Warendorf trifft Schweden
Schützen tanzen zu ABBA-Musik

Warendorf -

Ideales Wetter, starke Live-Musik und ein gut gefüllter Festplatz im Emspark: Es war ein stimmungs- und schwungvoller Auftakt des Festwochenendes des Bürgerschützenvereins.

Montag, 20.08.2018, 10:00 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 20.08.2018, 10:00 Uhr
Die Hits der legendären schwedischen Band ABBA erklangen am Freitagabend im Emspark. Beim Festauftakt des Bürgerschützenvereins tanzten und sangen die Gäste ausgelassen mit.
Die Hits der legendären schwedischen Band ABBA erklangen am Freitagabend im Emspark. Beim Festauftakt des Bürgerschützenvereins tanzten und sangen die Gäste ausgelassen mit. Foto: Christopher Irmler

Am Freitagabend stand hier die Kölner ABBA-Coverband „Agnetha“ auf der Bühne. Es dauerte nicht lange, bis sich das Warendorfer Publikum von der bis heute äußerst populären Musik der legendären schwedischen Popgruppe der 1970er Jahre mitreißen ließ.

Agnetha - Abba-Cover-Band spielt in Warendorf

1/17
  • Die Abba-Cover-Band „Agnetha“ spielte am Freitag im Emspark Foto: Christopher Irmler
  • Die Abba-Cover-Band „Agnetha“ spielte am Freitag im Emspark Foto: Christopher Irmler
  • Die Abba-Cover-Band „Agnetha“ spielte am Freitag im Emspark Foto: Christopher Irmler
  • Die Abba-Cover-Band „Agnetha“ spielte am Freitag im Emspark Foto: Christopher Irmler
  • Die Abba-Cover-Band „Agnetha“ spielte am Freitag im Emspark Foto: Christopher Irmler
  • Die Abba-Cover-Band „Agnetha“ spielte am Freitag im Emspark Foto: Christopher Irmler
  • Die Abba-Cover-Band „Agnetha“ spielte am Freitag im Emspark Foto: Christopher Irmler
  • Die Abba-Cover-Band „Agnetha“ spielte am Freitag im Emspark Foto: Christopher Irmler
  • Die Abba-Cover-Band „Agnetha“ spielte am Freitag im Emspark Foto: Christopher Irmler
  • Die Abba-Cover-Band „Agnetha“ spielte am Freitag im Emspark Foto: Christopher Irmler
  • Die Abba-Cover-Band „Agnetha“ spielte am Freitag im Emspark Foto: Christopher Irmler
  • Die Abba-Cover-Band „Agnetha“ spielte am Freitag im Emspark Foto: Christopher Irmler
  • Die Abba-Cover-Band „Agnetha“ spielte am Freitag im Emspark Foto: Christopher Irmler
  • Die Abba-Cover-Band „Agnetha“ spielte am Freitag im Emspark Foto: Christopher Irmler
  • Die Abba-Cover-Band „Agnetha“ spielte am Freitag im Emspark Foto: Christopher Irmler
  • Die Abba-Cover-Band „Agnetha“ spielte am Freitag im Emspark Foto: Christopher Irmler
  • Die Abba-Cover-Band „Agnetha“ spielte am Freitag im Emspark Foto: Christopher Irmler

Mit Einbruch der Dunkelheit erklangen unter freiem Himmel die ersten Klassiker und Evergreens wie „Dancing Queen“ oder „Fernando“, sogleich tanzten vor der großen Bühne Musikfreunde aller Altersgruppen.

Schnell war klar: Die Chemie zwischen Musikern und Publikum stimmte. Die Idee des Bürgerschützenvereins, das diesjährige Schützenfestwochenende mit dem Themenabend „Warendorf trifft Schweden“ einzuläuten, kam offensichtlich gut an.

Dank der fröhlichen Stimmung und des starken Auftritts der Coverband rückten auch die Ereignisse des Tages schnell in den Hintergrund. Schließlich hatte ein anonymer Drohbrief die Verantwortlichen der Stadt und des Vereins aufgeschreckt und eine Zeit lang für Verunsicherung gesorgt.

Das Schreiben hatte die Polizei und das Landeskriminalamt (LKA) auf den Plan gerufen, die jedoch von einer unrealistischen Drohkulisse ausgingen (die WN berichteten). Noch liegen der Polizei bezüglich der Hinter

gründe keine neuen Erkenntnisse vor.

Den Fans der schwedischen Musik konnte es egal sein: Bis tief in die Nacht feierten sie den Auftakt ihres Festes im idyllischen Emspark.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5984712?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F
Mehr Buchen, bitte!
Buchen unter Eichen: Förster Holger Eggert zeigt einen "zweischichtigen Bestand."
Nachrichten-Ticker