Polizei sucht Zeugenhinweise
Jeep war weg – und ist wieder da

Warendorf -

Ein gestohlenes Auto, zwei Verkehrsunfallfluchten: Die Polizei ermittelt seit dem Wochenende in den Fällen.

Sonntag, 10.02.2019, 11:42 Uhr
Symbolbild 
Symbolbild  Foto: dpa

Unbekannte haben am letzten Freitag zwischen 19.40 und 22.30 Uhr einen am August-Wessing-Damm geparkten grauen Jeep Cherokee gestohlen. Das Fahrzeug parkte laut Polizei in Höhe des Bahnhofsvorplatzes. Am Montag dann die Entwarnung: Die Polizei hatte das Fahrzeug in der Innenstadt gefunden. Die Fahndung wurde aufgehoben.

Zwei Verkehrsunfallfluchten standen außerdem im Wochenendbericht. Samstag zwischen 6 und 12 Uhr war ein schwarzer Audi Q 5 auf dem Parkplatz des „Penny“-Marktes an der Dr.- Rau Allee beschädigt. Ebenfalls am Samstag, diesmal im Zeitraum von 16 bis 16.55 Uhr, wurde ein an der Südstraße geparkter Pkw beschädigt. Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer fuhr dabei mit seinem Wagen beim Ausparken gegen den ordnungsgemäß abgestellten weißen VW Golf. Auch hier verschwand der Unfallverursacher, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.

Die Polizei bittet nun Zeugen, die Hinweise zu den drei Taten geben können, sich bei der Polizeiwache Warendorf unter ✆  94 10 00 oder auch unter der E-Mail-Adresse poststelle.warendorf@polizei.nrw.de zu melden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6380702?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F
Viel Lärm um eine kleine Terrasse
Geschlossen hat seit Kurzem der Biergarten des Landhauses Thiemann. Doch ohne Außengastronomie wollen Wirt Drago Medjedovic und seine Frau Lubiza die Gaststätte nicht betreiben.
Nachrichten-Ticker