Gemeinsame Aktionen der Fanclubs
Leidenschaft für Fußball verbindet

Warendorf -

Die Warendorfer Fanclubs der Bundesliga-Fußballvereine haben sich jetzt zu einem Kennenlernabend getroffen. Sie verbindet dieselbe Leidenschaft, wenn auch zu unterschiedlichen Vereinen. Dennoch wollen sie zukünftig gemeinsame Aktionen planen und ein Zeichen gegen Gewalt setzten.

Dienstag, 04.06.2019, 07:00 Uhr
Am Treffen der Fußball-Fanclubs nahmen (hinten, v.l.) Thomas Kurzhals, Eddy Erpenbeck, Oliver Baumjohann, Jonas Wiening, Ralf Preckel. sowie (vorne, v.l.) Bernhard Ratermann, Ralf Pohlchristoph, Guido Kötting und Dietmar Knorr teil.
Am Treffen der Fußball-Fanclubs nahmen (hinten, v.l.) Thomas Kurzhals, Eddy Erpenbeck, Oliver Baumjohann, Jonas Wiening, Ralf Preckel. sowie (vorne, v.l.) Bernhard Ratermann, Ralf Pohlchristoph, Guido Kötting und Dietmar Knorr teil. Foto: Oliver Baumjohann

Leidenschaft ja, Gewalt nein: Diese gemeinsame Überzeugung brachte jetzt Vertreter der fünf Fußball-Fanclubs, „Warendorfer Fohlen“ ( Borussia Mönchengladbach ), „Bavarendorf“ (FC Bayern München), BVB-Fanclub Warendorf (Borussia Dortmund), „Steh auf“ Warendorf-Freckenhorst und „FC Knappen“ Freckenhorst (beide Schalke 04) zu einem Kennenlernabend im Kolpinghaus zusammen.

Solidarität

Nach dem gewalttätigen Übergriff auf einen Dortmund-Fan auf dem Warendorfer Marktplatz war der Kontakt der Fanclubs zueinander entstanden, mit einem Leserbrief hatten die Vereine gemeinsam Stellung bezogen gegen Gewalt und Solidarität bekundet mit dem Geschädigten, heißt es in einer Pressemitteilung der Fanclubs. Bei diesem Kontakt sei schnell klar gewesen, dass sie alle mit dem Fußball zwar dieselbe Leidenschaft teilen, aber nur wenig voneinander wissen. Ein Stück weit wurde das jetzt geändert, als die Fanclub-Vertreter Eddy Erpenbeck und Dietmar Knorr („Warendorfer Fohlen“), Jonas Wiening und Ralf Preckel („Bavarendorf“), Thomas Kurzhals und Guido Kötting (BVB-Fanclub Warendorf), Bernhard Ratermann und Ralf Pohlchristoph („Steh auf“ Warendorf-Freckenhorst) sowie Oliver Baumjohann („FC Knappen“ Freckenhorst) von ihren aus Vereinen berichteten.

Erfahrungsaustausch

Genutzt wurde der Abend auch zu einem Erfahrungsaustausch: Dabei ging es um Fragen wie, welche Auswärtsspiele reizvolle Ziele, welche Stadien auch für Auswärtsfans empfehlenswert, und welche Bundesligastädte sehenswert sind. Den Kontakt wollen die Fanclubs in Zukunft aufrecht erhalten und sind dabei offen für weitere in Warendorf aktive Fußball-Fanclubs. Möglicherweise werden in Zukunft gemeinsame Aktivitäten auf die Beine stellen wie etwa ein Fußballturnier.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6663846?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F
Preußen-Kapitän Schauerte im Interview: „Abstiegskampf ist fast zu wenig“
Julian Schauerte erwartet als Kapitän der Preußen eine Herkulesaufgabe in der Rückrunde.
Nachrichten-Ticker