Märchenhafte Rathausstürmung: Bürgermeister hat Verstärkung aus Barentin
Rotkäppchen wartet auf den Wolf(f)

Warendorf -

Mit Auftritten der WaKaGe-Balletts, Musik und der Verleihung des Peterbrunnen-Ordens werden die Zuschauer auf den Rathaussturm eingestimmt, so dass sich der Prinz der Unterstützung seiner Untertanen sicher sein kann. Die Stürmung wird allerdings alles andere als leicht, denn der Prinz trifft auf ein verteidigungsbereites Rotkäppchen-Doppel (im wahren Leben Bürgermeister Axel Linke und Bürgermeister Michel Bentot aus Warendorfs Partnerstadt Barentin).

Freitag, 01.03.2019, 10:30 Uhr aktualisiert: 03.03.2019, 17:42 Uhr
Märchenhafte Rathausstürmung: Die Stürmung wird allerdings alles andere als leicht, denn der Prinz trifft auf ein verteidigungsbereites Rotkäppchen-Doppel (im wahren Leben Bürgermeister Axel Linke und Bürgermeister Michel Bentot aus Warendorfs Partnerstadt Barentin). Gelingt dem amtierenden Prinzen Carsten I. „der meisterliche Wolff vom Dach“ die Eroberung des Historischen Rathauses?
Märchenhafte Rathausstürmung: Die Stürmung wird allerdings alles andere als leicht, denn der Prinz trifft auf ein verteidigungsbereites Rotkäppchen-Doppel (im wahren Leben Bürgermeister Axel Linke und Bürgermeister Michel Bentot aus Warendorfs Partnerstadt Barentin). Gelingt dem amtierenden Prinzen Carsten I. „der meisterliche Wolff vom Dach“ die Eroberung des Historischen Rathauses?

Die Karnevalssession gipfelt in einem Wochenende voller närrischer Höhepunkte vor Rosenmontag. Nach dem Marktplatzsturm der Warendorfer Möhnen an Weiberfastnacht und der 3. Großen Karnevalsnacht am Freitag, findet am Sonntag die traditionelle Rathausstürmung statt.

An diesem Tag dürfen nun auch der diesjährige Stadtprinz von Warendorf, „ Carsten I. , der meisterliche Wolff fürs Dach“, und seine Narren versuchen, an den Verteidigern vorbei ins Rathaus zu gelangen. Bereits ab 11.30 Uhr findet auf dem Historischen Marktplatz ein karnevalistisches Programm statt. Mit Auftritten der WaKaGe-Balletts, Musik und der Verleihung des Peterbrunnen-Ordens werden die Zuschauer auf den Rathaussturm eingestimmt, sodass sich der Prinz der Unterstützung seiner Untertanen sicher sein kann. Die Stürmung wird allerdings alles andere als leicht, denn der Prinz trifft auf ein verteidigungsbereites Rotkäppchen-Doppel (im wahren Leben Bürgermeister Axel Linke und Bürgermeister Michel Bentot aus Warendorfs Partnerstadt Barentin). Und als ob das nicht schon genug wäre, sind natürlich auch die „Schäfchen“ mit von der Partie. Denn bekanntlich verbirgt sich in einem Schaf ja nicht immer nur ein frommes Lamm, sodass es für den Prinzen schwer werden dürfte, das Rathaus am Sonntag zu erobern.

Da bleibt nur noch die Frage offen, ob „Carsten I., der meisterliche Wolff fürs Dach“ es entgegen der Märchenvorlage mit einem Happy End beenden kann und das Rathaus erfolgreich stürmt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6432289?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F
Nachrichten-Ticker