestehend aus Udo Scherello, Uli Elpers, Michael Schmitz und Dr. Hans-Joachim Hilleke, setzten den Schlusspunkt. Mit Rock- und Beatklassikern aus den 90er- und 70er-Jahren begeisterten die Musiker die vielen Besucher.
"The Capellos“, bestehend aus Udo Scherello, Uli Elpers, Michael Schmitz und Dr. Hans-Joachim Hilleke, setzten den Schlusspunkt. Mit Rock- und Beatklassikern aus den 90er- und 70er-Jahren begeisterten die Musiker die vielen Besucher. Foto: Stephan Ohlmeier

„Wir haben immer wieder Anfragen von Gruppen, die nicht auf die kleine Bühne im Dachtheater passen“, sagte André Auer , der mit Monika Mulder und Birgit Lücke durch das Programm führte: „Seit mindestens 2008 machen wir daher einmal im Jahr XXX-Jour-fixe.“

Karnevals-Schautanz und Telenovela

Den Abend eröffnen durften die „Hüpfer“ als zweitjüngste Tanzformation der Warendorfer Karnevalsgesellschaft. Die Mädchen im Alter zwischen sechs und zehn Jahren werden von Diana Dunker und Beatrice Hoffmann trainiert und eroberten mit ihrem Schautanz „Die Eispinguine – am Südpol werden Wünsche wahr“ die Herzen der Zuschauer.

Jour-Fixe XXL im Theater am Wall 2018

1/20
  • 400 Besucher verfolgten am Samstagabend das Programm des Jour-Fixe XXL im Theater am Wall. Unter anderem mit dabei: die Band „The Capellos“, die Singer-Songwriterin Hannah Stienen, der Chor „Rostfrei“ und die WaKaGe-Tanzgruppe „Die Hüpfer“. Foto: Stephan Ohlmeier
  • 400 Besucher verfolgten am Samstagabend das Programm des Jour-Fixe XXL im Theater am Wall. Unter anderem mit dabei: die Band „The Capellos“, die Singer-Songwriterin Hannah Stienen, der Chor „Rostfrei“ und die WaKaGe-Tanzgruppe „Die Hüpfer“. Foto: Stephan Ohlmeier
  • 400 Besucher verfolgten am Samstagabend das Programm des Jour-Fixe XXL im Theater am Wall. Unter anderem mit dabei: die Band „The Capellos“, die Singer-Songwriterin Hannah Stienen, der Chor „Rostfrei“ und die WaKaGe-Tanzgruppe „Die Hüpfer“. Foto: Stephan Ohlmeier
  • 400 Besucher verfolgten am Samstagabend das Programm des Jour-Fixe XXL im Theater am Wall. Unter anderem mit dabei: die Band „The Capellos“, die Singer-Songwriterin Hannah Stienen, der Chor „Rostfrei“ und die WaKaGe-Tanzgruppe „Die Hüpfer“. Foto: Stephan Ohlmeier
  • 400 Besucher verfolgten am Samstagabend das Programm des Jour-Fixe XXL im Theater am Wall. Unter anderem mit dabei: die Band „The Capellos“, die Singer-Songwriterin Hannah Stienen, der Chor „Rostfrei“ und die WaKaGe-Tanzgruppe „Die Hüpfer“. Foto: Stephan Ohlmeier
  • 400 Besucher verfolgten am Samstagabend das Programm des Jour-Fixe XXL im Theater am Wall. Unter anderem mit dabei: die Band „The Capellos“, die Singer-Songwriterin Hannah Stienen, der Chor „Rostfrei“ und die WaKaGe-Tanzgruppe „Die Hüpfer“. Foto: Stephan Ohlmeier
  • 400 Besucher verfolgten am Samstagabend das Programm des Jour-Fixe XXL im Theater am Wall. Unter anderem mit dabei: die Band „The Capellos“, die Singer-Songwriterin Hannah Stienen, der Chor „Rostfrei“ und die WaKaGe-Tanzgruppe „Die Hüpfer“. Foto: Stephan Ohlmeier
  • 400 Besucher verfolgten am Samstagabend das Programm des Jour-Fixe XXL im Theater am Wall. Unter anderem mit dabei: die Band „The Capellos“, die Singer-Songwriterin Hannah Stienen, der Chor „Rostfrei“ und die WaKaGe-Tanzgruppe „Die Hüpfer“. Foto: Stephan Ohlmeier
  • 400 Besucher verfolgten am Samstagabend das Programm des Jour-Fixe XXL im Theater am Wall. Unter anderem mit dabei: die Band „The Capellos“, die Singer-Songwriterin Hannah Stienen, der Chor „Rostfrei“ und die WaKaGe-Tanzgruppe „Die Hüpfer“. Foto: Stephan Ohlmeier
  • 400 Besucher verfolgten am Samstagabend das Programm des Jour-Fixe XXL im Theater am Wall. Unter anderem mit dabei: die Band „The Capellos“, die Singer-Songwriterin Hannah Stienen, der Chor „Rostfrei“ und die WaKaGe-Tanzgruppe „Die Hüpfer“. Foto: Stephan Ohlmeier
  • 400 Besucher verfolgten am Samstagabend das Programm des Jour-Fixe XXL im Theater am Wall. Unter anderem mit dabei: die Band „The Capellos“, die Singer-Songwriterin Hannah Stienen, der Chor „Rostfrei“ und die WaKaGe-Tanzgruppe „Die Hüpfer“. Foto: Stephan Ohlmeier
  • 400 Besucher verfolgten am Samstagabend das Programm des Jour-Fixe XXL im Theater am Wall. Unter anderem mit dabei: die Band „The Capellos“, die Singer-Songwriterin Hannah Stienen, der Chor „Rostfrei“ und die WaKaGe-Tanzgruppe „Die Hüpfer“. Foto: Stephan Ohlmeier
  • 400 Besucher verfolgten am Samstagabend das Programm des Jour-Fixe XXL im Theater am Wall. Unter anderem mit dabei: die Band „The Capellos“, die Singer-Songwriterin Hannah Stienen, der Chor „Rostfrei“ und die WaKaGe-Tanzgruppe „Die Hüpfer“. Foto: Stephan Ohlmeier
  • 400 Besucher verfolgten am Samstagabend das Programm des Jour-Fixe XXL im Theater am Wall. Unter anderem mit dabei: die Band „The Capellos“, die Singer-Songwriterin Hannah Stienen, der Chor „Rostfrei“ und die WaKaGe-Tanzgruppe „Die Hüpfer“. Foto: Stephan Ohlmeier
  • 400 Besucher verfolgten am Samstagabend das Programm des Jour-Fixe XXL im Theater am Wall. Unter anderem mit dabei: die Band „The Capellos“, die Singer-Songwriterin Hannah Stienen, der Chor „Rostfrei“ und die WaKaGe-Tanzgruppe „Die Hüpfer“. Foto: Stephan Ohlmeier
  • 400 Besucher verfolgten am Samstagabend das Programm des Jour-Fixe XXL im Theater am Wall. Unter anderem mit dabei: die Band „The Capellos“, die Singer-Songwriterin Hannah Stienen, der Chor „Rostfrei“ und die WaKaGe-Tanzgruppe „Die Hüpfer“. Foto: Stephan Ohlmeier
  • 400 Besucher verfolgten am Samstagabend das Programm des Jour-Fixe XXL im Theater am Wall. Unter anderem mit dabei: die Band „The Capellos“, die Singer-Songwriterin Hannah Stienen, der Chor „Rostfrei“ und die WaKaGe-Tanzgruppe „Die Hüpfer“. Foto: Stephan Ohlmeier
  • 400 Besucher verfolgten am Samstagabend das Programm des Jour-Fixe XXL im Theater am Wall. Unter anderem mit dabei: die Band „The Capellos“, die Singer-Songwriterin Hannah Stienen, der Chor „Rostfrei“ und die WaKaGe-Tanzgruppe „Die Hüpfer“. Foto: Stephan Ohlmeier
  • 400 Besucher verfolgten am Samstagabend das Programm des Jour-Fixe XXL im Theater am Wall. Unter anderem mit dabei: die Band „The Capellos“, die Singer-Songwriterin Hannah Stienen, der Chor „Rostfrei“ und die WaKaGe-Tanzgruppe „Die Hüpfer“. Foto: Stephan Ohlmeier
  • 400 Besucher verfolgten am Samstagabend das Programm des Jour-Fixe XXL im Theater am Wall. Unter anderem mit dabei: die Band „The Capellos“, die Singer-Songwriterin Hannah Stienen, der Chor „Rostfrei“ und die WaKaGe-Tanzgruppe „Die Hüpfer“. Foto: Stephan Ohlmeier

Es folgte Episode 1 von 5 der Telenovela „Liebe ohne Leiden“, die die Stepptanzgruppe von Esther Wohlgemuth zeigte. In den über den ganzen Abend verteilten Episoden ging es darum, wie zwei Verliebte zunächst alles in der rosa-roten Brille sehen und sich nach der verfrühten Hochzeit immer mehr auseinanderleben. Am Ende gab es kein Happy End, sondern die Scheidung.

Die wohl größte Gruppe beim Jour fixe bildete der 65 Sänger große Chor „Rostfrei“ mit Sängern aus dem ganzen Kreis Warendorf. Seit 2011 widmen sich die Senioren unter der Leitung von Andreas Warschkow immer donnerstags um 18 Uhr der Popmusik und Evergreens, wie beispielsweise „Altes Fieber“ von den Toten Hosen, „Ist da jemand“ von Adel Tawil oder „Can’t help falling in love“ von Elvis Presley.

Das Facebook-Video wird geladen

Singer-Songwriterin begeistert

Nach einer kurzen Pause betrat die erst 20-jährige Singer-Songwriterin Hannah Stienen aus Essen die Bühne. Bereits mit acht Jahren fing sie an, deutsch- und englischsprachige Songs zu schreiben, die Geschichten aus ihrem Leben erzählen. 2014 erreichte sie in der TV-Show „Dein Song“ das Finale und veröffentlichte 2016 ihre erste eigene EP „Handful of Stories“. Die Nachwuchsmusikerin zog die Zuhörer mit ihrem Gesang und ihrer Akustikgitarre in den Bann und erntete tosenden Applaus: „Dankeschön. Es hat Spaß gemacht für Euch zu spielen.“

Mit „Dance a story“ ging es tänzerisch weiter. Tanzlehrerin Laureen Fischer aus Münster, die regelmäßig Gruppen mit bis zu 200 Tänzerinnen choreographiert, schickte neun ihrer Tänzerinnen auf die Bühne. Den jungen Damen war bei den zwei Gruppen- und der einen Solochoreographie die Freude am Tanzen sichtlich anzusehen.

Dem standen die vier Paare der Latein-Tanzformation der Tanzschule Ingrid in Nichts nach. Mit ihrer Choreographie zu einem Medley auf Disney-Songs hatten die Tänzer bereits zu Wochenbeginn beim Tanz in den Mai auf dem Marktplatz überzeugt. Wie für die Latein-Formation ging es auch für das Hip-Hop-Duo „Julian und Franziska“, das seit einem halben Jahr zusammentanzt, nach dem Auftritt beim Jour fixe weiter zum Abschlussball in der Tanzschule Ingrid. „Schön, dass ihr Euch trotz des vollen Terminkalenders Zeit für uns genommen habt“, lobte André Auer.

Eine Weltpremiere feierte am Samstagabend das „Flaffelofon“, das die Technik-Crew des Theaters am Wall gebaut hatte. Hinter jedem Flaffel – dem Maskottchen des Jour fixe – war ein Liedschnipsel hinterlegt und nun galt es, das Lied in die richtige Reihenfolge zu bringen. Dass dies gar keine so leichte Aufgabe ist und für viele Lacher sorgen kann, zeigten unter anderem Bürgermeister Axel Linke und Maria Rother als Vorsitzende des TAW e. V.. Am Ende setzte sich der Bürgermeister knapp durch und sang den Refrain von „Griechischer Wein“ von Udo Jürgens laut mit.

Schlusspunkt mit Musik-Meilensteinen

Den Schlusspunkt setzten „The Capellos“ mit den in Warendorf und Beelen lebenden Udo Scherello, Uli Elpers, Michael Schmitz und Dr. Hans- Joachim Hilleke. Das Quartett präsentierte in einem Kurzkonzert Rock- und Beatklassiker der 1960er- und 1970er-Jahre von den Beatles, Rolling Stones, Spencer Davis Group, Tom Petty und weiteren Meilensteinen der Musikgeschichte.

Der Facebook-Post wird geladen

Natürlich war beim Jour fixe auch für das leibliche Wohl mit Würstchen vom Grill, Laugengebäck und gleich fünf Cocktails bestens gesorgt. Zudem bestand für die Gäste in den Pausen genügend Zeit, miteinander ins Gespräch zu kommen und auf einen gelungenen Abend anzustoßen.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5713182?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F
Teile von Münsters Modebranche distanzieren sich vom Echtpelz
Tieropfer für Bekleidung: Teile von Münsters Modebranche distanzieren sich vom Echtpelz
Nachrichten-Ticker