Open-Air-Festival im Freibad
„WarendorfLive“: Sasha ist dabei

Warendorf -

Noch ist die Liste geheim. Aber immerhin gibt es endlich eine: Freitag wollen Stadtwerke und Veranstalter Markus Vedder die Künstler bekanntgeben, die am 14. September bei „WarendorfLive“ auftreten. Die WN kennen schon einen Namen: Sasha.

Donnerstag, 09.05.2019, 07:30 Uhr aktualisiert: 09.05.2019, 07:41 Uhr
Open-Air-Festival im Freibad: „WarendorfLive“: Sasha ist dabei
Nach WN-Informationen ist am 14. September Sasha einer der Künstler auf der Freibad-Bühne. Foto: Daniel Reinhardt/dpa

Nun also am Freitag: Morgen werden Hauptsponsor Stadtwerke und Veranstalter Markus Vedder bekanntgeben, wie die Künstlerliste am 14. September aussieht. Noch sind die Namen Geheimsache, nach Informationen der WN tritt jedoch auf jeden Fall auch Sasha auf der Freibad-Bühne auf. Details aber dann am Freitag – von vielen Fans des noch jungen Open-Air-Veranstaltungsformats sehnlich erwartet.

Mit der Mittwoch angekündigten Pressekonferenz endet die ruckelige Nachrichtenlage seit 28. März. Da hatte nach der Trennung der drei ehemaligen Veranstaltungspartner Hauptsponsor Stadtwerke verkündet, man halte weiter an „ WarendorfLive “ fest. Zusammen mit Markus Vedder, Inhaber der Westkirchener Firma Vedder Premiumevent, werde das Open-Air-Fest am 14. September im Freibad stattfinden. Auch ohne Namika, die ja einen Vertrag mit der iFan Media GmbH hatte und hat.

Seit Ende März unsichere Nachrichtenlage

Am 30. April, einen Monat nach der spektakulären Nachricht der Trennung, trat Markus Vedder dann entschieden auf: „Wir wollen den Leuten die Verunsicherung nehmen, müssen den Schaden kompensieren“, sagte Markus Vedder im Gespräch mit unserer Zeitung. Die Bekanntgabe hatte dann am Freitag, 5. Mai, sein sollen. Bis dahin hatte Vedder eigenen Angaben zufolge noch auf eine Unterschrift für den Auftritt eines international bekannten Interpreten gewartet. Ohne die sei der rechtlich nicht zulässig. Einen Tag vor der geplanten Bekanntgabe meldete sich Vedder dann aber krank. Jetzt die Bestätigung: Die Verträge stehen, die Öffentlichkeit kann informiert werden.

Mit Sasha, 1972 in Soest als Sascha Schmitz geboren, tritt einer der bekanntesten deutschen Sänger in Warendorf auf. Seine Zeit als englischsprachiger Interpret („Do you believe“, „I feel lonely“) und als Kunstfigur „Dick Brave“ liegt hinter ihm. Vor etwa einem Jahr erschien seine letzte Platte „Schlüsselkind“, deren Lied „Du fängst mich ein“ aktuell zu hören ist. Im Fernsehen war der mehrfache „Echo“-Preisträger unter anderem als Juror beim Format „The Voice Kids“ auf.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6597451?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F
Verbotenes Nazi-Symbol an Rathauswand: Staatsschutz eingeschaltet
An der Garage des Rathauses haben Unbekannte ein Hakenkreuz gesprüht.
Nachrichten-Ticker