Kursangebot für pflegende und betreuende Angehörige
Vier Abende zum Thema Demenz

Freckenhorst -

An pflegende und betreuende Angehörige von Menschen mit Demenz richtet sich ein Angebot in der Tagespflege „Poggen & Pöggskes“ am Dechaneihof St. Marien in Freckenhorst. Den Initiatoren liegen schon jetzt 17 Anmeldungen Interessierter vor.

Mittwoch, 29.08.2018, 23:00 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 29.08.2018, 23:00 Uhr
Stellen die Kursreihe für pflegende und betreuende Angehörige von Menschen mit Demenz vor: Andreas Schmidt, Heimleiter des Dechaneihofes St. Marien, und Pflegedienstleiterin Rita Ehrenborg.
Stellen die Kursreihe für pflegende und betreuende Angehörige von Menschen mit Demenz vor: Andreas Schmidt, Heimleiter des Dechaneihofes St. Marien, und Pflegedienstleiterin Rita Ehrenborg. Foto: Joke Brocker

„Der Bedarf ist offensichtlich da“, kommentiert Andreas Schmidt, Leiter des Dechaneihofes St. Marien, die große Resonanz, auf die ein vierteiliger Kompaktkurs für Angehörige von Menschen mit Demenz gestoßen ist. 17 Anmeldungen zu der vom 4. bis 25. September stattfindenden Kursreihe, die sich sowohl an pflegende und betreuende Angehörige wie auch an Nachbarn von Menschen mit Demenz richtet, liegen inzwischen vor. Sollten es deutlich mehr werden, würde Schmidt gerne eine weitere Kursreihe im Herbst anbieten.

Das Demenz-Servicezentrum Münsterland, die Alzheimer Gesellschaft im Kreis Warendorf und die Tagespflege Poggen & Pöggskes wollen in Kooperation mit der AOK Nord-West Angehörigen den Umgang mit demenziell Erkrankten erleichtern, indem sie beispielsweise über Hilfen und Unterstützungsmöglichkeiten informieren. In dem Kompaktkurs wird es nach einer allgemeinen Einführung zunächst um Demenzerkrankungen aus der Perspektive des Arztes gehen. Frank Quibeldey, Oberarzt der Gerontopsychiatrie aus Hamm, wird über Ursachen, Diagnose und Verlauf demenzieller Erkrankungen referieren sowie Möglichkeiten und Grenzen ärztlicher Behandlung aufzeigen.

Weitere Kurs-Bausteine sind überschrieben mit „Hilfreiche Umgangsweisen und Kommunikation mit Menschen mit Demenz“, „Bewältigung von Belastungssituationen in der Betreuung und Pflege“ sowie „Regionale Unterstützungsmöglichkeiten“ (entlastende Angebote und Hilfen, finanzielle Möglichkeiten). Die Kursreihe findet jeweils dienstags und – mit Rücksicht auf berufstätige Angehörige – immer von 17 bis 20 Uhr statt. Dank finanzieller Unterstützung der AOK ist das Angebot für Versicherte aller Kassen kostenfrei.

Auskunft und Anmeldung: Tagespflege Poggen & Pöggskes am Dechaneihof St. Marien, Warendorfer Straße 89, Freckenhorst, ✆  02581/94680 und E-Mail dechaneihof@csheime.de. Ansprechpartner sind Galina Kromm, Andreas Schmidt und Monika Abeling, die die Kursreihe auch moderieren.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6010093?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F
Mehrere Tote in Enschede entdeckt
Polizei ermittelt nach Leichenfund: Mehrere Tote in Enschede entdeckt
Nachrichten-Ticker